Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

LED Polung vertauscht

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
broby
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2018
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 11:43    Titel: LED Polung vertauscht Antworten mit Zitat
Hi zusammen, hab beim Anschluss meiner LED Leuchte aus Versehen die Polung vertauscht. Siehe Bild.
[img]https://s14.postimg.org/x64aydyod/IMG_0364_Kopie.jpg[/img]

Jetzt geht sie nicht mehr an.
Was mache ich?
Danke und LG
broby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2617

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 11:49    Titel: Antworten mit Zitat
Bei deinen Kenntnissen wundert mich das nicht! Versuch und Irrtum ist auch eine Möglichkeit Lehrgeld zu zahlen. Da wird wohl der Treiber oder das vorgeschaltete Netzteil hin sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2617

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 12:08    Titel: Antworten mit Zitat
Angefangen vom Dimmer weiter über die Steckdose darunter bis hin zum Deckenauslass ist da einiges im Argen. Was ist daran unverständlich einen Elektriker zu rufen ? Du bist da eindeutig überfordert. Das eine Anlage funktioniert bedeutet noch lange nicht , das sie auch im Fehlerfall sicher ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
broby
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2018
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 12:14    Titel: Antworten mit Zitat
vielen Dank für die Belehrung. Hoffe, dass wir jetzt beim Thema bleiben können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2617

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 12:28    Titel: Antworten mit Zitat
Wir sind beim Thema: Deine Anlage ist von Anfang bis zum Ende verbastelt und Dir fehlen die Grundlagen um das so in Ordnung zu bringen, dass es Funktioniert und sicher ist! Der Dimmer selbst ist ein 230V Dimmer und von da gehen 230V weg, diese müssen auch in der Decke oder in einer Dose wo sich der alte Trafo befindet ankommen! Und zwar mit L, N und PE ! Nach dem Schaltnetzteil hast du dann deine 24V DC und die gehen auf den LED-Treiber und das Polrichtig. Deshalb steht da auch Input +- 24 V drauf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 9129
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 12:39    Titel: Antworten mit Zitat
@broby: Weshalb schraubst du auch an der internen Verdrahtung rum?
Die Leuchte hat doch einen 230V-Anschluss und alles weitere sollte im Auslieferungszustand schon richtig sein.
Wenn du Glück hast, hat das Teil irgendwo eine Sicherung.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
broby
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2018
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 13:03    Titel: Antworten mit Zitat
Ergänzend -> ich kann am Ausgang 24V messen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2617

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 13:15    Titel: Antworten mit Zitat
Nur 1 Tipp prüfe deine Leuchte an einer normalen Steckdose. sollte sie da Tun liegt der Fehler davor! Es kann durchaus sein das dein Dimmer nicht für LED geeignet ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
broby
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2018
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 13:33    Titel: Antworten mit Zitat
hab den Dimmer überbrückt:)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2617

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 13:37    Titel: Antworten mit Zitat
Hast du die Leuchte an einer Steckdose geprüft ja oder nein? Mehr wollen wir gar nicht wissen. Aber lesen und verstehen sind ja Zweierlei!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk