Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leitung zwischen PEN-Schiene und HES "verlängern"

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 20.01.2017 21:50    Titel: Antworten mit Zitat
Ein PEN Leiter darf und wird beliebieg oft mit dem PA verbunden, und darf selbstverständlich auch nach einer derartigen Verbindung als PEN weitergeführt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 09:04    Titel: Antworten mit Zitat
Stopp Der PEN-Leiter ist ein aktiver Leiter, er führt Betriebsströme.
Aus EMV-Gründen sollte der nur an einem Punkt geerdet sein also mit dem PA- Verbunden sein. Nach der Auftrennung in N und PE ist der PE frei von Betriebsströmen aber auch da führt eine Mehrfachverbindung des PE mit der PA-Schiene zu Erdschleifen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 10:53    Titel: Antworten mit Zitat
ego1 hat folgendes geschrieben:
Ein PEN Leiter darf und wird beliebieg oft mit dem PA verbunden, und darf selbstverständlich auch nach einer derartigen Verbindung als PEN weitergeführt werden.

Auch wenn es so zulässig ist, ist es eine Technik aus dem vorigen Jahrtausend.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 18:21    Titel: Antworten mit Zitat
Das mag ja stimmen, trotzdem ist die Behauptung das es nicht sein darf schlicht falsch.

Und mich stört an dieser Geschichte, das gewisse Personen hier grundsätzlich Dinge so darstellen als seien sie Verboten, obwohl das garnicht stimmt.

Aber ich Denke, es ist ein grundsätzliches Problem im Elektrohandwerk, daß das Werk von Kollegen erstmal schlecht gemacht wird. Findet man so glaub ich nirgendswo anders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 18:44    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe weder geschrieben, dass es verboten ist noch die Arbeit von Kollegen schlecht gemacht. Sad

Aber ich kann doch meine Meinung kundtun, dass ein PEN innerhalb der Wohnung nicht mehr "Stand der Technik" ist.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 21:14    Titel: Antworten mit Zitat
Da ich
Zitat:
@Octavian


geschrienen habe, sollte eigentlich klar sein, das du nicht gemeint warst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Max60
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 962

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 23:04    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon hat die Aufteilung am HAK einen triftigen Grund, die massive Veringerung von Ausgleichsstömen über geerdete Gebäudeteile und somit die Verhinderung von Korrosionsschäden sowie Schäden und Störungen an vernetzten elektrischen Verbrauchern.


Kannst du mir das erklären? Vielleicht bin ich zu blöd, das zu verstehen.

Am Hausanschlusskasten kommt 4-Adrig an. L1,L2,L3,PEN. Vom Hausanschlusskasten geht es nun 4-Adrig bis in den (einen) Zählerschrank wo der PEN aufgeteilt wird.

Wie und wo entstehen da jetzt Korrosionsschäden sowie Schäden und Störungen an vernetzten elektrischen Verbrauchern?
_________________
Alle Aussagen ohne Gewähr! Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich und sollte im Zweifel lieber einen Elektriker rufen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 22.01.2017 00:05    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
BeitragVerfasst am: 20.01.2017 21:50 von Ego
Ein PEN Leiter darf und wird beliebieg oft mit dem PA verbunden, und darf selbstverständlich auch nach einer derartigen Verbindung als PEN weitergeführt werden.

Und genau das führt über die PA Verbindung zu EMV und Korosionsproblemen.
Deshalb soll der PEN so früh wie möglich aufgetrennt werden in PE und N die Vermaschung des PE führt dann nur noch zu Erdschleifen und damit zu EMV -Problemen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.01.2017 10:31    Titel: Antworten mit Zitat
Manche haben es verstanden andere nicht...
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk