Funktionsprinzip vom Richtungsschalter bei Bohrmaschine

Diskutiere Funktionsprinzip vom Richtungsschalter bei Bohrmaschine im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi Leute, darf ich hier eine Anfängerbombe platzen lassen? Ich würde gerne das Funktionsprinzip eines Richtungsschalters bei einer 230V...

  1. #1 Eisenkern, 11.12.2019
    Eisenkern

    Eisenkern

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    Hi Leute,

    darf ich hier eine Anfängerbombe platzen lassen? Ich würde gerne das Funktionsprinzip eines Richtungsschalters bei einer 230V Bohrmaschine verstehen, ihr wisst schon, dieser rechts<->links Schieber, welcher Rechts- Linkslauf der Maschine bestimmt. Kann mir einer mit Erklärung helfen oder kann ich irgendwo nachlesen, wie der Umschalter schaltungstechnisch aufgebaut ist? Ich meine bei DC Motor werden ja einfach die Pole vertauscht, aber wie funktioniert der Vor-/Rückwärtsschalter bei einem Wechselstrommotor?
     
  2. #2 eFuchsi, 11.12.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    1.076
    Bei Universalmotoren meist durch Umpolen der Statorwicklung. Entweder durch komplettes Umpolen, oder Statorwicklung mit Mittelanzapfung. Je nach Dreherichtung wird dann das eine oder das andere Ende der Statorwicklung bestromt.

    Heute werden allerdings vermehrt eher permanenterregte Gleichstrommotoren verwendet.
     
  3. #3 Eisenkern, 11.12.2019
    Eisenkern

    Eisenkern

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    Ist es denn denkbar, dass in einer 230V AC Bohrmaschine ein Gleichstrommotor eingebaut wird?:confused:
     
  4. #4 eFuchsi, 11.12.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    1.076
    warum nicht? Gleichrichtung benötigt kaum Platz. elektronische Drehzahlregelung und Drehrichtungsumkehr weit einfacher möglich.
     
  5. #5 Octavian1977, 11.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.941
    Zustimmungen:
    1.038
    Denkbar ist alles.
    Bis jetzt kenn ich für 230V Geräte aber nur welche mit Universalmotor.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.345
    Zustimmungen:
    662
    Nur weil "jemand" etwas nicht kennt, heißt das noch lange nicht, dass es das nicht doch gibt !

    @eFuchsis Aussage stimme ich vollkommen zu . . .
     
  7. #7 Allstromer, 11.12.2019
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    138
    Diese Aussage ist so nicht richtig!

    Die einfachste Drehzahlsteuerung von Universalmotoren ist mit TRIAC in Phasenanschnittschaltung.
    Typischer Einsatz ist bei Elektro- Werkzeugen.
    Die Drehrichtungsumkehr geschied in gleicher Weise, entweder die Reihenschlußwicklung oder den Rotoranschluß wenden.
    Völlig gleichgültig ob AC oder DC Betrieb!

    MfG
    Allstromer
     
    Elektro-Blitz und werner_1 gefällt das.
  8. #8 Eisenkern, 11.12.2019
    Eisenkern

    Eisenkern

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    kann man irgendwie von Anzahl, Bezeichnung und Farbe der Leitungen eines AC Motors darauf schließen oder ausmessen/austesten, wie bei dem AC Motor wohl Drehrichtungsumkehr realisiert werden kann? Ich habe einen Ausgang mit 4 Leitungen: N (blau), E (gelb-grün), L1 (braun) und R1 (schwarz). Leider kann ich nur testen, mit welcher Spannung dieser Motor wohl betrieben wird und weiß nur, dass die Richtungsumkehr möglich ist da um einen Leinwandmotor geht.
     
  9. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    404
    Sieht nach einem normalen Rolladenmotor aus.

    Spannung auf L1 = eine Richtung
    Spannung auf R1 = andere Richtung

    Also einfach ein Jalousieschalter ran und fertig.
     
    Eisenkern gefällt das.
  10. #10 Eisenkern, 11.12.2019
    Eisenkern

    Eisenkern

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    @schUk0: ... also hat so ein Rolladenmotor denn eher 230V AC oder weniger? Und, bedeutet es dass ich z.B. L1 und N für die eine Richtung bzw. R1 und N für die andere Richtung beliebig tauschen kann? sonst müsste ich ja sicherstellen, dass N immer auf N geht, ich würde ungerne die 230V Steckdose jedesmal ausmessen um Null-Phase auf N sicherzustellen.
     
  11. #11 Pumukel, 11.12.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.456
    Zustimmungen:
    1.545
    Du stocherst da ganz schön im Nebel ! Bei deinen Kenntnissen sehe ich Rauchfahnen. In dem Teil ist nicht aus Langerweile eine aufwendige Elektronik drin. Und wenn der Motor außer dem PE 4 Anschlüsse hat ist es schon mal kein Jalousiemotor . Den der hat 3 Anschlüsse und zusätzlich noch für die Funktion einen Kondensator!
    Ein Universalmotor hat 4 Anschlüsse und kann als Reihenschlussmotor oder auch als Nebenschlussmotor betrieben werden. Und ob der Motor mit 230V oder nur mit 24 V oder einer anderen Spannung betrieben wird kann dir nur der Hersteller der Steuerung sagen.
     
  12. #12 Pumukel, 11.12.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.456
    Zustimmungen:
    1.545
    Noch etwas dem Jalousiemotor ist es völlig wurscht ab da am N Anschluss der N oder der L anliegt . Beide kann er nicht voneinander unterscheiden.
     
  13. #13 Eisenkern, 11.12.2019
    Eisenkern

    Eisenkern

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    Ähm, jetzt bin ich doch etwas verwirrt, du zählst auf "außer dem PE 4 Anschlüsse", es wären ja 5 Leitungen insgesamt - also PE + 4, aber in meinem Fall ist es doch ein 4-poliger Stecker und einer der Pole ist ja PE, also habe ich außer PE noch 3 Anschlüsse, richtig?
     
  14. #14 Pumukel, 11.12.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.456
    Zustimmungen:
    1.545
    Wenn du das sagst Und wenn da 2 Relais verbaut sind kann man auch sagen wie die Verschaltet sind und mit welcher Spannung dein Motor läuft. Wir sehen den Motor nicht und ob da ein Kondensator am Motor vorhanden ist auch nicht. Nur soviel kann ich dir sagen bei einem Reihenschlussmotor hast du einen Kollektor und 2 Kohlen!
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.345
    Zustimmungen:
    662
    . . . und wo ist dann der Kondensator ?
     
  16. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    404
    Wen interessiert das?

    So wie ich das sehe hat der nur nach einer Möglichkeit der Richtumsumkehr für einen gegebenen Motor gefragt.

    Nur hat er das kompliziert genug gemacht um hier einige zu verwirren.

    Gibt es ein Typenschild am Motor? Wenn ja, bitte Foto machen.

    Du brauchst also keine Angst haben, dass der Motor nicht fährt... Grundsätzlich wäre es aber besser, wenn du dir L am Stecker markierst und es einmal austestest wo die Phase an der Steckdose ist.
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.796
    Zustimmungen:
    641
    Ein Universalmotor heißt so, weil er mit Gleich und Wechselspannung funktioniert. Das ist also praktisch ein Gleichstrom Reihenschlussmotor. Der einzige Unterschied zu einem reinen Gleichstrommotor ist der geblechte Stator Eisenkern. Sollte man halt nur nicht mit 230V DC probieren sondern eher mit 50V, dann geht die Bohrmaschine auch mit DC, zumindest der Motor. Der Thyristorsteller im Schalter wird da eher nicht funktionieren:D
    Die Gleichstrommotoren, wo man einfach die Betriebsspannung umpolen kann für eine andere Drehrichtung sind permanent erregte Gleichstrommotore. Die haben halt einen Dauermagnet als Stator. Aber Gleichstrommaschinen gibt es jede Menge Arten und Bauformen. Die kommen dank Leistungselektronik nur mehr und mehr aus der Mode.
     
  18. #18 Eisenkern, 11.12.2019
    Eisenkern

    Eisenkern

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    Ja, der Typenschild des Motors ist in dieser Gleichung eine der Unbekannten, das ist es ja, um den zu sehen müsste ich die ganze Leinwand zerlegen und selbst wenn ich das schaffe, bin ich nicht sicher dass ich die dann wieder richtig zusammensetzen kann. Wenn ich mir die Schaltung so ansehe hat es den Anschein es führen von Relais in Richtung Motoranschlußstecker 2 Leitungsbahnen - jeweils 1 Bahn je Seite der Leiterplatte, einmal an R1 und einmal an L1. N führt vom Stecker direkt zu N 230V und PE an PE.
    IMG_20191211_152611_resized_20191211_032703877.jpg IMG_20191207_152923_resized_20191207_033026343.jpg
    Am Relais ist 250V zu sehen, was auch für einen 230V AC Motor spricht.
    IMG_20191211_210414_resized_20191211_091627953.jpg

    Und ja, die aufwendige Elektronik in der Steuerung ist nicht aus Langeweile verbaut, sondern damit Funk-Fernsteuerung, Steuerung über Kabel und wenn man es möchte auch noch automatisch über den Projektor funktioniert! :D Aber auf den Luxus verzichte ich gerne, wenn er halt so gar nicht mehr funktioniert.;)

    Die Idee mit der Markierung des Steckers ist echt gut. Und eigentlich ist der 230V Stecker normalerweise immer in die AC Steckdose eingesteckt, die Leinwand ist ja stationär angebracht, es gibt daher kein Anlass den Stecker zu ziehen, wenn das alles einmal installiert ist.
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.796
    Zustimmungen:
    641
    Wenn der Motorstecker einmal direkt zur Netzanschlussbuchse geht und 2 Anschlüsse zu je einem Relais und die anderen Relaisanschlüsse auch an die Netzzuleitung, und wenn nur die 3 Adern + Schutzleiter zur Leinwand gehen und kein zusätzliches Kabel, dann kannst du die Platine auch entsorgen und einen simplen Jalousietaster anschließen. Geht dann halt nicht per Fernbedienung. Aber selbst Jalousieaktoren mit Fernbedienung gibt es zu kaufen. Die sind dann nur evtl. teurer als eine neue Leinwand.:D
     
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.796
    Zustimmungen:
    641
Thema:

Funktionsprinzip vom Richtungsschalter bei Bohrmaschine

Die Seite wird geladen...

Funktionsprinzip vom Richtungsschalter bei Bohrmaschine - Ähnliche Themen

  1. Bohrmaschine Y-Kondensator - mittlerer Anschluss

    Bohrmaschine Y-Kondensator - mittlerer Anschluss: Gestern brachte mir ein Freund (natürlich mit dem notwendigen Sicherheitsabstand) eine Bohrmaschine (Black&Decker KR500CRE) zur Reparatur. Er...
  2. Neue Akku-Bohrmaschine

    Neue Akku-Bohrmaschine: Guten Tag, ich möchte mir eine neue Akku-Bohrmaschine kaufen. Diese soll für einfache Handwerkliche Arbeiten sein. Schrauben rein und raus...
  3. Bosch Bohrmaschine def.

    Bosch Bohrmaschine def.: Hallo an alle. Ich habe eine Bosch GSB 20-2 RET Professional, die heute ausgefallen ist. Während des bohren in Stahlbeton, hatte sie auf ein mal...
  4. Flott Bohrmaschine mit Frequenzumrichter betreiben?

    Flott Bohrmaschine mit Frequenzumrichter betreiben?: Hallo, ich möchte gerne meine Flott Tischbohrmaschine mit einem Frequenzumrichter betreiben. Die Bohrmaschine ist von 1989 und wird mit 3...
  5. Welchen Kondensator für Bohrmaschine HBM 480.4 D ?

    Welchen Kondensator für Bohrmaschine HBM 480.4 D ?: Hallo, ich habe eine Bohrmaschine aus DDR-Zeit, in dem der Kondensator defekt ist. Folgender ist original verbaut: [IMG] Nun habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden