Einbauposition Hauptabzweigklemmen

Diskutiere Einbauposition Hauptabzweigklemmen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Nach Google/VDE Recherche habe ich keine Vorschriften gefunden die mir sagen wo ich im Unterverteiler die Hauptabzweigklemmen einbauen muss, ist...

  1. #1 Pyrorider, 12.11.2019
    Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Nach Google/VDE Recherche habe ich keine Vorschriften gefunden die mir sagen wo ich im Unterverteiler die Hauptabzweigklemmen einbauen muss, ist mir das selbst überlassen? Könnte ich also auch auf jede einzelne Reihe einen 5er Block Hauptabzweigklemmen setzen und von oben nach unten durchverdrahten?
     
  2. Anzeige

  3. #2 eFuchsi, 12.11.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    660
    Ich wüsste auch keine Vorschrift, die überhaupt Hauptabzweigklemmen in UV fordert. Theoretisch kann man die Zuleitung auch direkt auf einen RCD oder Hauptschalter legen.

    Tja, warum nicht. Sinn dahinter verstehe ich allerdings nicht.
     
  4. #3 Pumukel, 12.11.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    860
    Du kannst da sogar darauf verzichten ! Hauptabzweigklemmen werden hauptsächlich im oberem Anschlussraum über dem Zähler verwendet, um da die Ableitung zur Verteilung anschließen zu können.
    In der Verteilung werden die nur selten verwendet.
     
  5. #4 creativex, 12.11.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333
    Ich setze sie immer neben den Hauptschalter ist meiner Meinung nach am sinnvollsten
     
    Pyrorider gefällt das.
  6. #5 Pyrorider, 12.11.2019
    Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Gut das mit dem ein Klemmenblock pro reihe war ein übertriebenes Beispiel, aber halt wenigstens eine klemme nach dem hauptschalter find ich schon sinnvoll da es späteres nachverdrahten erleichtert, zumal der hauptschalter auch nicht endlose anschlussmöglichkeiten hat
     
  7. #6 Pumukel, 12.11.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    860
    Nach dem Hauptschalter brauchst du keine Hauptabzweigklemmen ! Zumal zb 3 4polige FI auf eine Hutschiene passen und es auch 4 polige Kammschienen gibt! Bei einem 4 Reihigen Verteiler sind so 36 LS möglich! Wobei dann immer 12 LS an einem FI hängen!
     
  8. #7 Pyrorider, 12.11.2019
    Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt vierpolige Kammschienen, das stimmt, aber einerseits kosten die im Vergleich zu Kabeln ganz schön und wurden bei uns zb vom Elektriker nicht (also nur eine halbe Schiene) verwendet.
     
  9. #8 Pyrorider, 12.11.2019
    Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    @Pumukel Ich würde auch immer den Fi nach Links und dann die Ls daneben, bei uns ist der Fi rechts neben den Neozeds und dann mit Draht eine Reihe runter wo dann in der linken hälfte die Fi gesicherte Küche ist und rechts ist ebenfalls mit Draht dann das restliche haus dran und alle LSS auch mit Draht verbunden. (Wir haben ein altes Haus, da gibts noch kaum LSS da zb Eg und Og je einen haben)
     
  10. #9 Pumukel, 12.11.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    860
    Wenn ich neu baue dann gleich mit FI/LS ! So hat jeder Stromkreis seinen eigenen FI! Zudem vereinfacht sich die interne Verdrahtung auch deutlich. Und für Drehstromkreise gibt es auch FI/Ls .
     
  11. #10 Pyrorider, 12.11.2019
    Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Mir fehlen auch ein oder zwei fis für den rest, die hätten gut mit eingebaut werden können
     
  12. #11 KannNixRichtig, 12.11.2019
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    12
    Ich habe meine HLAKs durch eine Reihe Lasttrennschalter (Abb SD203/63), die über eine Sammel- bzw. Phasenschiene verbunden sind, ersetzt. Das klappt ganz gut und vermindert den Verdrahtungsaufwand :). Aber Obacht! Man darf -wie ich hier gelernt habe- nur drei nebeneinander einbauen :rolleyes:
     
    Pyrorider gefällt das.
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    367
    Wer sagt das????
    Wozu wurde eigentlich die Twin-Hülse erfunden?
    Neben den Hauptschalter kommt bei mir der Überspannungschutz.
     
  14. #13 creativex, 12.11.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333
    Bei mir nicht ;)

    Da setze ich meist nur ein Hauptschalter im OAr;)
     
  15. #14 Pumukel, 12.11.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    860
    Das deine Anlagen sehr weit weg von den geforderten Normen entfernt sind, brauchst du hier nicht noch zu betonen!
     
  16. #15 KannNixRichtig, 12.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2019
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    12
    Das wollte ich nicht, da die ABB-Hauptschalter keine Anschlussmöglichkeit für Sammelschiene und Zu-/Ableitung haben..die ABB-Leistungsschalter aber schon.
     
    Pyrorider gefällt das.
  17. #16 creativex, 12.11.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    333

    Ich nehme immer Zählerschränke wo seitlich noch ein Verteiler dran ist. Da klatsche ich dann den rest rein. Hauptschalter für UVS oder ggf Vorsicheurng für eine UV
     
  18. #17 KannNixRichtig, 12.11.2019
    KannNixRichtig

    KannNixRichtig

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    12
    Ich habe ja nur den Einen! Der muss eben alles können :rolleyes:
     
    Pyrorider gefällt das.
  19. #18 Pyrorider, 12.11.2019
    Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Dürfen nur 3 da du sonst die Phasenschiene überlastest?
     
  20. #19 Pyrorider, 12.11.2019
    Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Mein Problem hier zuhause wäre das ich so wie die Elektriker das zuletzt gemacht haben ich nun irgendwas wie 4fach Hülsen bräuchte damit der Schrank nicht im Kabelchaos untergeht XD
     
  21. #20 Pyrorider, 12.11.2019
    Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Deine Lasttrennschalter sehen aus als ob die oben Kabel und Phasenschienen aufnehmen können :)
    Ps: Sind nun Hauptschalter und Lasttrennschalter eigentlich das gleiche? Wenn Nein, wo liegen die unterschiede?
     
Thema:

Einbauposition Hauptabzweigklemmen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden