Telefonanschluss mit Speedport W724V ohne Splitter

Diskutiere Telefonanschluss mit Speedport W724V ohne Splitter im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, nach stundenlanger Suche im Internet bin ich nun auf dieses Forum gestoßen und erhoffe mir hier Hilfe. Allen die sich mit...

  1. Beeep

    Beeep

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nach stundenlanger Suche im Internet bin ich nun auf dieses Forum gestoßen und erhoffe mir hier Hilfe. Allen die sich mit meinem Problemchen befassen, möchte ich bereits jetzt herzlich danken. :D

    Mit dem Umstieg von einer 3000er DSL-Leitung auf eine 16000er-Verbindung war damit auch ein Wechsel auf IP-Telefonie verbunden. Das alte Modem wurde durch ein Speedport W724V ersetzt. Der bisher erforderliche Splitter soll nun demontiert werden.

    In unserem Einfamilienhaus liegt die 1. Telefondose im Keller. Es gibt eine weitere Telefondose im 1. OG über die bislang eine Basisstation mit 3 Handgeräten betrieben wurde. Der Internetanschluß ist im Dachgeschoß - das Speedport W724 steht daher ebenfalls im Dach. Die beiden Anschlüsse wurden jeweils durch einen Kamin per Kabel in den Keller gelegt und wurden so beide an den Splitter angeschlossen.

    Ich habe nur leider überhaupt keine Ahnung wie ich nach Demontage des Splitters die Kabel mit der 1. TAE (?) verbinden müsste. Die 1. TAE verfügt über insgesamt 8 (!) Klemmanschlüsse.

    Ziel wäre die Basisstation der Telefone über den Anschluss im 1. Stock laufen zu lassen und das Speedport weiter im Dachgeschoß betreiben zu können (inwieweit das sinig ist, da das Modem ja wohl eine kleine Telefonanlage ist, weiss ich nicht).

    Ich bin für jede Hilfestellung dankbar.

    Viele Grüße


    Christian

    Hochgeladene Bilder:
    http://www.directupload.net/file/d/3591 ... n3_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3591 ... kh_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3591 ... jm_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3591 ... x5_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3591 ... vl_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3591 ... m4_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3591 ... 9r_jpg.htm
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Das war murks, Telefone gehören nicht parallel geschaltet.

    Zunächst mal hast Du am APL nichts zu suchen. Denke mal Du brauchst einen Fachmann.

    Lutz
     
  4. Beeep

    Beeep

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Anschlüsse wurden damals alle von einem Fachmann (!) gelegt. Wie kommst Du darauf dass die Telefone parallel geschaltet sind? Eigentlich gibt es nur einen Anschluss im 1. Stock über den die Basisstation gelaufen ist - die anderen beiden Handteile liefen ebenfalls darüber. Das müsste man auf den angefügten Fotos auch sehen können. Außerdem verstehe ich nicht ganz wieso das Erfordernis bestehen sollte an der APL etwas zu ändern!? Ich dachte eigentlich das Problem könnte über die 1. Telefondose behoben werden...

    Gruss

    Christian
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    389
    Wieso war das Murks
    Im Keller war die Tae der Telekom, darin steckte der Splitter. Die Telefondose vom Splitter war bis ins OG verlängert, die Datenseite bis ins Dachgeschoss.
    Soweit war das alles richtig.

    Jetzt wäre eigentlich die beste Lösung Die Leitung ins Dachgeschoss gegen ein Cat6 Netzwerkkabel zu tauschen. und den Speedport in den Keller zu setzen.
     
  6. #5 leerbua, 13.04.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    584
    nach dem 2.ten link öffnen und ...zig popups schließen kann nur jeden geraten werden diese (und auch ähnlich verlinkte Bilder / Beiträge) zu ignorieren.
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    389
    Du solltest dir evtl. mal den richtigen Browser mit den passenden Adons zulegen.
     
  8. #7 Strippentod, 14.04.2014
    Strippentod

    Strippentod

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Jup.
    Ansonsten wirds ne ziemliche Bastelei, aber nicht unmöglich.
    Die Auftrennung DSL und TEL übernimmt nun das Speedport, d.h. Du müsstest von der 1.TAE (1/2) mit 2 Adern nach oben zum DSL-Port und mit 2 Adern vom TAE Port wieder runter in Keller und auf das Telefonkabel durchklemmen, was zum 1.OG führt.
    Sprich: Du müssest oben also einen Leitungsabzweig schaffen, wo du an 2 Adern ein RJ45-Stecker (4/5) und an weitere 2 Adern einen TAE-Stecker anmontieren musst. Das ist echt blöd, aber machbar.
     
  9. #8 Strömler, 21.04.2014
    Strömler

    Strömler

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    völliger Quatsch, im EFH geht das Eigentum auf der Abgangsseite des APL los, genauso wie die Enstörungskosten ab diesem Punkt beginnen!
    Mit dem Fachmann liegst du allerdings richtig, dafür fragt er ja hier nach!
    Ein neues Kabel braucht er auch nicht zu ziehen, und schon gar keine NW-Kabel.
    Hast du jetzt einen splitterlosen DSL-Anschluß nach Annex-J, oder nur die Telefonie auf IP-Tel. geändert bekommen?
    Weil von 3 auf 16 MBit geht das entweder per OD-DSLAM (müßtest du bei euch im Ort ja gesehen haben > MFG18) oder über Annex J!
    Wenn ohne Splitter per Annex J dann die Zuleitung rt/bl nach oben zum SP direkt in die 1.TAE6 auf ganz rechts Stift 5/6 auflegen, die 2.Doppelader (ws/ge) von oben als Zuleitung des Tel.Signals aus dem SP nach unten beschalten (oben eine RJ11/45-AP-Dose) und mit der rt/bl unten am ehemligen Splitter ins 1.OG zur damaligen und jetzt noch Tel.Dose verbinden, fertig ist die Umstellung!
    Wenn noch Fragen - dann noch mal fragen!
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    389
    Wenn die Leitung ins Dachgeschoss durch einen stillgelegten Kamin geht, und man die Leitung tauschen kann, ist die Variante mit dem Netzwerklabel doch die bessere. Zumindest hat man im DG nicht so viel Kabelgedöns rumliegen.
     
  11. #10 Strömler, 21.04.2014
    Strömler

    Strömler

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mir so die "Zauberei" der Telekom auf dem Bild 1 ansehen, dann noch die ISDN-Dose in Funktion einer NW-Dose, könnte man sich mit dem 4x2x0,6 auch ein Provisorium bauen.
    Die vermurksten Ausführungen des NB >>> T:
    - kein PA am APL,
    - keine befestigte Zuleitung des Erdkabels > freihängend bis zum APL,
    - der Schirm des Erdkabels sowie das ganze Kabel nicht richtigt zugentlastet und im APL befestigt,
    Gott lass Abend werden - und es geht trotzdem ... irgendwie.

    An der 1.TAE6 sind nur 4 Stifte interessant, die beiden ganz links, und die beiden ganz rechts > Ein - wie Ausgang.
    Den SP 724V in den Keller bringt eigentl. so nichts besser es als die vorgeschlagene Methode, im Gegenteil noch mehr Arbeit.
    Kein WLAN, oder dann nur im Keller, mehr Feuchtigkeit ins Gerät, wobei die Temperatur vllt. noch positiv einzuschätzen wäre!
    Mit nem billigen DSL-Modem das VoIP beherrscht wäre das ratsam, so ein "Hi-Tec"Produkt aus China wie der 724 kann aber noch mehr, als nur I-Net und Telefonie zu trennen.
    Wers nicht braucht kann das Ding in den Keller stellen.
    DECT kann die Kiste ja auch noch, damit wäre eventuell die Dose im 1.OG vllt. überflüssig, wenn man die MT an den SP anmelden würde > GAP sei dank. Alles eine Frage der gesamten Situation, mit NW-Kabel vom Keller ins DG ist ja einiges an Material und Arbeit notwendig.
    Unten und oben eine NW-Dose + das Kabel, die ISDN-Dose dann auch gleich gegen eine echte NW-Dose, macht dann doch schon einiges mehr als die andere Methode, wäre aber dann richtig professionell.
    Muß der TO sich überlegen was ihm mehr zusagt.
     
Thema:

Telefonanschluss mit Speedport W724V ohne Splitter

Die Seite wird geladen...

Telefonanschluss mit Speedport W724V ohne Splitter - Ähnliche Themen

  1. Splitter-Box - vorschriftsmäßig?

    Splitter-Box - vorschriftsmäßig?: Liebe Forumsmitglieder, nach Kauf eines IKEA-Backofens und eines NEFF-Induktionskochfelds war mein Schreck groß, als mir der angesprochene...
  2. Herd/Ofen und Geschirrspüler über Splitter Box

    Herd/Ofen und Geschirrspüler über Splitter Box: Hallo, aufgrund mangelnder Steckdosen ist mein Küchenplaner auf die Idee gekommen, den Geschirrspüler über eine Splitter Box an die...
  3. Welche Leitung zum Telefonanschluss?

    Welche Leitung zum Telefonanschluss?: Hallo zusammen, ich hoffe, hier kann mir wieder jemand helfen. Kann vielleicht sogar recht leicht beantwortet werden :) An unserem Haus ist...
  4. Telefonanschluss im Neubau bei Glasfaser

    Telefonanschluss im Neubau bei Glasfaser: Hallo, meine Firma hat seit Jahren keinen Neubau gemacht, daher Verzeiht die Unwissenheit in dem Bereich. Es geht um einen simplen Neubau von...
  5. Backofen + autarkes Induktionsfeld - Power-Splitter?

    Backofen + autarkes Induktionsfeld - Power-Splitter?: Hallo, ich bin über Google auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass Ihr mir weiter helfen könnt. Ich habe folgende Geräte gekauft:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden