Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Raumlüfter - Einstellung DIP-Schalter

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Yetichaos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 23.01.2017 22:38    Titel: Raumlüfter - Einstellung DIP-Schalter Antworten mit Zitat
Hallo Forum,

nachdem ich bei meinem letzten Anliegen schon in den Genuss Eurer Kompetenz gekommen bin, hier ein neuer Hilferuf Very Happy

In meiner Wohnung befinden sich mehrere Lunos Raumlüfter des Typs "Silvento ec", die quasi im Dauerbetrieb sind. Ob dies so sinnvoll ist, kann ich nicht beurteilen (es handelt sich ausdrücklich nicht um fensterlose Räume), jedoch habe ich beim Öffnen der Abdeckung zwecks Reinigung des Filters ein Bedienpanel (DIP-Schalter) mitsamt Anleitungsaufkleber vorgefunden, den ich aber schlichtweg nicht verstehe. Daher meine Anfrage hier. Ein Bild ist angefügt. Konkret stellen sich mir folgende Fragen:

1. Warum besitzen die Grundlüftung (Schalter 1,2) und die Bedarfslüftung (Schalter 6,7) jeweils zwei DIP-Schalter?

2. Bei der Angabe der umzusetzenden Luftmenge m³/h werden die Schalter von Grund- und Bedarfslüftung gemeinsam aufgeführt (1/6 bzw. 2/7). Wie hängen die Lüftungsarten miteinander zusammen? Kann man Bedarfslüftung zusätzlich zur Grundlüftung betreiben? Müssen die Schalter der jeweiligen Lüftungsarten immer gleich eingestellt werden, also 1=2 und 6=7?

3. Wenn ich die Schalter 1 und 2 beide in die Position + bringe, also nach oben kippe, brummt der Lüfter ziemlich laut - hört sich an wie ein gleichmäßiges Klopfen auf Holz. Das hört sich nicht gesund an. Kann jemand sagen, ob dadurch irgendetwas zerstört werden kann?

Soviel für den Moment. Ich habe natürlich schon etwas rumprobiert im Sinne von learning by doing, so richtig schlau wurde ich aber nicht. Außerdem würde ich das System gerne verstehen. Vielen, vielen Dank bereits im Voraus!


[img]https://s29.postimg.org/nyhybzgab/20170122_182843.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 24.01.2017 08:28    Titel: Antworten mit Zitat
Die Funktion der Schalter kann Dir sicher der Hersteller erklären.

Die Frage ist hierbei ob es sich dabei um eine Gesamtanlage mit Wärmerückgewinnung handelt.
Die Lüfter selbst haben keinen Wärmetauscher der müsste wenn vorhanden irgendwo anders verbaut sein.
Wenn es sich dabei nur um Ablüfter handelt die frei nach außen blasen ist das eigentlich nur Energieverschwendung.
Sinn von den Teilen soll sein in Isolierten Häusern Schimmel zu vermeiden, weil die Bewohner nicht richtig lüften.
Diese Version einer Lüftung ist allerdings noch schlechter als Dauerkipplüften, da sie auch noch Strom verbraucht.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yetichaos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 24.01.2017 12:03    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Antwort. Der Hersteller erklärt es scheinbar nur mit dem Aufkleber über die verschiedenen Positionen der Schalter. Jedenfalls sind auf der Homepage jede Menge Dokumente downloadbar, jedoch keine "Bedienungsanleitung" (grundsätzlich sehe ich es ja ein, dass für einen Raumlüfter keine dicke Bedienungsanleitung notwendig ist - es handelt sich hierbei ja schließlich nicht um Raketenwissenschaft -, aber die konkrete Kennzeichnung des Aufklebers / gemeinsame Aufführung der Schalter für Grund- und Bedarfslüftung lässt mich doch irritiert zurück. Nun denn, werde ich wohl weiter ausprobieren Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 24.01.2017 12:11    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn Du Energie sparen willst klemmst Du die Teile ab und lüftest ausreichend über die Fenster 1-2 Mal täglich.

Wenn es Dein Eigentum ist würde ich mir überlegen solche Lüfter mit Wärmerückgewinnung statt der ursprünglichen dort ein zu bauen.

z.B. dieses: http://www.inventer.de/produkte/lueftungsgeraete#t1
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk