Muss man an einem Umrichter Bremswiderstände anschließen?

Diskutiere Muss man an einem Umrichter Bremswiderstände anschließen? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Mein Frequenzumrichter 2,2Kw hat ein Anschlusspaar Bremswiderstand + und desgleichen -. Muss man einen Bremswiderstand anschließen? Geht der...

  1. #1 dummbock, 26.06.2008
    dummbock

    dummbock

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mein Frequenzumrichter 2,2Kw hat ein Anschlusspaar Bremswiderstand + und desgleichen -.
    Muss man einen Bremswiderstand anschließen?
    Geht der Umrichter kaputt wenn man das nicht macht.
    Die Bedienungs Anleitung schweigt sich aus.
    Es wird ein großes Schwungrad angetrieben.
    Es würde sehr lange auslaufen. Mir SternDreieck vorher mit 5,5Kw Motor ( es soll jetzt ein kleinerer dran) lief das Ding fast 3 Minuten aus.
     
  2. Anzeige

  3. #2 friends-bs, 26.06.2008
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Man kann, muß aber nicht. :wink:
    Dem Umrichter macht das nix aus.
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    wie schon gesagt wurde ist das nicht immer nötig , nur wenn die Schwungmasse so groß ist das sie den Antrieb "zieht" , praktisch als Generator wirkt.
    Solltest du öfter eine Fehlermeldung bezüglich zu hoher Zwischenkreisspannung bekommen solltest du doch einen Bremswiderstand aktivieren..
    Evtl kann man auch die Rampenzeiten verändern...
     
  5. #4 dummbock, 27.06.2008
    dummbock

    dummbock

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    FVR022E7S-7EX Bedienungsanleitung schweigt auch da

    Erst mal Danke für die Antworten.
    FVR022E7S-7EX
    http://www.elektrikforum.de/ftopic10354.html

    Das ist er, also die Maschine schiebt schon ordentlich.
    A, liebsten würde ich um einen Bremswiderstand zu vermeiden, ein Schütz in die Motorleitung legen, also trennen.
    Den Umricher kann man auch ohne Last betreiben, nur die Versorgungsspannung solle man nicht so oft auschalten.
    so steht das in der Anleitung die ich Dank Euch gefunden hatte.

    Wäre das eine Option um die Zwischenkreisspannungserhöhung auszuschließen, oder warten dann andere Fallstricke auf mich?
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Muss man an einem Umrichter Bremswiderstände anschließen?

Die Seite wird geladen...

Muss man an einem Umrichter Bremswiderstände anschließen? - Ähnliche Themen

  1. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  2. Hupe anschließen

    Hupe anschließen: Hallo, kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich eine Schaltung am besten realisieren kann? Es gibt 3 Behälter mit einer Flüssigkeit. Ist einer...
  3. Markise elektrisch anschließen

    Markise elektrisch anschließen: Hi,wir haben eine Terrassenüberdachung bekommen.Es liegt jeweils ein dreiadriges Kabel für, LED Beleuchtung und Motor für die Markise,lose...
  4. Alten E-Herd anschließen

    Alten E-Herd anschließen: Hallo, bin hier neu im Forum, weitgehend ahnungslos und würde gerne einen alten E-Herd Praktica PU 1300 (Gorenje) aus 2003 anschließen, der wg....
  5. Sichler Deckenventilator anschließen

    Sichler Deckenventilator anschließen: Hallo zusammen, im Anhang findet ihr die Anleitung des Deckenventilators, den ich gerne anschließen möchte, als auch Bilder zur Verkabelung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden