Phasenumschalter?

Diskutiere Phasenumschalter? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hy an alle! Ich breuchte eine spannungsüberwachung mit einem umschalter zur phasen umschaltung. Der Verbraucher ist einphasig und sollte immer...

  1. #1 Strohhalm, 01.02.2008
    Strohhalm

    Strohhalm

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hy an alle!

    Ich breuchte eine spannungsüberwachung mit einem umschalter zur phasen umschaltung. Der Verbraucher ist einphasig und sollte immer spannung haben.Also wenn eine phase ausfällt sollte eine andere einspringen!

    Was breuchte ich dazu für meinen Schaltschrank für die unschaltung?
     
  2. Anzeige

  3. #2 roter Lump, 01.02.2008
    roter Lump

    roter Lump

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe jetzt mal davon aus, daß Du Drehstrom meinst.

    Selten, daß nur ein Außenleiter ausfällt, aber mir fällt jetzt auf Anhieb nur eine Schaltung mit drei Netzschüzen mit Vorrang und gegenseitiger Verriegelung ein; müßte man aber erst mal in Ruhe zeichnen.

    Gibt aber beim Umschalten immer einen "Wischer", also für PCs o.ä. nicht geeignet.

    Schon mal an eine USV gedacht?
     
  4. #3 Strohhalm, 01.02.2008
    Strohhalm

    Strohhalm

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe jetzt mal davon aus, daß Du Drehstrom meinst.

    Nee ich habe keinen Drehstrom! Das ist alles einphasig! Wenn ein Ausenleiter L1 ausfällt dass dann L2 oder L3 einspringt ohne große verzögerung.
    Wie soll ich das schalten gibt es da etwas mit Phasenüberwachung und umschalter oder so?
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Wenn du keinen Drehstrom hast , hast du doch nur L1....woher soll dann L 2 oder L3 herkommen um einzuspringen ?
     
  6. #5 Matze001, 01.02.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Der Fragesteller meint das sein Verbraucher den er bei Wegfall von L1 mit L2 oder L3 Versorgen möchte nur mit einem Außenleiter betrieben wird.

    Um das zu realisieren. Wie wäre es mit einem Relais das du direkt zwischen L1 und N klemmst, solange L1 anliegt hält ein Öffnerkontakt L2 "offen". Wenn nun L1 ausfällt, fällt das Relais ab, und L2 wird auf das Gerät geschaltet. Dieser Vorgang dauert einige MS, und ich weis nicht ob es sicher ist. Ist nur ein Denkanstoß!


    MfG

    Marcel D.
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Ja und , er hat doch keinen L2 oder L3....

     
  8. #7 Matze001, 01.02.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Klingt hier anders ;)

    MfG

    Marcel D.
     
  9. #8 Strohhalm, 01.02.2008
    Strohhalm

    Strohhalm

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi Danke Matze so hab ich es eigentlich auch gewollt!
    Wie genau heißt so ein Relai?

    Achso entschuldigung edi war wohl ein missverständnis aber Danke für die schnelle hilfe!
     
  10. #9 Matze001, 01.02.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    So doof es klingt... ein ganz normales Relais... doch ich denke nicht das das Vorhaben ne Gute Idee ist... nehmen wir mal an, die Spannung an L1 fällt aus, nun kommt L2 dazu... irgendwann ist L1 wieder da... und beide liegen an... gibt wunderschöne 400V und zwei Sicherungen die sich verabschieden...

    Wie wäre es denn mit einer kleinen USV oder etwas in der Art?

    MfG

    Marcel D.

    P.S.: Wie viel Zeit musst du den überbrücken?
     
  11. #10 Onkel_G, 01.02.2008
    Onkel_G

    Onkel_G

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Strohalm,
    mal angenommen Du würdest eine Schaltung machen,
    mit erforderlichen Sicherheiten und Zeitverzögerungen usw.
    Wenn jetzt dein wichtiger Verbraucher durch Kurzschluß einen Phasenausfall verursacht und die Schaltung automatisch auf die 2. Phase umschaltet würde diese durch den Kurzschluß auch ausfallen und es würde auf die Dritte umgeschaltet werden.
    Dann würden bei Dir vollautomatisch in kürzester Zeit 3 Sicherungen "rausfliegen".
    Was besseres kann man sich eigentlich garnicht wünschen.
    Viel Spaß beim Basteln
    Günter.
     
Thema:

Phasenumschalter?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden