Trafo mit Relais schalten

Diskutiere Trafo mit Relais schalten im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich möchte ein 24V AC Magnetventil über ein Shelly1 (ein per ESP8266 Microcontroller angesteuertes Relais vom Typ...

  1. Joeh

    Joeh

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte ein 24V AC Magnetventil über ein Shelly1 (ein per ESP8266 Microcontroller angesteuertes Relais vom Typ HF7520/012-HSTP) schalten.
    Zur Versorgung des Magnetventils plane ich einen Hutschienen-Trafo ein der mir die 230V Netzspannung auf 24V transformiert.

    Folgende Fragen treiben mich hierzu seit einigen Tagen um:

    1. Soll der Trafo vor oder nach dem Relais verbaut werden?
    - vor dem Relais sollte ja technisch kein Problem sein. Allerdings würde der Trafo da ständig Strom ziehen. Macht es da Sinn statt einem Klingeltrafo einen "normalen" Trafo zu nehmen um den Verbrauch gering zu halten?
    - Nach dem Trafo würde es mir vom Verbrauch her besser gefallen. Allerdings befürchte ich da Strom-/Spannungsspitzen beim Ein-/Ausschalten. Sind die bedenken gerechtfertigt?

    2. Wie wirkt sich sein größer Luftspalt im Trafo auf die Spannungs-/Stromspitzen beim Schalten aus? Habe da was gelesen ven wegen "Luftspalt speichert Energie, so dass Spitzen geringer ausfallen". Ganz verstanden habe ich das aber ehrlich gesagt nicht.

    Freue mich auf eure Meinungen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Trafo mit Relais schalten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 10.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.536
    Zustimmungen:
    480
    Was für ein Luftspalt im Trafo?
    Energiespeichern hilft bei einem Trafo nicht sonderlich, da dieser alle 20ms umgepolt wird.
    Das Relais was Du vor dem Trafo verbauen willst muß die Induktivität des Trafos schalten können.

    Was ist für Dich denn ein "normaler Trafo"? ein Klingeltrafo ist keine sonderliche Bezeichnung, Klingeln funktionieren üblicherweise mit 8 oder 12V.
    Du benötigst hier allerdings sicher einen Trenntrafo.
     
  4. #3 eFuchsi, 10.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    357
    Klingeltrafo ist sehr wohl eine 'sonderliche' Bezeichnung.
    Klingeltrafos sind sehr 'weich' gewickelt (rel. hoher Innenwiderstand) , und entwickeln deswegen im sek. Kurzschlussfall kaum hohe Kurzschlusströme.
    Typischerweise mit 8 und 12V ~ Ausgang. Wobei sie aus vorher genannten Gründen eine sehr hohe Leerlaufspannung haben. Erst bei Nennlast pendeln sie sich auf die 8/12V ~ ein.

    Grund ist, dass Klingelanlagen relativ häufig Kurzschlüsse haben, und damit ein Abrauchen des Trafos verhindert wird.
     
    werner_1 und patois gefällt das.
  5. #4 kurtisane, 10.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Die 230V AC Primärseite von dem 24 Netzteil wird man von dem Relais nicht schalten können, also geht nur die 24V AC mit dem Relais das 24V AC Ventiles zu bestromen.
     
  6. #5 eFuchsi, 10.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    357
    Schalthäufigkeit und Einschaltdauer des Magnetventils?

    Muss es unbedingt ein 24V~ Magnetventil sein?
    Ist das die einzige 24V~ Komponente?
     
  7. Joeh

    Joeh

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen schnellen Rückmeldungen!

    @Octavian1977 :
    Als Trafos hatte ich mir z.B. die hier angeschaut:

    Vemer vn315800 Trafo TMC 10/24 -> "normaler Trafo"
    Vemer VN313300 Trafo TMD 15/24 -> Klingeltrafo

    Wobei es gerade beim Klingeltrafo auch günstigere Alternativen gibt.

    Auf das mit dem Luftspalt komme ich durch Wikipedia -> Klingeltransformator.
    Aber das was ich bezüglich Energie speichern gefunden hatte, hat mich auch nur verwirrt.

    Schalthäufigkeit wäre ca 2x pro Tag für 1h einschalten. Das Magnetventil wäre die einzige Komponente. 24V AC muss nicht zwingend sein. Scheint aber bei Gartenbewässerungen der übliche Standard zu sein. D.h. es ist leicht bewährte, Ventile zu vernünftigen Preisen zu finden.
    Aber mit anderen Kleinspannungen hätte ich ja das gleiche Problem, oder?

    Vermutlich muss ich einfach den Trafo vor das Relais setzen. Und nehme dann lieber den "normalen" Trafo, um die Verluste so gering wie möglich zu halten, oder?
     
  8. #7 eFuchsi, 10.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    357
    Ich hatte mal eine Gartenbewässerung mit den Magentventilen einer WaMa mit 230V realisiert.
     
  9. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    74
    Wenn man nicht wirklich weiß was man tut, ist Kleinspannung schon besser.
    Besonders, wenn Wasser im Spiel ist.

    Es gibt von Eltako Relais die von 8-230V AC/DC alles als Steuerspannung annehmen und im Nulldurchgang schalten, was die Kontaktbelastung reduziert.
    Kosten nicht viel.
     
  10. #9 kurtisane, 10.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Manche wollen es einfach immer gerne kompliziert u. die Anderen nehmen sowas zum moderaten Preis, ohne das Rad neu erfinden zu wollen:
     

    Anhänge:

  11. #10 eFuchsi, 10.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    357
    Das wäre ja fad, und kein Eigenbauprojekt.
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Wenn du nur 1 Ventil steuern willst, dann schalte den Trafo. Das Relais wird damit kaum Probleme haben und wahrscheinlich viel länger halten, wie die Elektronik, die App oder der Hersteller:D
     
  13. Joeh

    Joeh

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Aus diesem Grund ist es mir auch lieber bei 24V zu bleiben:).

    Die Variante mit Relais, dass im Nulldurchgang schaltet klingt interessant. Hätte dann halt nur ein Relais, dass das 2. Relais schaltet. Ob das wirklich wirtschaftlich ist, ist eher zweifelhaft.

    @kurtisane : klar gibt es auch fertige Produkte in der Richtung. Aber wenn das ganze dann noch zur Wetter- und feuchtigkeitsabhängen Ansteuerung ordentlich in OpenHAB einbindbar sein soll, nicht noch die x-te Basisstation brauchen soll etc. dann wird die Auswahl schon sehr klein. Und langweilig wäre es außerdem:D.

    :(Na toll, jetzt bin ich so weit wie vorher. Der eine sagt davor, der nächste dahinter:). Nein, bin ja dankbar um jede Meinung. Fällt die Induktivität vom Ventil überhaupt groß ins Gewicht? Bin bisher irgendwie davon ausgegangen, dass die des Trafos viel größer ist. Gibt es die Möglichkeit Anhand von Zahlen/Datenblättern halbwegs einfach abzuschätzen, ob das Relais hält, ober bleibt es Gefühlssache? Macht es einen Unterschied ob Klingeltrafo oder ein 'normaler'?
     
  14. #13 Pumukel, 10.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    508
    Du willst das Ventil schalten und dafür nimmst du ein Relais fragt sich nur mit was du das Relais ansteuerst? Und wenn Amazon mal vernünftige Artikelbeschreibungen bringen würde könntest du den Trafo auf der Netzseite auch direkt ohne zusätzliches Relais mit dem Shelly 1 ansteuern. Da brauchst du auf der 24 V Seite gar nichts zu schalten!
    Für das eine Magnetventil reicht Vemer vn315800 Trafo TMC 10/24 der völlig aus !
     
  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Die Induktivität hängt in erster Linie vom Strom ab, welcher abgeschalten wird und der ist beim Trafo viel geringer als beim Ventil. Außerdem braucht ein Trafo selten weniger als 1W im Leerlauf. Und den muss man dann nicht 24h laufen lassen.
     
  16. #15 eFuchsi, 11.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    357
    Wenn Du nur 2h 2x am Tag das Magnetventil betreibst, währe es sinnlos 24h die 24V Bereitzustellen. Schalte also das Netzteil.

    Wobei induktive Lasten im Nulldurchgang zu schalten (Eltako) klingt gut, ist aber sch....
     
  17. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    74
    Dachte ich mir im Nachhinein auch, wird wohl nicht am Strom gemessen.

    Und jetzt fällt es mir ein...
    Gibt doch auch solche Löschglieder...soll man bei manchen BWM benutzen, wenn man damit Schütze schaltet.

    Aber mal im Ernst... Der kleine Trafo wird das Relais kaum Jucken.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Stimmt, ist eher kontraproduktiv. Selbst bei eltako steht irgendwo im Kleingedruckten, das man bei induktiven Lasten den N abklemmen sollte, damit nicht im Nulldurchgang geschalten wird
     
  20. Joeh

    Joeh

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Danke euch allen! Hat mir wirklich sehr geholfen.
    Die Komponenten sind bestellt und der Trafo kommt jetzt stromsparend hinter das Relais.
     
Thema:

Trafo mit Relais schalten

Die Seite wird geladen...

Trafo mit Relais schalten - Ähnliche Themen

  1. FI Schalter rausgeflogen, danach Sicherung

    FI Schalter rausgeflogen, danach Sicherung: Hallo zusammen, heute ist bei uns der Strom ausgefallen. Nachdem ich den FI Schalter wieder hochgedrückt habe, ist die Sicherung vom Wohnzimmer...
  2. Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter

    Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter: Hallo zusammen, ich arbeite gerade an einem AC gekoppelten Akku-Projekt, das meinen tagsüber erzeugten Solarstrom nachts wieder abgeben soll....
  3. Wie wird dieser KLÖCKNER-MOELLER Schalter (siehe Foto) ausgebaut

    Wie wird dieser KLÖCKNER-MOELLER Schalter (siehe Foto) ausgebaut: Hallo, kann mir bitte jemand mitteilen, wie ich den Drehschalter auf den beiden Fotos unten ausbauen kann, ohne ihn zu zerstören. Er besteht...
  4. Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?

    Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?: Moin zusammen, in der Garage will ich einen Bewegungsmelder installieren, der die Deckenbeleuchtung schaltet. Das ist gedacht für den täglichen...
  5. Wer hilft einem Laien? Bastelprojekt, Schalter, (Servo?)Motor

    Wer hilft einem Laien? Bastelprojekt, Schalter, (Servo?)Motor: Hallo liebe Fachleute! wie im Titel schon steht bin ich absoluter Laie bei allem was Elektronik betrifft. Trotzdem habe ich momentan ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden