Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leuchtstoffröhre knall manchmal

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
smokeyye
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 13.11.2017 21:00    Titel: Leuchtstoffröhre knall manchmal Antworten mit Zitat
Hallo,

meine Leuchtstoffröhre im Bad knallt (peng) manchmal im Bad, beim einschalten oder beim ausschalten. Manchmal fliegt auch die Sicherung raus.

Habe bereits das Leuchtmittel ausgetauscht. Problem besteht weiterhin.

Woran könnte es liegen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15604
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 11:02    Titel: Antworten mit Zitat
Defekte Leuchte. Bei Leuchtstofflampen löst auch bei defekten Röhren nie eine Sicherung aus.

Leuchte nicht mehr verwenden!

Ersatz oder Reparatur kann die Elektrofachkraft mit geeignetem Meßgerät durch führen
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
viktor12v
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 370

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 12:31    Titel: Antworten mit Zitat
Könnte der Entstörkondensator sein.
Dieser ist recht einfach zu tauschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15604
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 12:36    Titel: Antworten mit Zitat
oder Das Vorschaltgerät, ein defekter Draht, fehlende Abdeckungen von Befestigungsschrauben, oder, oder, oder.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smokeyye
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 15:24    Titel: Antworten mit Zitat
Könnte es auch am Starter liegen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15604
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 15:31    Titel: Antworten mit Zitat
Kommt auf den Defekt an, im Regelfall eher nicht.
Ein Defekter Starter startet die Leuchte nicht.

Ich hatte aber auch schon Starter die völlig verschmolzen waren, so was kann dann auch zu Erdschlüssen führen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smokeyye
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 15:34    Titel: Antworten mit Zitat
Was ist wenn ich die Lampe weiter verwenden. Kann da was gefärhliches passieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15604
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 15:48    Titel: Antworten mit Zitat
Die Sicherung fliegt nicht ohne Grund heraus.
Handelt es sich dabei um einen Leitungsschutzschalter liegt ein Kurzschluß oder Überlast vor, die Sicherung löst aus um die Leitung davor zu schützen und um das Ausbrechen von Bränden zu verhindern.

Ein Schutz vor Elektrischem Schlag ist für Personen dadurch nur eingeschränkt gegeben.

Handelt es sich um einen FI ist ein Erdschluß vorhanden der diesen zum Auslösen bringt.

Im Endeffekt ist das so als würde man mit verklemmten Gaspedal Autofahren und darauf vertrauen, daß der automatische Bremsassistent immer funktionert.

Kurzum ein nicht beheben des Fehlers bedeutet ein Risiko von Brand und elektrischem Schlag, zusätzlich wird eine Gebäudeversicherung das als grob fahrlässig werten und Zahlungen verweigern, auch ein Staatsanwalt wird das bei einem Schaden so sehen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smokeyye
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2017
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 16:15    Titel: Antworten mit Zitat
Aber wie kann ich einen elektrischen Schlag bekommen? Wenn ständig die Sicherung raus geht?

Allein durch die Betätigung des Schalters?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15604
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 16:51    Titel: Antworten mit Zitat
Oben hieß es noch "manchmal fliegt die Sicherung"

Jedes Schutzsystem hat seine Grenzen und schaltet nicht jeden Fehler ab.

Ein Leitungsschutzschalter hat z.B die Grenze, daß er Erdschlüße (z.B. Verbindung Phase und Gehäuse)nur erkennt wenn diese zu einem Kurzschluß oder Überlast führen.

Bedenkt man, daß schon wenige Watt langen um einen Brand zu zünden Reicht eine Abschaltung die irgendwo oberhalb 3600W liegt, nicht aus.
Bildest sich aufgrund von ständigen Funken an einem sporadisch auftretenden Kurzschluß langsam eine Oxidschicht, erhöht sich schleichend der Widerstand bis zu dem Punkt an dem der Strom nicht mehr ausreicht um die Sicherung rechtzeitig aus zu lösen, aber das nicht Abschalten zum Brand führt.
Um einem Menschen Schaden zu zu fügen langt bereits ein Strom von nur wenig über 30mA aus, deswegen ist die Schwelle des FI bei 30mA.
Aber auch darunter ist das nicht als völlig ungefährlich zu betrachten.
Auch in dem Bezug, daß Schutzorgane auch Versagen können.

Das Blinken der ESP Leuchte heißt nicht, daß alles in Ordnung ist weil das ESP funktioniert, sondern, daß es angesprochen hat und man seinen Fahrstil anpassen muß.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk