Küppersbuschinduktionsplatte EKI 8840.0F

Diskutiere Küppersbuschinduktionsplatte EKI 8840.0F im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Kann mir einer mal verraten wie das ohne Null funktionieren soll. Das Kabel hat 5 Adern Phase 1 = Schwarz Phase 2 = Braun Phase 3 = Weiss +...

  1. #1 Thomassahm, 01.02.2019
    Thomassahm

    Thomassahm

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir einer mal verraten wie das ohne Null funktionieren soll. Das Kabel hat 5 Adern
    Phase 1 = Schwarz
    Phase 2 = Braun
    Phase 3 = Weiss + Blau
    Erde 2 X Grün/Gelb
     
  2. Anzeige

  3. #2 leerbua, 01.02.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    Hast du davon ein Bild und Unterlagen?

    edit sagt: ach was. Aufgrund der Fragestellung gehe ich davon aus daß du daran sowieso nichts zu suchen hast.

    Ansonsten: Seite 17 unten links zum Thema "Phase 3". :rolleyes:
     
  4. #3 Octavian1977, 01.02.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.411
    Zustimmungen:
    573
    Ohne Nulleiter funktioniert jedes TT System und auch das TN-S
    Du meinst wohl einen Neutralleiter.
    Wer sagt überhaupt, daß an den dritten eine Phase gehört?
    Aber auch das wäre möglich, wenn auch SEHR ungewöhnlich
    Die Angaben des Herstellers sind ein zu halten.
    Allerdings zwei mal Grüngelb in einer Leitung???
    Herzliches Beileid zu Küppersbusch, da hatte ich gerade eine Inselhaube zur Reparatur, so einen Schrott hab ich schon lang nicht mehr gesehen und das für den Preis.
     
  5. #4 Thomassahm, 01.02.2019
    Thomassahm

    Thomassahm

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man noch kein Induktionsplatte angeschlossen hat ist man vorsichtig.Ich finde es halt komisch das ich keinen Nulleiter laut Hersteller benötige siehe Bild.
     

    Anhänge:

  6. #5 Pumukel, 01.02.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    687
    Klar doch du hast ja auch ein 132V/230V Netz! In unserer Gegend sind normal 230V/400V Netze üblich und da benötigt das Teil sehr Wohl den L1 +L2 + N + PE! Der L3 wird nicht benötigt!
     
  7. #6 werner_1, 01.02.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.211
    Zustimmungen:
    942
    Anschluss nach Bild unten rechts.
     
  8. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    112
    Zuerst sollte man prüfen, ob an der E-Herd Anschlussdose überhaupt wirklich Drehstrom anliegt. Nicht dass der Neutralleiter überlastet wird.

    Gibt es jemand, der am Ende den Anschluss dann messtechnisch überprüfen kann?
     
Thema:

Küppersbuschinduktionsplatte EKI 8840.0F

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden