Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Zeitschaltuhr/Funksteckdose

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:34    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Stell dir mal vor es gibt die Funkempfänger auch als Hutschienenausführung. https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/datenblatt/Datenblatt_FSR71NP-230V.pdf


Genau!

Deshalb steht da auch geschrieben:
"Zur Anwendung in Zwischendecken und Leuchten"

Gruß Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6947

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:36    Titel: Antworten mit Zitat
Ja und dann bist du schon bei 140€
, weist nicht, ob Funk auch funkt.
Dafür bekommst du bei Pollin auch das
https://www.pollin.de/p/wifi-steckdose-logilink-logismart-plug-switch-pa0066-mit-messfunktion-551228
Und das Tablet
https://www.pollin.de/p/tablet-odys-pace-10-1-25-7-cm-android-7-0-750377
und hast noch 20€ gespart und musst nicht basteln
Very Happy
Und wenn es interessiert, siehst du auch noch den Stromverbrauch der Pumpe


Zuletzt bearbeitet von bigdie am 25.12.2017 19:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1274

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:36    Titel: Antworten mit Zitat
geissenpeter hat folgendes geschrieben:

Gibt es da nicht noch einen anderen Lösungsansatz?


Ja, gibt es. Geeignete Pumpe mit energieeffizienten Motor (DC ECM) und Autolearn-funktion einsetzen. Gewuenschte Komfortstufe einstellen und abwarten. Damit entfallen auch gleich die Energieverbraeuche (Standby bzw. Betriebsstrom) von Zeitschaltuhr und Zubehoer.


Zuletzt bearbeitet von karo28 am 25.12.2017 21:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6947

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:40    Titel: Antworten mit Zitat
Ps und falls es mit dem Wlan im Keller nicht funktioniert, bekommst du für die 20€ auch noch einen Wlan Repeater.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:46    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Schöne Sachen, die aber alle nicht so recht zusammen passen.
Wie du z.B. die Verschraubung in dem Kleinverteiler einbauen willst, ist ein Rätsel.
Und das unter Putz Zeitrelais in einem Hutschienenverteiler ist wohl auch eher fehl am Platz.
Und ob das mit dem Funk durch die Betondecke klappt, sieht man auch erst nach dem Kauf.


Gut, das mit der Verschraubung wird so nicht funktionieren.

Davon ab sind das "mögliche" Bauteile für eine "Stand-Alone-Lösung"

Mit z.B. homematic CCU hat man auch die Möglichkeit, Zeiten zu Implementieren, ohne Zentralenverknüpfung ist das aber bei keinem mir bekannten System so möglich wie bei eltakofunk.

Gruß Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:50    Titel: Antworten mit Zitat
karo28 hat folgendes geschrieben:
geissenpeter hat folgendes geschrieben:

Gibt es da nicht noch einen anderen Lösungsansatz?


Ja, gibt es. Geeignete Pumpe mit energieeffizienten Motor (DC ECM) und Autolearn-funktion einsetzen. Gewuenschte Komfortstufe einstellen und abwarten. Damit entfallen auch gleich die Energieverbraeuche (Standby bzw. Betreibsstrom) von Zeitschaltuhr und Zubehoer.


Da kann ich nur den " Pump Expert" von KSB empfehlen!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0ahUKEwjI9KKC6qXYAhWMCuwKHV5eBU4QFgguMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.pumpen-mack.de%2Fbilder%2Fpdf_automatiom%2FPumpExpert.pdf&usg=AOvVaw2ZvLLew_tR7bYDwOpxx0kz

Gruß Gert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6947

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:55    Titel: Antworten mit Zitat
karo28 hat folgendes geschrieben:


Ja, gibt es. Geeignete Pumpe mit energieeffizienten Motor (DC ECM) und Autolearn-funktion einsetzen. Gewuenschte Komfortstufe einstellen und abwarten. Damit entfallen auch gleich die Energieverbraeuche (Standby bzw. Betreibsstrom) von Zeitschaltuhr und Zubehoer.

Ach so, die intelligente Pumpe geht dann ohne Standby mit Luft und Liebe Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1274

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 21:04    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
karo28 hat folgendes geschrieben:


Ja, gibt es. Geeignete Pumpe mit energieeffizienten Motor (DC ECM) und Autolearn-funktion einsetzen. Gewuenschte Komfortstufe einstellen und abwarten. Damit entfallen auch gleich die Energieverbraeuche (Standby bzw. Betreibsstrom) von Zeitschaltuhr und Zubehoer.

Ach so, die intelligente Pumpe geht dann ohne Standby mit Luft und Liebe Rolling Eyes


Fast,... betriebsmaessig benoetigen solche Pumpen fuer EFH zwischen 5-9W, je nach Betriebsdauer liegt der rechnerische Stromverbrauch da bei 1-3 Watt. Da lohnt sich das nachdenken ueber Standby-verluste nicht mehr wirklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6947

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 21:09    Titel: Antworten mit Zitat
Es ging darum, das du den Standby Verbrauch der Uhr sparen willst. Wenn die intelligente Pumpe aber deine Gewohnheiten lernen will, braucht sie auch einen microrechner, der Strom braucht, egal ob die Pumpe läuft oder nicht ergo sparst du kein Standby Verbrauch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geissenpeter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2016
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 22:22    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Nöö die Pumpe wird mit einer Zeitschaltuhr geschaltet und er sucht eine Möglichkeit die Pumpe auch per Tastendruck zusätzlich einzuschalten. Dazu braucht er aber keine Steckdosenschaltuhr und schon gar nicht Funk . Und wenn es Funk sein soll dann gibt es genügend Schalter , die sich auch per Funk schalten lassen.


also irgend eine Schaltuhr benötige ich für den festen Schaltplan ja schon, plus die Möglichkeit, per Tastendruck die Pumpe einschalten zu können, wenn sie laut Schaltplan eigentlich aus ist. Per Funk wäre das ideal, weil zwischen dem Empfänger (Keller) und dem Sender (erster Stock)noch das Erdgeschoss liegt und wenn es geht natürlich keine Kabel gezogen werden sollten. Der Aufwand sollte natürlich so gering wie möglich sein.

Daher stammte ja auch die Eingangsfrage, ob man die Pumpe an ein Mal die Zeitschaltsteckdose und ein Mal an eine weitere Funksteckdose anschließen könnte. Wie gesagt, ich bin da totaler Laie, es war nur eine Idee, hätte ja sein können, dass das ganz einfach geht wie bei einem Auto, das man während der Fahrt von Benzin auf Gas umstellt.

Wenn sich keine andere Lösung bietet, werde ich mal diese Batterie fressende Funksteck/Zeitschaltsteckdose probieren und dann werde ich ja sehen, ob das klappt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk