Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

LS hinter einem LS nicht zulässig?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heureka21
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 09.09.2017 15:33    Titel: LS hinter einem LS nicht zulässig? Antworten mit Zitat
Frage:
warum soll es unzulässig sein, in einem Stromnetz, das
mit 16 A abgesichert ist, einen Verbraucher mit einem
LS von 12 A ein/aus zu schalten?.
Wollte ich immer schon wissen. Habe erst heute euer
Forum gefunden. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 09.09.2017 16:03    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist nicht unzulässig, macht aber keinen Sinn; im Kurzschlussfall lösen ggf. beide LSS aus.
Also: Ein Schalter tuts genau so.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 09.09.2017 16:11    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
2 LSS in reihe sind nicht Selektiv. Da ist nicht klar welcher auslöst.

Zum ein/aus zu schalten gibt es extra Schalter in der Bauform von einem LSS. Die können oft mehr Schaltungen ausführen. Also längere Lebensdauer der Kontakte.
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heureka21
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 09.09.2017 16:49    Titel: Antworten mit Zitat
hallo werner_1
hallo s-p-s,
vielen Dank für eure schnelle Antwort; sie helfen mir weiter. Warum ich einen LSS als "Schalter" benutzen will? Ganz einfach: weil man öfters einen LSS "rumliegen" hat, als einen speziellen Schalter, der auch noch für
Hutschienen geeignet sein muss...
Grüße
heureka21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 06:40    Titel: Antworten mit Zitat
wie bereits gesagt: Verboten ist es nicht. Im Kurzschlussfall ist es dann eher Zufall welcher der beiden LS auslöst (oder beide). Also nicht selektiv.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 08:20    Titel: Antworten mit Zitat
12A gibt es schon mal nicht sondern nur 13A.
Da nicht selektiv kann man hier auch gleich einen 16A Automaten verwenden.
Ein LSS hat wesentlich weniger Schaltspiele.
Ein LSS schaltet im Jahr vielleicht 2 mal, Ein Schalter (z.B. für eine Shop Beleuchtung ) 365 mal öfter.
Und so in etwa werden die auch ausgelegt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 08:31    Titel: Antworten mit Zitat
Aber gerade in Shops werden oftmals LS zum Schalten der Beleuchtung verwendet. Habe ich schon öfters gesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 08:52    Titel: Antworten mit Zitat
Nur weil es viele machen ist es noch lange nicht richtig.

Ich hatte da durchaus schon Probleme, weil die Verkäufer zu doof waren den Aus schalter zu betätigen und anstelle immer die Automaten nutzten.
Automat aus-> Notbeleuchtung an-> Störung auf Überwachung.

Leider wird auch oft von "Fachfirmen" anstelle eines Schalters ein Automat eingebaut. Die sind dann eben schnell kaputt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 09:05    Titel: Antworten mit Zitat
Naja. Eure billigen 1.50€ 1pol. 16A LS vielleicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 11.09.2017 09:32    Titel: Antworten mit Zitat
Und? langt völlig aus.
Wenn man natürlich so Installationen hat wo keiner Weis welcher N wo zu gehört benötigt man natürlich 2 polige.
Ansonsten macht das keinen Sinn.
Wer den N mit Abschalten will, aus Sciherheitsgründne oder besseren Findbarkeit bei FI Problemen kann ja welche mit 2polen und einer Auslösung verwenden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk