Querschnittverjüngung von 2,5mm² auf 1,5mm² zulässig bei B16

Diskutiere Querschnittverjüngung von 2,5mm² auf 1,5mm² zulässig bei B16 im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Mal die Frage: Ist eine Querschnittverjüngung von 2,5mm² auf 1,5mm² in der Abzweigdose eines Raumes zulässig? Der LS ist ein B16A, die...

  1. #1 southpark112, 20.01.2011
    southpark112

    southpark112

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mal die Frage:
    Ist eine Querschnittverjüngung von 2,5mm² auf 1,5mm² in der Abzweigdose eines Raumes zulässig? Der LS ist ein B16A, die Zuleitung zum Raum 2,5mm² und ab da gehts dann im Raum weiter mit 1,5mm².
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Hallo,

    nach meiner Meinung nur , wenn man mit dem B16 alle Abschaltbedingungen, Spannungfall ,Strombelastbarkeiten usw.usw. für das 1,5mm² einhalten kann...

    Ich persönlich würde bei einem B16 immer 2,5mm²
    nehmen...auch wenn es manche für übertrieben halten....
     
  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    mache ich oft.

    3x2.5mm² für Zimmerzuleitung, Im Zimmer Steckdosen mit 2.5mm². Schalter und Licht mit 1.5mm²
     
  4. #4 elektroblitzer, 20.01.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    99
    Zu beachten ist die VDE0100-430 Kapitel 433.2.2

    Am besten den Querschnitt von vorne bis hinten gleich.

    Ansonsten Schutz nach Kapitel 434. Das sind drei DIN A4 Seiten die ich hier nicht wiedergeben kann.

    Am besten zur Verantwortlichen Elektrofachkraft gehen und den Ordner aushändigen lassen.
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.140
    Zustimmungen:
    320
    Ich habe es auch schon getan :oops:

    Allerdings macht es äußerst selten Sinn - wenn der Spannungsfall aufgrund der Länge mit 1,5mm² nicht einzuhalten ist, machen die 8 Meter im Raum bis zur Steckdose den Kohl meistens auch nimmer Fett, dann gleich alles in 2,5mm². Es gibt aber kein fixes Verbot, solange alles richtig gemacht wird.

    Ihr benutzt echt noch Abzweigdosen? :shock:
    Uns ist das Gehampel mit dem Tapete aufschneiden schon seit Ewig zu blöd - ich verdrahte Wohnräume hinterm Lichtschalter ...
     
  6. #6 spannung24, 20.01.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Geht das nicht als PDF ? :wink:
     
  7. #7 elektroblitzer, 20.01.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    99
    Urheberrechtverstoss ist ein Straftatbestand. Das will ich mir nicht leisten.
    Geh doch zu Deinem Chef und lass Dir die Seiten zeigen die ich zitiert haben.

    Kaufen beim VDE Verlag in Berlin geht auch. Die Unis oder Fachhochschulen haben das Werk auch in der Bücherei.

    Man kann also legal, zwar mit etwas Arbeit, da heran kommen.
     
  8. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Yepp.

    Wer pickt heutzutage noch Tapeten an die Wand. Ist ja hässlich.
     
  9. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Die Verlegeart musst du zuerst ermitteln, damit du das Iz der Leitung bekommst (DIN VDE 0298-4). Dann kannst du schauen, ob die Überlastbedingungen erfüllt sind.

    I_b <= I_n <= Iz
    I2 <= 1,45 x Iz

    Dann solltest du noch den min. Kurzschlussstrom ausrechnen, um festzustellen, ob den B16 noch nach der verlegten Leitungslänge auslöst.

    Dann bist du theoretisch auf der sicheren Seite.
    Du kannst alles anschließend noch messtechnisch nachweisen lassen.


    Nun mal weg von der Theorie. Wenn du eine UP-Installation mit NYM-Leitungen hast und die einfache Leitungslänge die 50 m nicht überschreitet, dann solltest du keine Probleme bei der Querschnittsreduzierung bekommen.
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.140
    Zustimmungen:
    320
    Da hast du jetzt aber den zulässigen Spannungsfall ausgelassen ...
     
  11. #11 spannung24, 25.01.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Im Aussenbereich verwende ich auf jeden Fall noch
    Abzweigdosen oft welche bei Einspeisungen von Nebengebäuden mit Durchgangsklemmen kleiner Dosen mit Wagos (die es mittlerweile auch für 4qmm und 6qmm! gibt).
    Im Innenbereich stimme ich dir zu verwenden wir Abzweigdosen immer weniger, meist nur noch Schalterdosen (tiefe).

    Hm Tapeten auch so ne Sache ich malere eigentlich net so gern benutze wenn Rauhfaser Fließtapete
    oder auch flüssige Rauhfaser,will mich jetzt mal
    Zierputzen etc zuwenden.
    Blümchentapete,Muster usw. kommen mir auch nicht an die Wand, es muss funktionell sein und schnell gehen.
    Wenn die Wand schon glatt ist reichts eigentlich auch sie nur zu streichen. :lol:

    PS.meine letzte Rauhfaser hat mir mein Kater zerfetzt
    wie ärgerlich! werde mal in off topic fragen ob
    jemand mittel weis
     
Thema:

Querschnittverjüngung von 2,5mm² auf 1,5mm² zulässig bei B16

Die Seite wird geladen...

Querschnittverjüngung von 2,5mm² auf 1,5mm² zulässig bei B16 - Ähnliche Themen

  1. Hager LS B16

    Hager LS B16: Hallo Mein Meister hat mir heute gesagt ich soll mal raus bekomme was zwei zahlen auf dem Leistungsschutzschalter bedeuten. Ich habe in meinem...
  2. Verlustleistung und maximal zulässigen Strom berechnen

    Verlustleistung und maximal zulässigen Strom berechnen: Hallo, ich hätte hier folgende Aufgabe bei der ich nicht weiter komme: A: Sie verwenden eine 25 m lange Verlängerungsleitung H07RN-F5G2,5 am 230...
  3. Neue Hauptleitung im Keller - auf Holzverkleidung zulässig ?

    Neue Hauptleitung im Keller - auf Holzverkleidung zulässig ?: Hallo zusammen, nachdem mir hier von einigen Mitgliedern wertvolle Tips gegeben wurden, werde ich eine neue 5x16qmm verlegen lassen. Nun wurde...
  4. NYM-Leitung 4x10 + 1x10 anstatt 5x10qmm zulässig ?

    NYM-Leitung 4x10 + 1x10 anstatt 5x10qmm zulässig ?: Hallo zusammen, in einem Altbau ist abgehend vom HAK eine 8m lange 4x 10qmm NYM Hauptanschlussleitung zum Zählerkasten verlegt. Im Zählerkasten...
  5. Anschluss des Nullleiter an zweitem Zähler zulässig?

    Anschluss des Nullleiter an zweitem Zähler zulässig?: Hallo zusammen, ein Elektriker hat bei uns den Zähleranschlusskasten erweitert, da für eine PV-Anlage ein zweiter Zähler integriert werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden