RCD falsch installiert - RCD fällt bei Anschluss SAT Kabel

Diskutiere RCD falsch installiert - RCD fällt bei Anschluss SAT Kabel im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Kollegen, ich bin auf dieses Forum gestoßen, da ich auf ein Problem in der Elektroinstallation meiner Mietwohnung gestoßen bin. Ich...

  1. redria

    redria

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kollegen,

    ich bin auf dieses Forum gestoßen, da ich auf ein Problem in der Elektroinstallation meiner Mietwohnung gestoßen bin.

    Ich selbst bin als Elektroingenieur tätig und dementsprechend kein Laie. Da aber Hausinstallationen definitiv nicht zu meinem Fachgebiet gehören, würde ich gerne Eure Meinung zu dem Thema hören.

    Kurz zur Vorgeschichte: Ich bin vor kurzem in eine Mietwohnung eingezogen. Das Gebäude selbst ist bereits relativ alt, ich tippe auf 40er oder 50er Jahre. Es wurde jedoch in den 80er Jahren mit einem Anbau erweitert und ein wenig modernisiert.

    Nun bin ich beim Anschluss des SAT-Kabels im Schlafzimmer auf das Problem gestoßen, dass sobald ich die Seele des Koaxial-Kabels mit dem Receiver verbinde und dann den Receiver anschalte, der RCD fällt.

    Die SAT-Anlage besteht laut Aussage des Vermieters aus einem Quattro-LNB mit nachgeschaltetem Multischalter. Dieser verteilt nun auf die Wohnungen. Der Multischalter befindet sich auf dem Dachboden (schlecht erreichbar, da nur über Nachbarwohnung zugänglich).
    Komisch ist, dass der SAT-Anschluss bei mir im Wohnzimmer und die SAT-Anschlüsse der Nachbarn ohne Probleme funktionieren. Ich vermute daher einen Defekt am Anschluss des Multischalters für die Dose meines Schlafzimmers.
    Was ich bereits ausprobiert habe, ist einen anderen Receiver zu testen sowie die Spannungsversorgung aus einem anderen Raum (Wohnzimmer) heraus zu verwenden.
    Beides jedoch ohne Erfolg.


    Nun aber zu dem vermutlich gravierenderen Problem:
    Bei der Fehlersuche habe ich die Abdeckung des Sicherungskasten abgenommen. Als ich die Verdrahtung gesehen habe wurde es mir vorsichtig ausgedrückt ein wenig flau im Magen:

    [​IMG]

    Wie beschrieben stellt diese Skizze die Schaltung im Verteilungskasten meiner Mietwohnung dar. P1 P2 und P3 von den LSS, N von der einen Sammelschiene und PE von der anderen gehen nun in die einzelnen Zimmer meiner Wohnung.

    Ich vermute hierbei, dass die drei Leitungen links (schwarz, blau, braun) die drei Phasen sind und die grüngelbe Leitung der PEN ist und von der Hauptverteilung aus dem Keller kommen.
    Nach meiner Kenntnis (ein Blick ins Friedrich Tabellenbuch und ein Anruf beim befreundeten Elektriker-Meister hat mir das eigentlich bestätigt) ist der RCD hier doch beinahe völlig nutzlos und falsch (lebensgefährlich?!) angeschlossen (da er den PEN schaltet), oder?

    Jetzt meine Fragen hierzu:
    1. Fallen Euch Möglichkeiten ein, wo die obige Schaltung normgerecht und sinnvoll (d.h. korrekt) errichtet wurde?
    2. Fällt eine solche Schaltung (auch wenn sie falsch ist und immer falsch war) unter den Bestandschutz?
    3. Inwieweit kann diese Schaltung mit dem Fehler der SAT-Anlage zusammenhängen?

    Vielen Dank schonmal für Eure Antworten und ein besinnliches Fest!

    Mit freundlichen Grüßen

    redria
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Die helfen Dir sicherlich weiter.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sb

    sb

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Re: RCD falsch installiert - RCD fällt bei Anschluss SAT Kab

    Wow.

    Ja. So verbaut ist es im Grunde (fast) nur ein Hauptschalter.

    Keine Ahnung, aber ich denke nicht dass das je zulässig war weil die Schaltung absurd ist. Und erst auf die N dann auf die PE Schiene ist auch falschrum. Ungeachtet von Normen und Bestandschutz würde ich das unbedingt korrigieren oder korrigieren lassen.

    Naja, vielleicht gibt es ja einen Fehlerstrom über die Antennenanlage nach Erde, also am RCD vorbei. Dann würde der auslösen.
     
  4. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    29
    Re: RCD falsch installiert - RCD fällt bei Anschluss SAT Kab

    Welche Netzform liegt bei dir am HAK an, TN-C?
    Dann sollte die Auftrennung PEN in PE und N vor dem RCD erfolgen, nach dem RCD sind PE und N zwingend separat zu fuehren.
    Im TT waere die Verbindung zwischen den beiden SS, also zwischen N und PE falsch.

    Es gibt keinen Bestandsschutz in der Elektrotechnik. Und schon gar keinen Bestandsschutz fuer fehlerhaft errichtete Anlagen.


    Mangelnder PA, evtl. Ausgleichsstroeme ueber den Schirm, Potentialverschleppung ueber die zentrale Sat-Verteilung...such dir was raus.
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    das ist ein bekannter Fehler bei der Klassischen Nullung. Da Fliesen Ausgleichsströme über die Antennenleitung ...

    Das schalten des PEN ist so auch nicht zulässig.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    9.016
    Zustimmungen:
    28
    :!:

    Diese Installation ist derart absurd, dass man erst einmal hinterfragen muss, ob sich der Skizzen-Ersteller nicht geirrt hat und die Verdrahtung von ihm falsch interpretiert wurde, mangels Sachkenntnis.

    Na, raus mit der Sprache, wer hat das gezeichnet :?:
    .
     
  7. #6 leerbua, 24.12.2017
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    16
    Genau das ist auch meine Meinung :!:

    (ok, klar, es könnte sein daß noch nie ein SK1 Verbraucher an der Anlage betrieben wurde :lol: )
     
  8. redria

    redria

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für die ganzen hilfreichen Antworten!

    Die Skizze ist von mir. Ich kann eine Fehlinterpretation natürlich nicht hundertprozentig ausschließen, ich habe das ganze aber natürlich mit einem Foto dokumentiert das ich euch nicht vorenthalten will. (Bin aber gerade unterwegs, deshalb kann ich es erst später hochladen.) Mein befreundeter Elektriker-Meister kam übrigens zu derselben Überzeugung wie ich, nachdem er das Foto gesehen hat, weswegen ich eine Fehlinterpretation für unwahrscheinlich halte.

    Als nächstes werde ich erfragen bzw. mir ansehen welchem Netztyp der Hausanschluss entspricht. Ich vermute ein TN-C System aus welchem im Verteilerkasten meiner Wohnung ein TN-C-S System werden sollte. Aber erst wenn ich weiß welcher Netztyp es ist kann ich mit Sicherheit sagen, was das im Verteilerkasten zu bedeuten hat.

    Ich denke aber dass ich in jedem Fall meinen Vermieter schnellstmöglich auffordern werde, das überprüfen und ggf. dann instand setzen zu lassen.

    EDIT:
    Hier doch noch das angesprochene Bild:
    [​IMG]
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    9.016
    Zustimmungen:
    28
    :!:

    Im Internet habe ich nun doch eine Darstellung gefunden, welche dem Bild des Fragestellers sehr ähnelt.

    Man kann aber nicht mit Bestimmtheit sagen, ob der N tatsächlich geschaltet wird?

    HINWEIS: Der LINK bezieht sich auf ein TT-System


    http://www.vcb.de/vcb-contentb/mechatro ... 13321.html

    Interessant wäre zu wissen, ob die anderen Mietparteien im Haus dieselbe Verdrahtung in der UV haben?

    .
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    9.016
    Zustimmungen:
    28
    :arrow:

    Habe einen 468P mit aufgedrucktem Schaltbild gefunden.

    Da wird tatsächlich der N geschaltet.

    Bei TT-System das N-Schalten eine Vorschrift ???


    [​IMG]

    .
     
  11. #10 werner_1, 24.12.2017
    werner_1

    werner_1

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    9.658
    Zustimmungen:
    112
    @patois: Alle FI-Schalter schalten den N. Ein PEN darf nicht geschalter werden!

    Dein Beispielbild hat mit dem hier gezeigten Fall nichts zu tun.

    @redria: Die Brücke zwischen PE- und N-Schiene ist unbedingt zu entfernen. Die PE-Schiene ist dann an an den PEN vor dem FI anzubinden. Sollte es ein TT-System sein, ist die PE-Schiene an einen korrekten Erder anzubinden.

    Diese Verdrahtung war nie korrekt und hat nie funktioniert. Sie ist sofort in Ordnung zu bringen!
     
  12. #11 Pumukel, 24.12.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    2.765
    Zustimmungen:
    17
    tja solche Fehler kommen vor wenn Piffpaff der Elektromaurer einen Fi einbaut!
     
  13. #12 Strippe-HH, 24.12.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    16
    Das ist kein TT-Netz.
    Im TT wäre ein separater Anschluss auf der PE-Schiene und keine Brücke auf der N-Schiene.
    Die Zuleitung wäre dann auch nicht zulässig gewesen, da keine O-Ausführung.
    Das ist eindeutig ein TN-C Netz, die Abgänge aber TN-C-S.
    So wäre nach Werner seiner Darstellung eine Brücke zur PE-Schiene unterhalb des RCD-s abzugreifen.
    Auf die untere Schiene muss dann dafür ein Verteilerblock gesetzt werden weil das doppelt unterklemmen am RCD nicht zulässig und auch nicht sicher ist.
     
  14. #13 Octavian1977, 24.12.2017
    Octavian1977

    Octavian1977

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    16.441
    Zustimmungen:
    71
    1. DER unten ankommende PEN ist zu verlängern und zuerst auf die PE Schiene zu klemmen.
    2. von dort aus wird der N zum FI abgenommen.
    3. vom FI aus geht der N dann auf die entsprechende Verteilschiene.
    4. die losen drähte sind mindestens zu isolieren (Wago-Klemme)

    Ein Schalten des PEN ist seit seiner Einführung grundsätzlich untersagt.
    Diese Anlage entspricht so keine je gültigen Norm.
    Ich würde die Anlage mal einem E-Check unterziehen lassen wer weiß was da sonst noch so schlummert.
    insbesondere eine Isolationsprüfung zwischen N und PE nach Mangelbeseitigung wäre sehr aufschlußreich.
     
  15. redria

    redria

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    nochmals vielen Dank für die ganzen Antworten!

    Ich werde morgen umgehend mit dem Vermieter sprechen und ihm die Sachlage schildern. Wird ihn vermutlich nicht erfreuen (da es ihn Geld kosten wird), aber meine Sicherheit ist mir definitiv wichtiger.

    Dass da noch mehr schlummern könnte, befürchte ich auch. Einen nicht angeschlossenen PE an einer Steckdose habe ich z.B. ebenfalls gefunden. Ein E-Check erscheint daher unbedingt notwendig (Wieso ist der eigentlich nicht verpflichtend, zumindest für vermietete Wohnungen?).
     
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    4.892
    Zustimmungen:
    10
    Vielleicht war da ja mal der Fernseher deines Vormieters eingesteckt.
     
  17. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    4.939
    Zustimmungen:
    9
    Beide Leitungen in blau.

    In entsprechen Haltern für Hutschiene, keine losen Klemmen.

    Lutz
     
  18. redria

    redria

    Dabei seit:
    23.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe nun den Vermieter kontaktiert und darum gebeten, dass diese Thematik von einer Fachfirma begutachtet und instandgesetzt wird.
    Bedingt durch die Feiertage ist leider erst ein Termin im neuen Jahr möglich, aber es wird auf jeden Fall zeitig in Angriff genommen.

    Außerdem hatte ich Kontakt mit dem Netzbetreiber. Es handelt sich um ein TN-C Netz.

    Ich danke Euch für die vielen sachkundigen Beiträge und Lösungsvorschläge und wünsche schonmal einen guten Rutsch!


    MfG redria
     
Thema:

RCD falsch installiert - RCD fällt bei Anschluss SAT Kabel

Die Seite wird geladen...

RCD falsch installiert - RCD fällt bei Anschluss SAT Kabel - Ähnliche Themen

  1. 3 adriges kabel mit 4 adrigen verbinden (60er JahreAltbau)

    3 adriges kabel mit 4 adrigen verbinden (60er JahreAltbau): Hallo zusammen, wie verbinde ich am Besten die Kabel auf dem Bild? Bin leider über Google nicht fündig geworden Danke :)
  2. 5V USB Anschluss mit 500mA, 1A oder 2,1A selber bauen

    5V USB Anschluss mit 500mA, 1A oder 2,1A selber bauen: Hallo Zusammen, nach langer Zeit habe ich mal wieder eine Frage, die ich trotz Nachforschung nicht lösen konnte, ich bin kein Freund von...
  3. Welches kabel für E-Mobilität

    Welches kabel für E-Mobilität: Hey, ich bin neu hier im Forum und habe eine ganz dringende Frage. Bin gerade am Bauen, bzw lasse neu bauen. Für spätere ELektromobilität habe...
  4. Hilfe bei Anschluss einer Doppelwechselschaltung

    Hilfe bei Anschluss einer Doppelwechselschaltung: Hallo zusammen, ich beziehe derzeit eine neue Wohnung und in dem Zuge wechsle ich sämtliche Steckdosen und Lichtschalter. Dies lief bisher auch...
  5. Welche 5x1mm² Kabel für Verlegung am ungedämmten Dachboden?

    Welche 5x1mm² Kabel für Verlegung am ungedämmten Dachboden?: Liebe Leute, ich hab ein kleines Problem mit der großen Auswahl an 5x1mm² Kabeln für die Verlegung auf dem Dachboden. Von meiner Wärmepumpenfirma...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden