Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Elektriker-Rätsel: FI fliegt unregelmäßig raus! Was nun?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 17.08.2017 11:36    Titel: Antworten mit Zitat
Und das Gemeine bei Ameisen, die lieben Strom warum auch immer.
Ich habe aus einer Leuchte für den Sportplatz nicht nur ein Ameisennest unten sonder darüber sogar noch ca 3 m Gras und anderes Gelumpe raus geräumt. Wahrscheinlich haben da sogar Vögel oder Mäuse ihr Nest gebaut. Ab gesoffene Leitungen oder Anschlüsse sind auch da eine beliebte Fehlerquelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


jimbolaya
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 20.08.2017 11:01    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Zusammen,

ich habe nun nochmal das 7-Ader Kabel komplett abgeklemmt.

Und der FI ist trotzdem nach 2 Tagen wieder rausgeflogen.
Das hatte ich nicht erwartet, denn ich hatte das 7-Ader schon mal über mind 1 Woche komplett abgeklemmt - und dann war der FI drin geblieben.

Es liegt also nicht am 7-Ader Erdkabel oder den Geräten draußen.

Nun habe ich alle Geräte im Wohbzimmer aus den Steckdosen gezogen. Und nach 2 Tagen war der FI wieder draußen. Als ich ihn (mehrfach) wieder einschalten wollte ist er direkt immer wieder rausgeflogen. Erst nach 15 Minuten konnte ich den FI wieder einschalten und eben nach 5 Minuten war er wieder raus :-/

Kann es sein, dass der FI kaputt ist?

Wenn ja, dann würde ich den testweise einfach mal austauschen.

Was meint ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 20.08.2017 11:09    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
dass der FI defekt ist, ist am unwahrscheinlichsten. Hier hilft nur eine Iso-Messung. Evtl. ist es eine N-PE-Verbindung und je nach Last oder Einschaltstrom löst der FI aus.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimbolaya
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 20.08.2017 11:15    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
dass der FI defekt ist, ist am unwahrscheinlichsten. Hier hilft nur eine Iso-Messung. Evtl. ist es eine N-PE-Verbindung und je nach Last oder Einschaltstrom löst der FI aus.


Ich habe ja sämtliche Geräte ausgezogen, sodass nun nur noch 5 leere Steckdosen im Wohnzimmer und 6 Lichtschalter dran sind.

Ein Iso-Messgerät könnte ich evtl besorgen.
Muss man für so eine Iso-Messung alle Abnehmer (Schalter, Steckdosen) freilegen oder wie läuft das?

FI werde ich trotzdem mal durchtauschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6713

BeitragVerfasst am: 20.08.2017 13:00    Titel: Antworten mit Zitat
Ganz einach Fi ausschalten und am Abgang N und L gegen Erde (Schutzleiter) messen. Geht zur Not auch mit einem Multimeter im höchsten Widerstandsmessbereich.
Da darf man praktisch keinen Widerstand messen.
Wenn da was zu messen ist, muss man suchen, warum. Wenn also in der Verteilung schon mehrere Stromkreise nach dem FI abgehen, dann klemmt man die N´s nacheinander ab, und schaltet die zugehörigen Sicherungen aus. Wenn man dann die fehlerbehaftete Leitung hat, muss man dort weiter suchen, von Klemmstelle zu Klemmstelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 20.08.2017 15:36    Titel: Antworten mit Zitat
So nun da eingefügt wo es hingehört Wink
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!


Zuletzt bearbeitet von Zidane am 20.08.2017 16:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 20.08.2017 16:00    Titel: Antworten mit Zitat
Aha. Kiffst du?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 20.08.2017 18:53    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:

Da darf man praktisch keinen Widerstand messen.
Wenn da was zu messen ist, muss man suchen, warum.

Der Widerstand muss > 1 M Ohm sein.In der Praxis oft größer als das Messgerät anzeigen kann.
Unter Keinem Widerstand verstehe ich 0 Ohm also Kurzschluss.
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk