Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leuchtstoffröhren Feuchtraum

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ww
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2016
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 18:31    Titel: Leuchtstoffröhren Feuchtraum Antworten mit Zitat
Hallo,

habe in meiner Gärtnerei ca 100 Feuchtraum-taugliche Leuchtstoffröhren Leuchten. Bei einigen hab ich festgestellt, das die Gummi/Kunstofftülle der Kabeldurchführung spröde ist und einreisst.
Bisher gibt es keine Probleme mit den 30mA FI-Schaltern, trotz oft hoher Luftfeuchtigkeit scheint kein Wasser in die Lampen zu kommen.
Ich möchte die Tüllen aber doch abdichten, tauschen wird wohl an nicht beziehbaren Ersatztüllen scheitern und wäre eine Heidenarbeit.
Bei alten Installationteilen ist bei den Kabeldurchführungen eine weiße Kitähnliche Substanz benutzt worden (war wohl bevor es Knebelverschraubungen gab) und das ist, wie ich immer wieder feststelle, auch nach 40 Jahren noch dicht und leicht plastisch.
Gibt es diese Dichtmasse noch zu kaufen ? Oder gibt es spezielles Silikon das ich verwenden kann ?

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 19:00    Titel: Antworten mit Zitat
Kabeldurchführung könntest du noch Finden.
Allerdings benötigst du sicher PG Größen.
Es gibt auch Adapter für Kabelverschraubungen auf metrisch. Passt da eine Kabelverschraubungen mit Mutter rein?

Such mal nach "Kleinhuis Isolier und Dichtkitt"
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 20:20    Titel: Re: Leuchtstoffröhren Feuchtraum Antworten mit Zitat
ww hat folgendes geschrieben:
Hallo,

habe in meiner Gärtnerei ca 100 Feuchtraum-taugliche Leuchtstoffröhren Leuchten. Bei einigen hab ich festgestellt, das die Gummi/Kunstofftülle der Kabeldurchführung spröde ist und einreisst.

Man muss ja nicht alles auf einen mal machen wenn die meisten noch dicht sind und halten.
Und eben nur welche, die wirklich Marode sind gegen IPON-Verschraubungen austauschen. Sind die Durchführungen für M20 zu klein, dann vorsichtig mit einen Stufenbohrer aufbohren.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 20:33    Titel: Antworten mit Zitat
Statt auf Metrisch umbauen zu wollen kann ich auch noch PG Verschraubungen kaufen die es noch immer am Markt gibt für die selbe Kohle und bei jeden Hersteller

Aber für Verschraubungen muss ich die Leitungen aus und einbauen, oder ich Investiere noch mehr und kaufe mit teilbare Systeme von Verschraubungen und Gegenmuttern

Und der Kitt wird wohl noch 20Jahre halten, scheint gutes Zeug zu sein was verwendet wurde und die Luftfeuchtigkeit hält ihn geschmeidig
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BusterXXL
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 19.11.2017
Beiträge: 16
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 19.11.2017 11:44    Titel: Antworten mit Zitat
TE Connec.Raychem/DE GURO Isolier-/Dichtkitt PS-60415/Kitt-6366 Stange a 100g Dichtstoff 4015899604150
Ohne Werbung machen zu wollen und direkt auf deine Frage zu antworten: Gibt es 100 Gramm für gut 12 Euro bei Amazon. Wink

P.S.: Es gibt auch noch billigere Alternativen an Dichtkit für den Elektrobereich.
Fazit immernoch: Ja! -gibt es. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk