Lichtcomputer über Mehraderkabel?

Diskutiere Lichtcomputer über Mehraderkabel? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe so ein Teil noch rumliegen: [img] Für jeden der 8 Kanäle brauch man ein Kabel. Da ich das Teil fest einbauen möchte,...

  1. Pseiko

    Pseiko

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe so ein Teil noch rumliegen: [​IMG]

    Für jeden der 8 Kanäle brauch man ein Kabel.

    Da ich das Teil fest einbauen möchte, würde ich gerne verhindern 8 einzelne Leitungen ziehen zu müssen.

    Würde etwas dagegen sprechen ein Kabel zu nutzen, dass mehrer Adern hat? Also 5-polig oder mehr, wenn es sowas gibt?

    Oder könnte es passieren, das wegen nur einem Nullleiter sich die Kanäle überlagern?

    Gruß Pseiko
     
  2. Anzeige

  3. #2 friends-bs, 01.03.2010
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Du brauchst 10 Adern.
    Am besten Lapp ÖLFLEX® CLASSIC 110 10G1.5 (10x1.5mm²) http://www.lappkabel.de/index.php?id=620617&rel=bytcj. Oder gleichwertiges von Helu.
    Angesichts der geringen Leistung des Gerätes (2.4kW = 300W/Kanal) kannst du den Neutralleiter, (nicht Nulleiter) nicht überlasten.
     
  4. Pseiko

    Pseiko

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Eigentlich möchte ich nur 30 Watt je Kanal dranhängen.

    Bisher hatte ich immer PAR 36 Punktstrahler dafür genommen.

    [​IMG]

    Aber letztens stellte ich beim Betrieb fest, dass die Dinger bei jedem Aufleuchten brummen. Wahrscheinlich wegen dem Trafo drin.

    Ist bestimmt nicht gut, wenn die ständig an oder aus gehen, oder?

    Die glimmen auch etwas, wenn sie gerade nicht angesteuert werden. Ist das normal?
     
  5. katmar

    katmar

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Das Glimmen ist die Lampenvorwärmung. Dadurch sind sie schneller hell und es macht denen weniger aus, wenn sie oft an und aus gehen.
     
  6. #5 CPK00/06, 02.03.2010
    CPK00/06

    CPK00/06

    Dabei seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Solche Strahler habe ich auch.
    Das Steuergerät was du da hast ist eher so eine Art Dimmerpack für 230V PAR Strahler.

    Die 6V 30W Punktstrahler sind eigentlich nicht für den schnellen Ein und Ausschaltbetrieb gedacht.
    Wenn sie keinen konstanten Strom bekommen können die schonmal kaputt gehen. Also lieber ohne Dimmer oder ,,Vorwärmung" betreiben.

    Für dein Gerät sind Travolose Strahler besser geeignet.
    Weiss allerdings nicht was dein Gerät für eine Ausgangsleistung pro Kanal hat. Dementsprechend musst du dann auch aderstärkere Kabel verwenden.
     
Thema:

Lichtcomputer über Mehraderkabel?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden