LED himmel

Diskutiere LED himmel im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallihallo, Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen. Folgendes Problem: Ich möchte ein Brett mit LEDn bestücken die dann...

  1. #1 FabianF.1, 15.11.2009
    FabianF.1

    FabianF.1

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallihallo,
    Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen.
    Folgendes Problem:
    Ich möchte ein Brett mit LEDn bestücken die dann unterschiedlich an-und ausgehen. Am besten nicht direkt sondern, sie sollten "ausgedimmt" werden. Bzw. langsam wieder heller werden. Es würden ja vllt. 3 Gruppen reichen die man dann zusammen schaltet. D.h. z.B sind 3 gerade voll an und 3 aus. Nochmal 3 sind grad in der mittelphase, leicht gedimmt.

    Gibt es dazu einen Schaltplan?
    Wieviele LEDn kann ich mit einem 12v Trafo betreiben?
    Sind die IC´s evtl. sehr teuer o_O?

    PS: Das Brett könnte man dann angemalt z.B an die Wand hängen... geht aber erstmal nur um einen "Prototyp"

    Löten usw. ist kein problem.

    Vielen Dank im Voraus
    Gruß Fabian
     
  2. #2 Matze001, 15.11.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    LED dimmen geht mittels PWM. Dazu kannst du ja ein bisschen google´n.

    Wie viele LED du an ein 12V Netzteil anschließen kannst hängt von der Leistung bzw. der Stromstärke in Ampere ab die das Netzteil maximal liefern kann. Man sollte ein Netzteil nicht immer an 100% Betreiben, ich denke bei 70-80% hat man noch gute Sicherheitsreserven.

    Welche Farbe sollen denn die LED haben? Wenn es gemischte sind wirst du Probleme bekommen mit unterschiedlichen Helligkeiten, da LED unterschiedlicher Farben unterschiedliche Spannungen brauchen und dann auch unterschiedlich Hell leuchten.
    Dazu kannst Du dich auch gut im Internet informieren, bzw. bei dem Kauf der LED auf die Spannung achten.

    Wie du errechnen kannst wie viele LED du Betrieben kannst geht ganz einfach.

    Beispiel:

    LED braucht 1,4V.

    12/1,4 = 8,5 ~ 8 LED á 1,4V

    Nun hast Du noch 0,8V "über". Das ist auch gut so denn Du brauchst noch einen Vorwiderstand.

    Die meissten LED können max. 20mA ab, den Strom kannst du auch dem Datenblatt entnehmen.

    Wir rechnen einmal mit 20mA.

    R = U/I = 0,8V / 20mA = 40 Ohm.

    Hoffe diese Grundlagen reichen Dir um weiter Rechnen zu können, schreib gern hier rein wenn Du dir nicht sicher bist.

    MfG

    Marcel
     
  3. #3 FabianF.1, 15.11.2009
    FabianF.1

    FabianF.1

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Danke schonmal für die schnelle Antwort.
    Ja, die Rechnungen sind eigentlich klar ^^.
    Habe mich etwas umgeschaut und danach gesucht, was pwm ist und wie man es schaltet. Aber ich versteh da nix.
    Ist es ein Baustein?
    Und wie kann ich dann mehr als 8 LEDs laufen lassen?
    Man bräuchte ja noch ein Netzgerät. Wie bringe ich dieses in die Schaltung mit ein?

    Mir wird in der Schule nur theorie beigebracht. Und leider auch nur Digitaltechnik.
     
  4. #4 Octavian1977, 17.11.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.778
    Zustimmungen:
    1.025
    zunächst benötigst Du ein Netzgerät (Trafo oder ähnliches) das Dir eine Schutzkleinspannung liefert.
    12V ist schon etwas viel da die LEDs zwischen 1,5-5V Spannung liegen.
    Also vielleicht etwas mit 5-6V AC
    Dann einen Gleichrichter,
    Dann je nachdem welche Spannungen Du benötigst entsprechende Stabilisierungen.
    LEDs lassen sich auch einfach über eine geringere Spannung dimmen (allerdings funktioniert das nicht bei den fertigen 12V LED Leuchtmitteln aus dem Baumarkt!!!).

    Die LEDs welche die gleiche Spannung haben werden dann einfach parallel angeschlossen (+/- nicht vertauschen sonst leuchten die LEDs nicht)
    Die Stabilisierung sowie die gesammte Stromversorgung der Schaltung muß natürlich auf den Gesammtstrom der LEDs ausgelegt sein.
    Der typische Strom und Spannung einer LED ist aus dem jeweiligen Datenblatt/Beschreibung zu ersehen.
    An einer losen LED sind diese Daten nicht mehr festzustellen (zumindest die Spannung nicht Strom lässt scih notfalls messen)
     
Thema:

LED himmel

Die Seite wird geladen...

LED himmel - Ähnliche Themen

  1. passender Trafo für LEDs

    passender Trafo für LEDs: Hallo, ich verzweifle gerade an folgender „Herausforderung“: Es gibt im Flur eine abgehängte Decke mit 5 Halogenspots GU5.3. Diese möchte ich...
  2. LED Matrix - Parallelschaltung / Reihenschaltung

    LED Matrix - Parallelschaltung / Reihenschaltung: Helloo, ich habe eine glaube ich sehr triviale Frage :D Im Anhang zwei perfekt gezeichnete Schaltungen. Hoffe die sind selbsterklärend? "5V" und...
  3. Baustrahler mit auswechselbaren LED-Leuchmittel

    Baustrahler mit auswechselbaren LED-Leuchmittel: Hallo, jetzt komme ich mal mit einer eigenen Anfrage. Wie bekannt hat mein Schwager eine Scheune, wo von mir vor Jahren ein Dutzend dieser...
  4. Herausforderung mit LEDs und Intertechno ITDM-250 Dimmer

    Herausforderung mit LEDs und Intertechno ITDM-250 Dimmer: Hallo, folgende Situation: 14 Deckenspots (je 26 W max.!) -- brumberg.com/de/produkte/led-einbaustrahler-700ma24w2700kws/de 2 Wechselschalter...
  5. LED Dimmer installation

    LED Dimmer installation: Hallo Hier das Problem: Unser Dimmer für unsere Wohnzimmerbeleuchtung war defekt, konnte nicht mehr richtig bedient werden, das bedeuted manchmal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden