12v Halogenlampe an Hifi Verstärker vor Überlast schützen

Diskutiere 12v Halogenlampe an Hifi Verstärker vor Überlast schützen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi Leute. Zunächstmal möchte ich euch bitten entweder auf meine Frage konstruktiv zu antworten oder das Thema zu ignorieren. Danke! Zum...

  1. ogee

    ogee

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute.
    Zunächstmal möchte ich euch bitten entweder auf meine Frage konstruktiv zu antworten oder das Thema zu ignorieren.
    Danke!

    Zum Thema:
    Ich bin begeistert davon dass man Musik mit Halogenlampen direkt am Verstärker visualisieren kann.
    Sie haben für meine Ansprüche die richtige Wärme (Farbtemp.),
    Reaktions- und Nachglimmzeit.
    Ich kenne keine Led oder Andere Lichtorgel die so ist und das soll auch nicht Bestandteil dieses Themas werden.
    Die Nacheile sind aber folgende:
    Betreibe ich eine starke 55W Lampe aus einem Autoscheinwerfer am Amp, so schaltet der Verstärker in den Schutz weil die Lampe kalt einen Widerstand von 0,3 Ohm hat.
    Ich kann sie nur durch einen Trick (langsam Volume hochregeln) zum Musiktakt leuchten lassen, aber wenn länger als 3 Sekunden eine weniger laute Stelle im Musikstück ist muss ich neu einregeln.
    Der Amp sollte denke ich 4 Ohm-stabil sein und pro Kanal 60W RMS liefern bei 0-28v mit 40 V Peak.
    Die Spitzen sind gar kein Problem für die Lampe aber ihr geringer Kaltwiderstand ist für die Schutzschaltung des Amp ein Problem.

    Frage 1: Kann ich einfach einen 6 Ohm 50W Lastwiderstand in Reihe zu der Lampe schalten damit der Amp keinen Kurzschluss vermutet und sich abschaltet (geht nach 1 sec wieder an),
    oder schluckt der Widerstand zu viel Leistung?

    Problem 2: Wenn ich hausübliche 20W 12v Halogenlampen anschließe, dann funktionieren diese wunderbar und veranlassen den Verstärker nicht in den Schutz zu schalten.
    Problem ist nur, dass sie bei großen Lautstärkeänderungen bei verschiedenen Liedern dazu neigen durchzubrennen.

    Frage 2: welches Bauteil muss ich wie mit der Lampe koppeln, damit diese nur eine bestimmte Leistung/Voltzahl/Strom (ich weiß nicht was zum durchbrennen führt) abbekommt?
    Dass alles was über einen bestimmten Wert geht nicht an diese Lampe weitergeleitet wird? (aus dem Amp kommt natürlich AC)


    So! Ich kann mir vorstellen dass es manchen von euch die Fußnägel hochrollt bei soviel Experimentierfreudigkeit.
    Ich freue mich trotzdem über ernstgemeinte Antworten und ihr könnt euch meiner Dankbarkeit sicher sein.

    Gruß aus Franken

    Ogee
     
  2. #2 Octavian1977, 17.02.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.732
    Zustimmungen:
    1.018
    zunächst solltest Du Dir Erstmal Gedanken dazu machen welche Spannung aus dem Verstärker kommt.
    Meines Wissens nach sind das mehr als 12V Spitze.
    Dort müsstest Du einen entsprechenden Trafo vorsehen oder eine entsprechende Verstärkerschaltung.
    Der Verstärker erwartet auch induktive Lasten an seinem Ausgang, ich kann mir nicht vorstellen, daß es ihm egal ist wenn dort auf einmal rein Ohmsche Widerstände angeschlossen werden.
    Mit LEDs kann man mit entsprechender Elektronik die gleichen Effekte erzeugen.
     
  3. ogee

    ogee

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    klar hat der amp mehr als 12v hab ich ja auch geschrieben. maximal hat er 36v spitze.
    24v 20w lampen gehen direkt an ihm.
    allerdings brennen die 12v 20w etwas reaktiver, aber auch schneller durch
     
  4. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Lampen mit einem Audioverstärker betreiben zu wollen ist so ziemlich da Dümmste was man machen kann.
     
  5. #5 werner_1, 23.02.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.967
    Zustimmungen:
    1.622
    Das kann doch jeder machen, wie er will. :roll:
    Aber warum machst du ihm nicht einen besseren Vorschlag?
     
  6. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Üblicherweise werden Lampen einer Lichtorgel über Triacs geschaltet, die wiederum mittels Optokoppler und Frequenzweiche an einem Audioverstärker angeschlossen sind.

    So wie der Threadstarter das vorhat, kann es nicht gehen.
     
  7. ogee

    ogee

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    der Werner weiß bescheid, sparky leider nicht. hier leuchtets jedenfalss sehr schön.
    wie gesagt die 24v20w leuchten gehen nie kaputt. die 12v 20w aber schon. wie könnte ich die schützen?
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.181
    Zustimmungen:
    628
    Ganz einfach, du kannst sie schützen, indem du sie nicht mit Überspannung betreibst!

    Die 12V-Leuchten haben bei ihrer Nennspannung von 12 Volt die Nennleistung 20 Watt. Das sind die Daten, für die diese Leuchten elektrotechnisch ausgelegt und gefertigt wurden. Wenn sie auf Betriebstemperatur sind, fließt ein Strom von 20W : 12V =~ 1,66 Ampère.
    Folglich beträgt bei Betriebstemperatur der Widerstand 12V : 1,66A = 7,23 OHM.

    "Was geschieht nun, wenn man die 12V-Leuchten mit 24 Volt betreibt?"

    Für den Strom ergibt sich folgender Wert... 24V : 7,23 OHM = 3,32 Ampère.

    Daraus ergibt sich die Leistung zu... 24V * 3,32A = 79,68 Watt :!:

    :evil: ... und das hält die beste Lampe nicht aus!

    In gewissem Sinn hat @sparky schon recht, wenn er dieses Projekt scharf kritisiert,
    aber man kann laienhafte Bastler nicht dazu zwingen sich elektrotechnisches Grundwissen anzueignen :wink:

    Und irgendwo gibt es diesen alten Spruch: denn sie wissen nicht, was sie tun.

    Patois

    P.S.: in einem anderen Thread wird von diesem TE schon wieder eine weitere abwegige Anfrage gepostet. Man kann dann irgendwann bei solchem Kinderkram auch mit "IGNORE" reagieren, oder?
     
  9. ogee

    ogee

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Re: 12v Halogenlampe an Hifi Verstärker vor Überlast schütze

    dito: erster post
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.181
    Zustimmungen:
    628
    :lol:

    OK, du hast es nicht verstanden, da kann man halt nichts machen!

    P.
     
  11. #11 werner_1, 05.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.967
    Zustimmungen:
    1.622
    Ich verstehe dich so, dass du die 12V-Lampe möchtest, weil dir die Effekte der 24V-Lampe nicht so gefallen.
    Wenn du jetzt aber eine Schaltung baust, die dir den Verstärker-Ausgang auf 12V +x% begrenzt, dann hast du auch nicht mehr diese Effekte, sondern eben über längere Bereiche einfach Dauerlicht.
    werner
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.181
    Zustimmungen:
    628
    .
    @werner_1
    Er versteht nicht, dass er mit seinen überhöhten Spannungen die 12V-Lampen über die Nennleistung von 20 Watt hinaustreibt,
    aber er will diese Helligkeit.

    Also müsste man korrekterweise z.B. 40Watt/24Volt Lampen einsetzen, um diese Helligkeit zu erreichen.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit dieser Sache hier :wink:

    Patois
     
  13. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Grundsatz der Elektroniker: Nix stirbt schneller, gründlicher und geräuschärmer als ein Halbleiter.
    Oder andersrum: Ein Halbleiter ist schneller als jede Sicherung.

    Oder nochmal andersrum: Ein derart fehlangepasster Verstärker wird nicht lange leben.

    Sei´sdrum, wer beratungsresistent ist, muss seine Erfahrungen selbst machen.

    Gruß
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.181
    Zustimmungen:
    628
    :eek:

    @Sparky

    Es wundert mich schon, dass bei diesen unbedarften Experimenten noch nicht die Endstufe "hochgegangen" ist.

    Wenn so weiter experimentiert wird, kann dieses Ereignis jedoch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

    Patois
     
  15. ogee

    ogee

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    sieht für mich nach nem "selbstgespräch" aus. naja kann ich nix machen.
    zurück zur frage: amp ausgang 0-36v lampe 12v. wie schütz ich die lampe?
     
  16. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.538
    Zustimmungen:
    39
    Rein elektrisch gesehen kannst du 2 oder 3 Lampen mit 12V hintereinander ( in Reihe) schalten...Wie das lichttechnisch aussieht musst du selber einschötzen weil ja dann die 2 oder 3 lampen immer zusammen "brennen"...
     
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.181
    Zustimmungen:
    628
    "Man" kann die Lampe schützen, indem man eine Strombegrenzung einbaut,
    damit bei Spannungen über 12Volt der Strom auf den Nennstrom der Lampe begrenzt wird.

    P.
     
  18. ogee

    ogee

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ich habe solch ein bauteil für den kfz bereich, welches aber für dc ausgelegt ist. der amp macht ac.
    ich hatte übrigens mal eine 12v 30w lampe in reihe vor der 12v 20w lampe und die hat die 20w lampe gut geschutzt. hat quasi den überschuss verbraten. bei techno oder anderer musik mit schnellen hohen bass impulsen war sie allerdings zu träge um die 20w zu schützen.
    ich experimentiere mal mit 2 20ern. ich nehme an dass ich auch sie in reihe schalten sollte, oder?
     
  19. ogee

    ogee

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ja das stimmt. die 20w 12v lampen reagieren sehr schnell und harmonisch zur musik, blos wenn lange stille ist und dann ein harter kickbass kommt dann brennen sie bei zu hoher lautstärke durch.
    zur dauerlicht thematik:
    ich denke das kommt ganz auf die stellung des lautstärkereglers an. wenn der zu hoch ist wird dauerlicht kommen das sehe ich auch so.
    dank dir ganz besonders für deine hilfsbereitschaft!
     
Thema:

12v Halogenlampe an Hifi Verstärker vor Überlast schützen

Die Seite wird geladen...

12v Halogenlampe an Hifi Verstärker vor Überlast schützen - Ähnliche Themen

  1. Ventilatorleistung für Elektronik zu groß - über Schütz schalten?

    Ventilatorleistung für Elektronik zu groß - über Schütz schalten?: Hallo zusammen, Ich bin gerade dabei im Keller eine Taupunkt-gesteuerte Lüftung zu planen. Das Steuergerät der Lüftung verfügt zwar über einen...
  2. 12V Schalterpanel auf "0V" runterregeln

    12V Schalterpanel auf "0V" runterregeln: Hallo, ich habe folgende Situation: Ich besitze ein schickes Schalterpanel, welches mit Schaltern (Ein/Aus) bestückt ist, und immer 12V auf die...
  3. gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte

    gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte: Hallo zusammen. Ich bräuchte mal etwas Schwarmwissen. Und zwar suche ich mich derzeit im Netz dusselig und hoffe, dass vielleicht hier jemand...
  4. Verstärkung Hohlraumdosen

    Verstärkung Hohlraumdosen: ‍♂️ habe gestern so ein Problem mit Hohlraumdosen und Trockenbauwänden gehabt.:oops: In der Installation sind die Bohrungen für die Hohlraumdosen...
  5. Schütz nach oder vor einem FI?

    Schütz nach oder vor einem FI?: Hallo, habe folgendes Problem... Ich baue zurzeit einen Verteiler um und in der Bestandsschaltung sind Alle Schütz vor dem FI eingebaut, nun zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden