gebastelt??

Diskutiere gebastelt?? im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; hallo, hab da mal ne frage: ein kunde kaufte im billigversand up-leuchten für hohlwandeinbau. da diese dinger aber in eine ziegelwand eingesetzt...

  1. #1 steffen64, 22.05.2013
    steffen64

    steffen64

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo, hab da mal ne frage: ein kunde kaufte im billigversand up-leuchten für hohlwandeinbau. da diese dinger aber in eine ziegelwand eingesetzt werden sollen, ließ er sich metallgehäuse anfertigen, in die diese leuchten montiert werden sollen. ich lehnte das ab, da diese gehäuse ohne prüfzeugnis und dgl. sind. gibt es irgendwo eine vorschrift, die besagt, dass man nur geprüftes material einbauen darf?
    nächste frage: gibt es eine vorschrift, in der gefordert wird, das elektrische bauteile (schalter, steckdosen, leuchten) im handbereich nur mit werkzeug zu öffnen sein dürfen?
    danke schon mal für die antworten
    grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: gebastelt??. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner_1, 22.05.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    1.011
    Hier stellen sich mir folgende Fragen:
    Ist die Leuchte in D zugelassen? Dann hätte sich die Frage nach dem Öffnen mit Werkzeug erledigt. Wobei ich genug Leuchten kenne, die sich ohne Werkzeug öffnen lassen.
    Zu dem angefertigten Metallgehäuse könnte man sich fragen: Gehört es zur Leuchte? Sicherlich nicht. Oder ist es ein Bauteil der Wand?
    Hast du Fotos und Leuchtentyp? Vielleicht kommt man damit weiter.
     
  4. #3 Octavian1977, 22.05.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.793
    Zustimmungen:
    612
    Bei Verwendung von nicht Typgeprüften Teilen übernimmt der Ersteller der Anlage dafür die Produkthaftung.
    Ich glaube nicht, daß Du das willst.

    Klemmdosen und Kästen oder auch Anschlußkästen von Geräten und Leuchten in denen sich spannungsführende Teile befinden dürfen nur mit Werkzeug öffenbar sein.
    Das betrifft nicht nur den Handbereich, deswegen sind Federdeckel auf UP Dosen auch nicht mehr zulässig.

    Eine Abdeckung hinter der sich nur die Leuchtmittel befinden betrifft das nicht.
     
  5. #4 werner_1, 22.05.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    1.011
    Seit wann gilt das?
    In 90% aller Leuchten, die ich zum Lampenwechseln öffne, komme ich dann doch auch an die Anschlüsse ran.
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    139
    Das gilt garnicht, weil es SO NICHT in der VDE steht ... Nach DIN VDE 0100-410 ist bei geöffnetem Deckel eine Schutzart IP XXB bzw. 2X erforderlich, wenn die Umhüllung zur Öffnung kein Werkzeug oder Schlüssel erfordert oder diese nur im abgeschalteten Zustand geöffnet werden kann (Stichwort Türkontaktschalter).
     
Thema:

gebastelt??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden