Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Motorseilwinde auf Funk umrüsten

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
portugiesischegaleere
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13.12.2016 11:26    Titel: Motorseilwinde auf Funk umrüsten Antworten mit Zitat
Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil ich momentan etwas ratlos bin. Ich habe mir im Haus einen Kleinwarenaufzug zusammengebastelt, damit ich nicht für den Rest meines Lebens Getränkekisten drei Stockwerke runter schleppen muss. Dazu habe ich eine Motorseilwinde mit 50 kg Hebeleistung gekauft (ungefähr so eine: http://www.*e321*.de/itm/PROFI-elektrische-Seilwinde-Seilzug-Hebezug-100-200-KG-/380752522792) Das ganze funktioniert ziemlich gut..und das Kistenschleppen vermisse ich auch nicht.

Nun würde ich die Seilwinde gerne über Funk bedienen können. Da ich bereits ein Heimautomationssystem (Homewizard) nutze, möchte ich sie dort einbinden. Ich dachte, ich könnte anstelle des Auf/Ab-Tasters der Winde einfach einen Jalousieschalter (nämlich den hier: http://intertechno.at/front/produkte/empfanger/jalousien/cmr-500/) für die Bedienung nutzen. Diesen könnte ich bequem per Schalter oder Smartphone bedienen. Ich habe nun die Kabelfernbedienung der Winde aufgeschraubt und weiß nicht weiter. Der Auf / Ab-Taster der Fernbedienung ist, glaube ich, zweipolig und es ist ein Kondensator verbaut. Dieser soll vermutlich die Stromabnahme des Motors regulieren und verhindern, dass die Sicherung fliegt? Aber wie muss ich den Jalousieschalter anklemmen? Muss ich noch ein Trennrelais (wie dieses hier: http://www.*e321*.de/itm/Trennrelais-Steuerrelais-Relais-2fach-f-Rohrmotor-Rolladenmotor-Rolladenantrieb-/290520285637?hash=item43a45bc1c5:g:ik0AAOSw9eVXWsfu) einbauen, um den zweipoligen Schalter ersetzen zu können? Ich stelle nachher mal noch ein paar Bilder ein..
Vielen Dank vorab

Gruß Timo Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


portugiesischegaleere
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13.12.2016 11:35    Titel: Antworten mit Zitat
[img]https://s27.postimg.org/vqh1ngu5r/20161211_164448.jpg[/img]

[img]https://s23.postimg.org/xisswxj3r/20161211_164434.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TS0404
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 305

BeitragVerfasst am: 13.12.2016 14:51    Titel: Antworten mit Zitat
Es hat schon einen Grund, dass die jetzige Fernbedienung einen Not-Aus besitzt.

Ich halte es für keine gute Idee, den Taster bzw. die Fernsteuerung per App außerhalb des Sichtbereichs der Winde zu platzieren.

Es muss verhindert werden, dass die Winde unbeabsichtigt in Gang gerät.

Der Schalter wird evtl. zweipolig umschalten, dann wird das nichts mit dem Jalousieschalter.

Eine Alternative wäre, die Leitung der jetzigen Fernbedienung zu verlängern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
portugiesischegaleere
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13.12.2016 17:25    Titel: Antworten mit Zitat
Der Fahrstuhlschacht und mit ihm die Winde sind mit verschließbaren Türen gesichert und komplett unzugänglich. Notaus-Schalter sind in der Zuleitung an beiden Eingängen integriert. Das Schalten per Smartphone wäre nur eine kostenlose Zugabe, ich möchte einfach nur die preiswerten Funkschalter aus dem System nutzen können..das verlängern der vorhandenen Fernbedienung ist verlegetechnisch ein großer Aufwand..zudem brauche ich zwei Schalter, die ja auch noch gegeneinander gesperrt sein sollten.

Zweipolig schalten bedeutet doch, dass sich der Taster wie zwei Einzeltaster verhält, oder? Wieso werden die Dinger eigentlich so gebaut?
Mit einem Trennrelais müsste die Ansteuerung des Motors doch funktionieren, oder verstehe ich's falsch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 13.12.2016 17:45    Titel: Antworten mit Zitat
so dann mal Grundlagen. Der Notausschalter trennt 2 Polig die Zuleitung zum Richtungsschalter. Auch wenn da ein Kontakt hängt wird der Motor sicher gestoppt. Der Richtungsschalter schaltet auch 2 Polig und ist zudem noch mechanisch verriegelt und hat eine Neutralstellung. Weiterhin arbeitet diese Fernbedienung nur im Totmanbetrieb. Klar könntest du das Auch mit Relais erledigen und die Relais entsprechend ansteuern. Aber dazu wird dir schon aus Haftungsgründen keiner eine Lösung erstellen. Kleiner Tipp je 2 Taster auf beiden Etagen für Auf und Ab und zusätzlich googelst du mal nach Schützverriegelung.
Nochetwas Deine Türen dürfen sich nur Öffnen lassen wenn der Korb hinter der Tür steht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7996

BeitragVerfasst am: 14.12.2016 08:07    Titel: Antworten mit Zitat
.
Schau dir die PN (Private Nachricht) in deinem Forums-Postfach an ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk