Welchen Dimmer für Halogenspots ?

Diskutiere Welchen Dimmer für Halogenspots ? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, tolles Forum hier ! Da dachte ich, das mir hier bestimmt weitergeholfen werden kann :D Also ich habe 6 Halogenspots in der...

  1. #1 mindblower, 19.04.2006
    mindblower

    mindblower

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    tolles Forum hier !
    Da dachte ich, das mir hier bestimmt weitergeholfen werden kann :D

    Also ich habe 6 Halogenspots in der Decke, 6x35W, 12V, Marke Paulmann, mit 2 Trafos 105VA.
    Das ist das was auf der Packung steht :wink:

    Nun möchte ich gerne einen Dimmer statt des Lichtschalters verwenden.
    Dazu 2 Fragen :

    1. Welche genaue Art von Dimmer benötige ich und inwiefern gibt es Qualitätsunterschiede ?

    2. In dem Raum sind 2 Lichtschalter, ich kann auch mit beiden das Licht ein-und ausschalten, ist das problematisch im Bezug auf den Betrieb eines Dimmers ?


    Hab nicht allzuviel Ahnung davon, aber Ihr könnt mir doch sicher helfen. 8)


    LG
     
  2. #2 steboes, 19.04.2006
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal hallo und willkommen im Forum! :)

    Also du benötigst zunächst einmal einen Wechselschalterdimmer. Jetz stellt sich die Frage was für einen. Kommt auf den Trafo an. Ist dein Trafo elektronisch (also schön schlank und leicht) und so ein richtig großer, schwerer Klotz, also ein konventioneller Trafo?

    Diese Frage müsste man noch klären, dann kanns eigentlich losgehen mit dem Einkaufen... :wink:

    Grüsse steboes
     
  3. #3 mindblower, 19.04.2006
    mindblower

    mindblower

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, das kann ich leider nicht genau sagen, die sind ja unter der Decke, ich selber habe die nicht eingebaut und da kommt man so auch nicht ran :(

    Es sind auf jeden Fall 2 Trafos.
    Auf der Packung sind die als Rechtecke dargestellt mit jeweils einem runden Kreis drin, allerdings keine Angaben über die Größe etc.

    Wahrscheinlich sind es aber wohl kleine leichte Trafos, wenn ich mir die Verpackung so anschaue...
    Aber genau kann ichs nicht sagen.
    Und nun :?:
     
  4. #4 Nasenmann, 19.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt ist die Lage hoffnungslos... :p

    Alternativ: Busch Jaeger 6591 U-101 Busch Universal Drehdimmer mit Softrastung
     
  5. #5 mindblower, 19.04.2006
    mindblower

    mindblower

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    uff, der kost ja um die 70 Euro mindestens :eek:
    gibs da auch preisgünstigere Möglichkeiten ??

    Der würde sicher gehen, obwohl ich gar nicht genau sagen kann, was ich für Trafos unter der Decje habe ? :wink:

    Und das ich 2 Schalter im Raum habe, ist auch kein Problem ???
     
  6. #6 Nasenmann, 19.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ach was. Noch teurer. Man will ja auch noch Knopf und Rahmen dazu haben. :D

    Sag' uns endlich was für einen Trafo Du hast. :p

    Bei dem Preis kann man ja wohl einen Wechsler erwarten. :lol:
     
  7. #7 mindblower, 21.04.2006
    mindblower

    mindblower

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt mal direkt bei Paulmann gefragt.
    Antwort :

    "Um Ihren elektronischen Transformator zu dimmen, benötigen Sie einen PhasenABschnittdimmer
    für elektronische Trafos."

    Habe z.B. bei Conrad einen gefunden für unter 30 €. Taugen die was ?

    ähm das ist mir grad zu hoch :wink:
     
  8. #8 Nasenmann, 21.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Phasenabschnittsdimmer für elektronische Trafos ist korrekt.
    Der Dimmer muß als Wechselschalterersatz taugen; die haben in der Regel 3 Anschlußklemmen.
    Sollte aber in der Beschreibung stehen. :)
     
  9. #9 mindblower, 25.04.2006
    mindblower

    mindblower

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  10. #10 Nasenmann, 25.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Frag' aber sicherheitshalber den Verkäufer, ob auch das Bedienteil (Knopf zum Drehen) dabei ist.
     
  11. #11 mindblower, 25.04.2006
    mindblower

    mindblower

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mach ich.

    Inwieweit gibt es eigentlich Qualitätsunterschiede zwischen zb. diesem hier und einem teuren von Busch etc. ?

    Wie laut macht sich das Brummen der Trafos eigentlich bemerkbar, wenn gedimmt wird ?
     
  12. #12 Numerobis, 25.04.2006
    Numerobis

    Numerobis

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    6 strahler mit 2 105er trafos klingt nach PAULMANN-baumarkt packungen. die dinger sind also stabtrafos damit otto-normal-heimwerker sie einfach durch den lampenausschnitt auf seine nut-und-feder-decke verfrachten kann. wahrscheinlich kommen sie raus , wenn man am kabel zieht. :?
     
  13. #13 Numerobis, 25.04.2006
    Numerobis

    Numerobis

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    gute frage! gibt es einen qualitätsunterschied zwischen einem trabbi und einem porsche?
     
  14. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Keine wesentlichen. Beide haben einen Motor, 4 Reifen, Lenkrad etc. Fahren tun auch beide.
    Nur Porsche hat einen besseren Ruf, daher auch der etwas höhere Preis. :D
     
  15. #15 Nasenmann, 25.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne den Dimmer von Conrad nicht. In der Regel kauft Conrad aber billig ein und verkauft teuer weiter.
    Im Zweifelsfall würde ich immer zu Produkten renommierter Hersteller greifen.
    Du kannst ihn aber kaufen, ausprobieren und ggf. zurückgeben. :wink:

    Das Brummen? Manchmal ist es unerträglich; zudem ziemlich hochfrequent - was wiederum gerade ältere Leute überhaupt nicht stört, da sie es nicht mehr hören. :D
     
Thema:

Welchen Dimmer für Halogenspots ?

Die Seite wird geladen...

Welchen Dimmer für Halogenspots ? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Dimmer für das EVG?

    Welchen Dimmer für das EVG?: Hi Leute Ich bin neu hier und sonst eigentlich eher in einem Fotografenforum unterwegs. Ich bau mir für die Bildbearbeitung eine...
  2. Welchen Dimmer bestellen?

    Welchen Dimmer bestellen?: Moin, wir möchten gerne eine Dimmer einbauen, allerdings ist in der Leiste ein "Doppelschalter". Muss man da etwas beachten, damit nach dem...
  3. Welchen Tast Dimmer unter 100 € ???

    Welchen Tast Dimmer unter 100 € ???: Hallo Forumsgemeinde, bin schon seit längerem auf der Suche nach einem guten Sensordimmer ( evtl auch IR ) für den man nicht gleich 150 €...
  4. Tast-Dimmer wählen, aber welchen

    Tast-Dimmer wählen, aber welchen: Hallo zusammen! Ich bin neu hier, und ganz neu auf dem Gebiet-Strom/Installationen überhaupt. Ich plane den Ersatz eines normalen...
  5. Welchen schaltet ihr? braun oder schwarz?

    Welchen schaltet ihr? braun oder schwarz?: Wie macht ihr das beim Anschluss von Rolladen, wenn Jalousieschalter und Abzweigdose (mit Leerrohr zum Rohrmotor) mit einem NYM-J 5x1,5 verbunden...