Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wie bekomme ich das so hin? Lichtsch. weiter weg von Lampe..

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1397
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.11.2017 15:37    Titel: Antworten mit Zitat
woodland hat folgendes geschrieben:

Jetzt häng ich nur noch an dem Feuchtraumtaster (Beleuchtet) fest.
Welche kabel muss ich da wie anschließen?
Ich habe dort A1 und L zu verfügung. L wird ja wohl das Stromführende Kabel sein, also Braun bzw. schwarz. Und A1? Blau?
Da ich so einen Taster noch nie verbaut habe, müsste ich jetzt wissen wie ich das korrekt verbinde Smile
Kann mir das jemand noch eben bitte sagen? Danke Smile

Wieso Taster? du brauchst einen Schalter! Oder nehme die Feder heraus, dann hast du einen Schalter
Blau kann als geschaltete Ader verwendet werden, dieser muss in der Abzweigdose mit den braunen von der Leuchtenzuleitung verbunden werden. Am Schalter wäre A1 dann Blau.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


woodland
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 05.11.2017 15:57    Titel: Antworten mit Zitat
Ist das denn nicht so ein Taster der zurückwippt und dabei immer jeweils ein und ausschaltet? Sowas haben wir hier woanders auch verbaut und deswegen dachte ich das sei ok ?!

Folgendes:

Ich habe im Taster die Zuleitung braun (Schwarz) an L und das Blaue Kabel an A1 gemacht.

Strom eingeschaltet und die Lampe vom Taster Leuchtet durchgehend und wenn ich den Taster drücke, geht das Licht in dem Moment an, wo der Schalter umgelegt ist und wenn er zurückwippt, ist es wieder aus.

Merkwürdig. Alle anderen Taster funktionieren korrekt.


Blau und Braun habe ich in der dose so verbunden wie du sagst....

was soll ich jetzt machen?

Es kann ja jetzt nur noch an der verdrahtung liegen...

Dann nehme ich jetzt erstmal die Feder raus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
woodland
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 05.11.2017 16:06    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe die Feder jetzt rausgenommen und nun schaltet sich das Licht zwar ein und aus... ABER: Die kleine LED im Schalter leuchtet jetzt die ganze zeit wenn das Licht aus ist und wenn ich es einschalte ist die LED aus....

sollte das nicht andersherum sein?

Die LED war aber schon vorverkabelt... da habe ich nichts dran gemacht.

Ich möchte das die nur Leuchtet, wenn das Licht auch an ist.

Jetzt kann aber nicht mehr viel fehlen und dann bin ich fertig. Hat doch ganz gut geklappt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 05.11.2017 20:23    Titel: Antworten mit Zitat
woodland hat folgendes geschrieben:
...
Jetzt häng ich nur noch an dem Feuchtraumtaster (Beleuchtet) fest.
...
Da ich so einen Taster noch nie verbaut habe, müsste ich jetzt wissen wie ich das korrekt verbinde Smile
...


woodland hat folgendes geschrieben:
Ist das denn nicht so ein Taster der zurückwippt und dabei immer jeweils ein und ausschaltet?
Sofern es sich um Tast-Rast Schalter handelt, oder ein Stromstoßschalter verbaut ist, liegst du richtig.

Sowas haben wir hier woanders auch verbaut und deswegen dachte ich das sei ok ?!
? wie jetzt? siehe oben.

Folgendes:
...
Strom eingeschaltet und die Lampe vom Taster Leuchtet durchgehend und wenn ich den Taster drücke, geht das Licht in dem Moment an, wo der Schalter umgelegt ist und wenn er zurückwippt, ist es wieder aus.
Was impliziert der Begriff "Taster"?

Merkwürdig. Alle anderen Taster funktionieren korrekt.
siehe vorige Einlassung Laughing

...


woodland hat folgendes geschrieben:
Ich habe die Feder jetzt rausgenommen und nun schaltet sich das Licht zwar ein und aus... ABER: Die kleine LED im Schalter leuchtet jetzt die ganze zeit wenn das Licht aus ist und wenn ich es einschalte ist die LED aus....
Ja, ja, malen nach zahlen ist was wunderbares. Allerdings kann dann genau das passieren daß am Ende nicht das gewünschte als Ergebnis herauskommt.

sollte das nicht andersherum sein?
beides möglich, Zustandsanzeige oder Orientierungslicht - in deinem konkreten Fall wirst du die zweite Version nicht ohne größere Änderungen schaffen. Laughing

Die LED war aber schon vorverkabelt... da habe ich nichts dran gemacht.

Ich möchte das die nur Leuchtet, wenn das Licht auch an ist.
forget it ...

Jetzt kann aber nicht mehr viel fehlen
und träume schön davon.

...

_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
woodland
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2017
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 06.11.2017 21:40    Titel: Antworten mit Zitat
Hi,

also die Schaltung funktioniert ja nun. Dann lasse ich das so und nehme das kleine LED Licht als orientierungslicht.

Ich bin sehr zufrieden damit. Hat alles gut geklappt und sieht sogar ordentlich aus. Eine ganz kleine Verteilerdose am Trägerbalken und das Kabel in die Ecke mit Klemmen angebracht. Absolut unauffällig! Wink

Fängt langsam an spass zu machen Very Happy

bzgl. des Tasters nochmal... also wir haben hier an 3 anderen Stellen einen Taster der auch zurückwippt, aber pro 'wipp' jeweils ein und wieder ausschaltet. Ich dachte anfangs das wäre auch so ein Taster... jetzt ist mir das aber auch egal, denn ich will nicht alles wieder aufschrauben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8410
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 06.11.2017 23:06    Titel: Antworten mit Zitat
woodland hat folgendes geschrieben:
bzgl. des Tasters nochmal... also wir haben hier an 3 anderen Stellen einen Taster der auch zurückwippt, aber pro 'wipp' jeweils ein und wieder ausschaltet. Ich dachte anfangs das wäre auch so ein Taster...

Wird auch ein Taster sein. Und daran angeschlossen ein Stromstoßschalter, der die Leuchte ein- bzw. ausschaltet.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14352
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.11.2017 17:00    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hoffe das Prüfen der Schutzmaßnahmen war erfolgreich?
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 10.11.2017 20:42    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe das Prüfen der Schutzmaßnahmen war erfolgreich?


Rolling Eyes er hat doch geschrieben
Zitat:
... die Schaltung funktioniert ja nun. Dann lasse ich das so ...


oder erwartest du tatsächlich daß er jetzt eine EFK zur "Endabnahme antanzen" lässt. Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk