Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Trennung Starkstrom und Schwachstrom in Verteilerkasten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6708

BeitragVerfasst am: 23.09.2017 09:54    Titel: Antworten mit Zitat
Kleinverteiler mit Montageplatte anstelle der Hutschienen gibt es bei Striebel schon seit 30 Jahren. Nur der Name ist neu Very Happy
Mitunter frage ich mich aber, ob es nicht besser wäre Hutschienentaugliche Router und Switche zu bauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 09:00    Titel: Antworten mit Zitat
gibt es schon:
http://w3.siemens.com/mcms/industrial-communication/de/ie/industrial-ethernet-switches-medienkonverter/seiten/industrial-ethernet-switches-medienkonverter.aspx

Die Frage ist nur ob man das ausgeben will die Dinger kosten so etwa das 10-20 Fache von einfachen Netzwerkschaltern.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6708

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 09:30    Titel: Antworten mit Zitat
Die Dinger gehen aber in keinen Kleinverteiler. Da gab es mal welche von Rutenbeck, allerdings auch sau teuer und dazu das passende Patchfeld beides aber nur 5 Ports und kein Gigabitnetzwerk. Dann gibt es auch noch eins von Siemens im Logo Design 4-Ports auch kein Gigabit und kostet 150€.

Und auf die Idee mal sowas ohne die RJ45 Buchse zu bauen, zum Leitung direkt auflegen, ist auch noch keiner gekommen. Dann bräuchte man kein Patchfeld und spart die Hälfte Platz. Und wenn das dann noch modular wäre, also meinethalben ein Grundmodul 2TE breit, wo gleich das Netzteil drin ist. und dann halt Module zum seitlich anreihen 1TE breit für jeweils 2 Abgänge dann wäre es ein Traum Dann hätte man 20 Ports auf einer Hutschiene im Kleinverteiler. Wäre perfekt für jede Wohnung und jedes Haus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 09:37    Titel: Antworten mit Zitat
und anstatt dieser bescheuerten Schneidklemmen mal eine Anständige Steck- oder Federzugklemme.

Bei IT ist aber leider immer alles gebastelt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6708

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 10:40    Titel: Antworten mit Zitat
Das geht nicht anders. Ist ganz einfach platzmäßig ein Problem. Die Adernpaare dürfen nur minnimal aufgedreht werden, weil du dadurch den Wellenwiderstand und die Dämpfung änderst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 11:50    Titel: Antworten mit Zitat
naja also mit Steckklemmen wäre das auch nicht weiter aus einander.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6708

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 12:29    Titel: Antworten mit Zitat
Na dann versuche mal 2 Drähte gleichzeitig in mini Wagos zu stecken. Einzeln geht nicht, denn dann musst du die Verseilung aufdröseln. Mal ganz abgesehen davon, das du die Drähte auch noch abisolieren müsstest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 12:58    Titel: Antworten mit Zitat
Also die Verdrillung ist doch ein leichtes wieder her zu stellen, auch die paarweise Schirmung lässt sich ab und dran machen.
Alles besser als der schneidmurks.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6708

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 16:35    Titel: Antworten mit Zitat
Ich weis nicht, was du gegen LSA hast. Mit einem ordentlichen Auflegewerkzeug geht das super und garantiert doppelt so schnell.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 26.09.2017 18:34    Titel: Antworten mit Zitat
Hier spricht mal wieder der Praktiker. Very Happy
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk