Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Befestigung in Heraklitplatten (Sauerkrautplatten)

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rainmen
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.07.2005
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 21.07.2005 11:21    Titel: Befestigung in Heraklitplatten (Sauerkrautplatten) Antworten mit Zitat
Hallo in meiem Keller Bj ca.1961 sind diese Platten ca. 50mm an der Decke womit es fast unmöglich ist dort einen Dübel fest zubekommen. Hat einer das alten Hasen hier nen Tipp für mich wie man das hin bekommt. Tiefer bohren geht nicht habe ich gestern versucht und promt die Einspeisung erwischt nettes Feuerwerk.
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Debee
Site Admin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 425
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 21.07.2005 13:24    Titel: Befestigung - welche Dübel nehmen? Antworten mit Zitat
Hallo,

eventuell funktionieren Kippduebel von Fischer wenn noch etwas "Luft" über den Platten ist. Bei Gipskartonplatten bzw. Decken eignen sie sich ganz gut.



Natürlich ist auch hier nur eine begrenzte Belastung möglich aber wenn die Platten 5cm stark sind...
_________________
Gruß Debee


Zuletzt bearbeitet von Debee am 19.05.2014 18:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
didy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 21.07.2005 14:06    Titel: Antworten mit Zitat
Die Einspeisung wurde hoffentlich richtig repariert? Das freut einen doch, wegen nem Bohrloch die Decke aufreißen zu dürfen - mein Beileid Confused

Ansonsten - mit Fischer SX hab ich gute Erfahrung gemacht, in Ziegel und Rigips/Fermacell-Platten noch nie Probleme gehabt (die spreizen sich so auseinander), Beton sowieso nicht.
In Heraklith hab ichs aber noch nicht probiert - fürchte aber auch daß das nix werden könnte....

Gruß
Didi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 21.07.2005 15:48    Titel: Antworten mit Zitat
HUHU
wenn es nicht allzu schwer ist, was du aufhängen willst, einfach Fischerdübel mit Silicon einkleben.
Hilft allerdings nur bei leichten Sachen <2kg.
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin, alter: 32jahre

BeitragVerfasst am: 21.07.2005 20:48    Titel: Antworten mit Zitat
hab mal ne frage - was sind Heraklitplatten (Sauerkrautplatten)

gruß
jan
_________________
alle angaben sind ohne gewähr und unverbindlich zu verstehen, ich übernehme keine haftung für entstehende sach/personenschäden
elektroarbeiten dürfen nur durch eine elektrofachkraft erfolgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1853
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 21.07.2005 23:06    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich habe immer extralange Schrauben genommen und die Platten komplett durchbohrt, so dass der Dübel im Mauerwerk dahinter sitzt. Wenn alle Stränge reißen, Loch reinpopeln, Gips rein und Dübel. MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin, alter: 32jahre

BeitragVerfasst am: 22.07.2005 00:05    Titel: Antworten mit Zitat
ach solche dinger - hab ich au schon gesehn Very Happy

da rieselt imma so ein ekeliger staub runter wenn man die anpackt Confused Wink
_________________
alle angaben sind ohne gewähr und unverbindlich zu verstehen, ich übernehme keine haftung für entstehende sach/personenschäden
elektroarbeiten dürfen nur durch eine elektrofachkraft erfolgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk