Frage bezüglich des Hauptschalters

Diskutiere Frage bezüglich des Hauptschalters im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Gibt ja zb den E463/3KB von ABB, der ist ja klipp und klar ein Hauptschalter. Ich finde aber keine Infos ob der Sammelschienenkompatibel ist....

  1. Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    Gibt ja zb den E463/3KB von ABB, der ist ja klipp und klar ein Hauptschalter. Ich finde aber keine Infos ob der Sammelschienenkompatibel ist. Zählen die E200 oder SD200 von ABB als Hauptschalter oder nicht, und wenn nein, warum? (Was macht einen Lasttrennschalter zu einem Hauptschalter?)
    Kennt ihr sonst Hauptschalter die mit Phasenschiene kompatibel sind?
     
  2. #2 Pumukel, 30.06.2020 um 05:15 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2020 um 05:23 Uhr
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    1.504
    Hast du in deiner UV überhaupt Sammelschienen ? Ich bezweifle das mal extremst . Und der verlinkte Hauptschalter ist für Hutschienen und auch für Kammschienen geeignet . Auf eine normale Hutschiene mit 12 TE passen 4 dieser Schalter, die auch per 3 poliger Kammschiene miteinander verbunden werden können . Die Funktion des Lasttrennschalters macht ihm zum Hauptschalter . Den dieser trennt nicht nur einen Lastkreis sondern eben Alle Lastkreise vom Netz . Deshalb ja auch HAUPTschalter .
     
  3. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.772
    Zustimmungen:
    1.024
    Ein Lasttrennschalter ist ein Lasttrennschalter.
    Die genannten Typen unterscheiden sich nur durch den Aufbau und Optik.
     
  4. Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    @Pumukel meinte Phasenschienen...
    Ein Hauptschalter muss laut Definition auf Wikipedia die Gebrauchskategorie AC23B haben, und die hat laut Katalog/Datenblatt/VDE-Zertifikat keiner der Lasttrennschalter von ABB, aber der Hauptschalter wird zumindest von ABB als solcher beworben. Wenn Wikipedia sagt mindestens AC23B, ist AC23A dann besser oder schlechter?
     
  5. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    660
    Die Gebrauchskategorien mit Endung A gelten für häufiges Schalten, mit Endung B für gelegentliches Schalten.
     
  6. Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    Also würde jeder Lasttrennschalter der Gebrauchskategorie Ac23 gehen? (A oder B halt)
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    702
    Hast du den Schalter über den du da so ausgiebig referierst überhaupt jemals aus der Nähe gesehen geschweige denn in der Hand gehalten?

    Nur mal sovie: Eine Sammelschiene passt da nicht rein!
    Indem Fall aber wohl auch nicht nötig, da der TE ja zwei Neozedelemente dahinter schalten soll...
     
  8. Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    Ich stimme zu, habe heute von 2 Elektrikern doe bestätigung bekommen und auch einen in der Hand gehabt, da passen Phasenschienen nicht rein.
     
  9. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    1.504
    In den SD203/63 passen aber Kammschienen. Und auch der erfüllt die Funktion für einen Hauptschalter . Bei dem verlinkten Hauptschalter E463/3KB bin ich vom Bild ausgegangen und das der 3 TE breit ist.
    Der ist aber Schmaler und deshalb passen da wirklich keine Phasenschienen . So und Sicherungen vor oder nach den Hauptschaltern sind bei dem TE so was von Überflüssig . Entweder ich setze da gleich Neozed-Sicherungslastrennschalter ein oder ich nutze Vor den Hauptschaltern die 35 A Sicherung zur Absicherung beider UV . Mit SLS vor dem Zähler können GL für eine Teilselektivität sorgen . Hier ist aber die Selektivität zu der 63 A NH mit 2 nachfolgenden 35 A GL nicht mehr gegeben !
     
    Pyrorider gefällt das.
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    702
    Wen interresiert das????
    Er braucht eine gemeinsame Freischaltmöglichkeit für die Kundenanlage(Haupschalter) und dahinter je eine Vorsicherung für jede die UV.
     
  11. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    1.504
    Falsch wenn ich eine Zählervorsicherung habe und die Zuleitungen zu den UV für die Zählervorsicherung passend gewählt wurden brauch ich nur vor Jedem Abgang zur UV einen Hauptschalter um die UV freischalten zu können . Beispiel : 63 A NH im Hak 63 A SLS vor dem Zähler dann reichen sofern die Zuleitungen zu den UV auch für 63 A ausgelegt sind nur 63 A Hauptschalter . Der SLS stellt die Selektivität zu der NH sicher. Bei dem TE ist im HAK eine 63 A NH und in der Ersten Verteilung eine 35 A GL somit ist die 35 A GL zur NH selektiv und das muss sie auch sein. Er braucht dann nur 2 Hauptschalter um Jede UV freischalten zu können . Was soll dann eine Sicherung nach den Hauptschaltern bringen ? Das die Zuleitung zu den UV dann auch für 35 A ausgelegt sind setze ich da voraus !
    So und wenn er 2 35 A Sicherungen für jede UV eine verwendet besteht keine Selektivität mehr zu der NH !
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    702
    Ja man, meinst du ich bin blöde?
    Ich erkläre es dir nochmal: Das interresiert im waren Leben niemand!
    Oder glaubst du tatsächlich, er schafft es die 63A Sicherung zu überlasten???
     
    Pyrorider gefällt das.
  13. creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    510

    Richtig :D außerdem selbst wenn man ein Mehrfamilienhaus hat z.B. 10 Wohneinheiten .Gehen wir davon aus jeder hat einen 35 A von euren geliebten SLS . Dann sitzen im HAK sicher auch keine 350A . Also auch keine komplette Selektivität der Gesamtanlage .
     
    ego1 gefällt das.
  14. Pyrorider

    Pyrorider

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    Mein Bekannter (Meister mit Firma) sagt wenn man nicht grade ne Wallbox in der Garage, 2 Backöfen und sonst viel Strom verbrauchende Gerätschaften hat kann man das im Wohnungsbau machen. (Also 2x 35A parallel)
     
  15. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    660
    Du solltest wirklich mal ein Planungshandbuch (z.B. von Siemens) zum Thema Selektivität und Back-up-Schutz konsultieren...
     
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    702
    Du hast ihn nicht verstanden.

    Seine Antwort bezog sich darauf, das der Pumukel die ganze Zeit vor sich in blubbert, der TE dürfe keine zwei 35A Sicherungen hinter dem Zähler montieren, weil ja dann die 63A Sicherung im HAK überlastet werden könne.
     
Thema:

Frage bezüglich des Hauptschalters

Die Seite wird geladen...

Frage bezüglich des Hauptschalters - Ähnliche Themen

  1. Fragen bzgl. Stromversorgung Spülmaschine & ggf. weitere Modernisierungsmöglichkeiten

    Fragen bzgl. Stromversorgung Spülmaschine & ggf. weitere Modernisierungsmöglichkeiten: Hallo zusammen, Ich hoffe ich habe dies in den richtigen Foren-Bereich gepostet. Verwandte von mir wollten sich nun endlich die lang ersehnte...
  2. Eine entscheidene Frage zum Thema Arbeit

    Eine entscheidene Frage zum Thema Arbeit: Hallo Arbeitsgenossen mein name ist Javalan und ich bin 34 Jahre alt , seid Februar ausgelernter junggeselle (Jung ,tja relativ XD) und habe eine...
  3. Frage zur Erdung von Abschirmfarbe/vlies/material

    Frage zur Erdung von Abschirmfarbe/vlies/material: Guten Morgen, wir bauen in einer Woche ein Einfamilienhaus (EG, OG, Dachboden) und wollen ggf. einzelne Räume abschirmen, da mehrere nahe...
  4. Frage zur Kabelverlegung auf große Distanz und wie man es anschließt

    Frage zur Kabelverlegung auf große Distanz und wie man es anschließt: Moin, Ich plane auf einer kleinen Wiese gegenüber von meinem Grundstück eine Partyhütte zu bauen. Ich würde gerne Strom vom Haus beziehen. Ich...
  5. Frage zu Leitungsbezeichnungen

    Frage zu Leitungsbezeichnungen: Hallo zusammen, bei folgender Frage bräucht ich etwas Anregung für das bessere Verständnis. Um einen 32A Dimmer mit einer Anschlußleitung zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden