Brandschutz

Diskutiere Brandschutz im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Welche Brandschutzvorschriften gelten beim verlegen von Steigleitungen in Kabelkanälen in Mehrfamilienhäusern, in den Treppenhäusern?

  1. #1 wluczykief, 16.01.2017
    wluczykief

    wluczykief

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Welche Brandschutzvorschriften gelten beim verlegen von Steigleitungen in Kabelkanälen in Mehrfamilienhäusern, in den Treppenhäusern?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Brandschutz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wluczykief, 16.01.2017
    wluczykief

    wluczykief

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.718
    Zustimmungen:
    235
    Was für Kanäle sollen denn verwendet werden?
     
  5. #4 wluczykief, 16.01.2017
    wluczykief

    wluczykief

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Das ist hier meine Frage.
    Müssen die Kanäle aus Metall und Innenbeschichtung 'I30' sein? oder reichen hier Kanäle aus schwer entflammbarem PVC? oder nur schlichtem Kanal und anschliessend nur mit 'Flamro - BMS Brandschutz Spachtelmasse für elektr. Kabel Isolierung' drüber?

    Hat jemand die aktuellen Vorschriften zur Hand?
     
  6. #5 Pumukel, 16.01.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    565
    Treppenhäuser sind Fluchtwege und wenn da Leitungen verlegt werden müssen sie je nach Bauordnung in feuerfeste Kanäle verlegt werden. Von den Leitungen darf die Fluchtwegfunktion nicht beeinflusst werden. Diese Spachtelmasse erfüllt die Anforderungen nicht.sie dient nur als zusätzlicher Schutz bei Kabeldurchführungen um das Ausbrennen ohne Brandübergang zu ermöglichen. Das Brandschott bleibt dicht !
     
  7. #6 wluczykief, 16.01.2017
    wluczykief

    wluczykief

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke!
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.455
    Zustimmungen:
    96
  9. #8 wluczykief, 17.01.2017
    wluczykief

    wluczykief

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 Pumukel, 17.01.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    565
    Da ist doch alles klar : Schutzdauer muss für mindestens 30 min sichergestellt werden! und das erreichst du mit Plastkanälen bei 800Grad Celsius nicht. Dabei dürfen weder Rauchgase noch höhere Temperaturen im Treppenhaus entstehen. Alles übrige steht auch da zu Rettungswegen!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Octavian1977, 17.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.911
    Zustimmungen:
    517
    1. Kanäle im Treppenraum müssen aus nicht brennbarem Material bestehen.
    2. dort dürfen nur Leitungen geführt werden die zur Versorgung dieses Treppenraumes dienen.
    3. Sollen dort Leitungen anderen Zweckes untergebracht werden muß der Kanal brandschutztechnisch zum Treppenraum getrennt werden (Promatierung)
     
  13. #11 Octavian1977, 17.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.911
    Zustimmungen:
    517
    zu finden ist das übrigens in der Leitungsanlagenrichtlinie (LAR) auf diese wird in der Landesbauordnung (LBO) verwiesen.
     
Thema:

Brandschutz

Die Seite wird geladen...

Brandschutz - Ähnliche Themen

  1. Brandschutz: LED-Strahler im Dachkasten (Reetdach)

    Brandschutz: LED-Strahler im Dachkasten (Reetdach): Hallo zusammen, wenn man saniert/repariert stößt man manchmal auf Dinge, wo man sicherheitstechnisch nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen...
  2. FI 300mA für Brandschutz. Wo steht das?

    FI 300mA für Brandschutz. Wo steht das?: Hallo liebe Kollegen! Habe eine aktuelle Problematik. Ich weiß, dass es früher vorgeschrieben war, dass man in Holzhäusern für den Brandschutz...
  3. Brandschutz: Silikonleitung in der Decke oder nicht?

    Brandschutz: Silikonleitung in der Decke oder nicht?: Am vergangenen Samstag sind wir haarscharf an einem veritablen Deckenbrand vorbeigeschrammt, und das kam so: Im EG unseres 2006 gebauten Hauses...
  4. Brandschutz im Mehrfamilienhaus

    Brandschutz im Mehrfamilienhaus: Hallo alle miteinander, ich habe eine Frage bezüglich des Branschutzes in einem Mehrfamilienhaus. Das Haus hat 6 Wohnungseinheiten ( je 2 in...
  5. Brandschutz Mehrfamilienhaus

    Brandschutz Mehrfamilienhaus: Hallo Leute, mal ne kurze Frage, ich hoffe mir kann jemand helfen. Bin Brandschutztechnisch nicht so gut aufgestellt. Wie sieht es bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden