Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Pelletofen und Lichtmaschine.........?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
audi-raser
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 21:16    Titel: Antworten mit Zitat
Und die Lichtmaschine wird vom Motor des WoMo angetrieben, welcher nur läuft, wenn diesem Kraftstoff zugeführt wird. Au weia, das geht ja fast schon in Richtung "Troll(-ig)"... Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


znaips
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 21:31    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo
Also.Der Lüfter des Ofen läuft und treibt die Lima an.Die Lima bringt ihre 14,4 Volt und bedient den Inverter,wie im Auto oder WoMo.Der Inverter soll nun einen Verbraucher bedienen.Aber was ist wenn kein Verbraucher angeschlossen ist?Brauch ich da auch einen Puffer(Batterie)?
Danke im Voraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 21:33    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn kein Verbraucher angeschlossen ist dreht sich die Lima leichter. Was treibt denn den Lüfter an der die Lima drehen soll?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
audi-raser
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 21:35    Titel: Antworten mit Zitat
Na, der TE schrieb, dass dieser Lüfter von einem Elektromotor angetrieben wird.... Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
znaips
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 21:39    Titel: Antworten mit Zitat
@sb
ich glaub jetzt schnall ich es.Läuft eine Lima unter Last so viel schwerer als ohne?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
viktor12v
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 22:01    Titel: Antworten mit Zitat
Viel Viel schwerer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 26.11.2017 22:44    Titel: Antworten mit Zitat
audi-raser hat folgendes geschrieben:
Na, der TE schrieb, dass dieser Lüfter von einem Elektromotor angetrieben wird.... :roll:

Oh oh :). Und der bezieht seine Energie von der Batterie? Oder praktischerweise vom Inverter der an die Lima angeschlossen wurde? :>
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8215

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 08:39    Titel: Antworten mit Zitat
audi-raser hat folgendes geschrieben:
Na, der TE schrieb, dass dieser Lüfter von einem Elektromotor angetrieben wird.... Rolling Eyes


Wenn dem tatsächlich so ist, warum dann diese "idiotische" Konstruktion, um am Ende etwas mit 3kW Leistung betreiben zu wollen.

Wenn man bei dieser Chose ernst bleiben wollte, dann müsste man dem TE klar machen, dass sich die in seiner Geräte-Kette befindlichen Wirkungsgrade alle multiplizieren, also η1 * η2 * η3 ... usw. Um am Ende dieser verschiedenen Energie-Umwandlungen noch 3kW erreichen zu können, müsste am Anfang der Geräte-Kette bedeutend mehr Energie bereitgestellt werden, als jetzt für den Lüfter erforderlich ist.

Aber, liebe Leute, aus den Texten des TE ist doch zu ersehen, dass er hier Spielchen betreibt, also wohl ein Troll ist, oder aber, wenn kein Troll, dann total unbedarft ist.

Folglich wäre es nur konsequent diesen Thread ohne wenn und aber zu schließen ... Evil or Very Mad
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14845
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 11:06    Titel: Antworten mit Zitat
Fraglich wäre schon ob der Lüfter überhaupt 3kW aufbringen kann.
Dann ist davon aus zu gehen daß die Leistung des Lüfters für das Gerät ausgelegt ist und sicher nicht solche Reserven beinhaltet.

Ganz nebenbei ergeben sich dann über den Lüfter Verluste und die 3kW die man vorne abzweigt ergben nachher 4kW mehr verbrauch.

Zu guter letzt ergibt sich eine manipulation am zugelassen Verbrennugnsluftsystem.
wenn das nicht mehr richtig funktioniert funktioniert auch der Verbrennungsprozess nicht richtig was zu unzulässigen Abgaswerten führt und auch sicher zur anderen Gefährdungen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8215

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 11:25    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Fraglich wäre schon ob der Lüfter überhaupt 3kW aufbringen kann.
Dann ist davon aus zu gehen daß die Leistung des Lüfters für das Gerät ausgelegt ist und sicher nicht solche Reserven beinhaltet.

Ganz nebenbei ergeben sich dann über den Lüfter Verluste und die 3kW die man vorne abzweigt ergben nachher 4kW mehr verbrauch.


Zu guter letzt ergibt sich eine manipulation am zugelassen Verbrennugnsluftsystem.
wenn das nicht mehr richtig funktioniert funktioniert auch der Verbrennungsprozess nicht richtig was zu unzulässigen Abgaswerten führt und auch sicher zur anderen Gefährdungen.


Auf das Thema "unzulässige Abgaswerte" nach "unzulässigen Eingriffen" bin ich garnicht eigegangen,
weil das ganze Projekt an sich schon idiotisch ist.

Irgendwie ist die Chose unsagbar dumm und unlogisch, und man sollte den Thread schließen.

Twisted Evil
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk