Hakennägel

Diskutiere Hakennägel im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; also im grunde genommen sagt der titel ja schon alles. es dreht sich um die verlegung von mantelleitung (nym, nhxmh usw normale...

  1. #1 Terrormaker, 14.03.2006
    Terrormaker

    Terrormaker

    Dabei seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    also im grunde genommen sagt der titel ja schon alles.
    es dreht sich um die verlegung von mantelleitung (nym, nhxmh usw normale installationsleitung eben) unterput mit hakennägeln. und zwar sollte ich neulich (3. lehrjahr zum elektroniker fachrichtung energie- und gebäudetechnik) ne durchlauferhitzerleitung (nym-j 5x6) verlegen. wie das in der praxis nun so ist, läßt sich diese leitung im altbau sehr schlecht mit 14-17er schellen verlegen und da die leitung nur umgelegt wurde und die guten leute die leitung früher mit hakennägeln befestigt haben, habe ich diese dann auch wieder benutzt. das ging dann natürlich bestens, allerdings gabs dann auch zu hören, daß das eigentlich nicht mehr erlaubt sein soll, weil irgendwelche vollidioten wie die bekloppten auf den dingern rumgehauen und so die leitung beschädigt haben, woraufhin die stadtwerke das dann verboten haben (also hat man dann nachher bißchen gips über die nägel geschmiert und gut war). dann isses jetz so, daß der eine erzählt, hakennägel wären wieder erlaubt, der andere meint, sie wären natürlich verboten (auch der anderen seite hält ers dann für nicht schlimm, nen herd in drehstrommanier anzuschließen, aber auf alle drei automaten die gleiche phase zu geben -> 48A auf dem N).

    also wie siehts aus? kann man noch gute sachen aus alten zeiten nehmen oder ist das nicht vde-gerecht und man muß dann erzählen, es wäre eine genausogute idee, mit hakennägeln zu installieren?
     
  2. #2 Terrormaker, 14.03.2006
    Terrormaker

    Terrormaker

    Dabei seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    angeblich sollen se wieder erlaubt sein, aber mein chef hat heute rumgeplärrt, als er welche bestellen sollte. nagelfix is nämlich auch nich das wahre und schon gar nich auf diesen dünnen krümelwänden.

    oder haben die schlauen leute vom vde ihre finger im spiel?
     
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    Hersteller von Hakenägeln wie z.B Bettermann
    schreiben in ihrem Prospekt :

    Dann dürfte es eigentlich nicht verboten sein.....

    Quelle : Bettermann
    http://www.bettermann.de/downloads/de/kataloge/vbs_schr.pdf
     
  4. #4 schorre82, 14.03.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Also das die verboten sind habe ich noch nie gehört!
    Wir haben sie aber nach dem eingipsen immer entfernt weil der rost wenn es dumm läuft durch denn putz und die farbe geht!



    Mfg schorre
     
  5. #5 Terrormaker, 15.03.2006
    Terrormaker

    Terrormaker

    Dabei seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    also sie sollen mal verboten worden sein, allerdings soll dann später auch jemand nachgedacht und sie wieder erlaubt haben. mir wärs da persönlich egal, vde is ja nur ein vorschlag, wenn man sich nicht dran halten will, muß man nach eigenem ermessen handeln und wenn man nicht wie son bekloppter drauf rumhaut, gehen die leitungen auch nicht kaputt.
    mein chef hat gestern bloß rumgeplärrt, daß sie verboten seien und daß er sie deshalb nich bestellen will. eigentlich wollte ich ihm irgendwie nen zettel vor die nase legen, damit er mir glaubt, es ist ja son ganz schlauer mensch.

    im übrigen: ihr müßt die verzinkten hakennägel nehmen, die rosten nicht
     
  6. #6 matthias, 16.03.2006
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    wir ziehen normlerweise die Nägel nachdem der Gips trocken ist immer wieder raus. Arbeiten aber auch oft mit "verschrängt" eingeschlagenen 80er oder 100er Nägeln!!!
     
  7. hh.kan

    hh.kan

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    wir nehmen nur noch Nagelscheiben mit dicken Stahlnägeln von z.B von BTI . Die rosten nicht und man kann gleich mehrere Kabel auf einmal befestigen.

    mfg
    Andreas
     
  8. hh.kan

    hh.kan

    Dabei seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    wir nehmen nur noch Nagelscheiben mit dicken Stahlnägeln von z.B von BTI . Die rosten nicht und man kann gleich mehrere Kabel auf einmal befestigen.

    mfg
    Andreas
     
  9. #9 Heimwerker, 17.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    jo, 100er Nägel sind klasse, besonders weil man die nciht kaputt kriegt :wink:

    Mit Hakennägeln hab ich nix am Hut :roll:
     
  10. #10 wolfgang, 18.03.2006
    wolfgang

    wolfgang

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    tach
    Wenn der chef meint,Hakennägel werden verboten,dann würde ich hiltischlaufen nehmen.
    Loch gebohrt,reingesteckt und fertig
     
Thema:

Hakennägel