ERO Breitbandentstörer

Diskutiere ERO Breitbandentstörer im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, Hab hier folgendes Gerät: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 210bfz.jpg kömag emg 250 Schleifgerät Mir ist vor...

  1. #1 Peter777, 15.08.2014
    Peter777

    Peter777

    Dabei seit:
    15.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Hab hier folgendes Gerät:

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 210bfz.jpg


    kömag emg 250 Schleifgerät

    Mir ist vor längerer Zeit der Kondensator kaputt gegangen.

    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... hu6snv.jpg


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... bnmpvr.jpg


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... kzgn6p.jpg

    Vorder und Rückseite.


    Ich suche verzweifelt Ersatz kann aber nichts im Internet finden, da der Kondensator ziemlich alt ist.
    Kann man ein neueres Modell einbauen ?

    Vielleicht kann mir einer weiterhelfen.

    Mfg Peter777
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ERO Breitbandentstörer. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
  4. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Du brauchst nur nach einem Folienkondensator 25nF/250V zu suchen, da wirst du haufenweise bei Internethändlern fündig.
    Preise liegen bei deutlich unter einem Euro.

    Beim Vorschlag von bigdie ist der Wert des Kondensators um Faktor 10 zu groß und der Preis inakzeptabel.

    Gruß
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Dafür hat er 4 bzw 5 Drähte.
    Und jeden Foliekondensator kannst du nicht nehmen, es muss mindestens ein X2 Typ sein.
     
  6. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Je mehr Drähte , desto besser?

    Dein Vorschlag: "Den gn/ge Draht einfach entfernen oder isolieren ".....ist genial, einfach hochintelligent.
     
  7. #6 Peter777, 16.08.2014
    Peter777

    Peter777

    Dabei seit:
    15.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nehme den Kondensator von conrad und die Sache ist gegessen.

    Hauptsache das Gerät läuft wieder, muss ja dank euch keine Reparaturkosten zahlen oder sonstiges ;)


    Vielen Dank!

    Mfg Peter777
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    In dem Teil sind 3 Kondensatoren, zum gn/ge geht jeweils ein 2,5n von L und N Ohne Schutzleiter am Gerät brauchst du ihn nun mal nicht. Der kann aber auch keinen Schaden anrichten aufgrund der geringen Kapazität selbst wenn er irgendwo ran kommt.
     
  9. #8 Peter777, 16.08.2014
    Peter777

    Peter777

    Dabei seit:
    15.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir den Kondensator jetzt angeschaut und er ist leider zu groß :/ also ich kann das gehäuse dann nicht mehr schließen.

    Der Kaputte vorher verbaute hat die Maße:

    Druchmesser: 10mm

    Länge: 31mm

    Hätte das wohl vorher mit angeben sollen, mein Fehler.

    Was mir noch aufgefallen ist, dass es 0,025µF sind.

    Noch einer nen Tipp ?

    mfg Peter777
     
  10. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Das hatte ich dir doch geschrieben, daß der angegebene Wert um Faktor 10 zu hoch ist.

    steht auch in meinem Post.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Peter777, 17.08.2014
    Peter777

    Peter777

    Dabei seit:
    15.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Folien-Kondensator MKT 0,022 µF, 250 VDC, 2,5 x 6,5 x 7,2 mm, RM 5,0


    Kann ich den hier nehmen, falls ja, wie muss ich diesen dann verkabeln?
    Ich habe 4 Kabel am Gerät und nur zwei Anschlüsse, die vom Kondensator weggehen?


    mfg Peter777
     
  13. Manu23

    Manu23

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey Peter777, hast du eine lösung für dein Gerät gefunden?
    Ich hab nämlich das gleiche Problem mit einem Kömag EMG 400.
    Wäre natt wenn du mir sagen könntest ob du dein Gerät wieder zum laufen gebracht hast und wenn ja wie.

    mfg Manu23
     
Thema:

ERO Breitbandentstörer

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden