Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Anschließen autarkes Glaskeramikkochfeld (L1, L2, N1, N2)

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1496
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:14    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Nur weil der Zähler Drehstom kann, heißt das noch lange nciht, daß hier auch Drehstrom anliegt und schon gar nicht ist das gleichbedeutend, daß an der Herddose Drehstrom ankommt.
Wie bereits beschrieben ist das an der Dose zu messen.


Ist der Zähler Drehstrom, sind 3 Sicherungen für den Herd in der UV und eine 5-Polige Leitung am Herdanschuss, dann kann man schon davon ausgehen das 400V vorhanden sind.
Natürlich ist Vertrauen gut, aber Kontrolle natürlich besser.
Oder gehst du nun von einen wechselstrommäßig angeschlossenen EHZ. aus?
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


EBC41
Member
Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 00:16    Titel: Antworten mit Zitat
@leerbua:

Wieso behauptest Du, dass der Dino81 gequirlte Sch.... und Müll geschrieben hätte?

Erstens ging es ihm darum, festzustellen, ob Drehstrom an der E-Herddose anliegt, was ja mal grundsätzlich wichtig ist, damit der N in der festverlegten Zuleitung nicht überlastet wird.

Zweitens meinte er mit Sicherung 7 raus, wahrscheinlich den LS auszuschalten und nicht auszubauen. Einfach um zu beweisen, dass L1 und L2 von Si 5 und Si 6 kommen.


Es stand auch nichts davon, den grauen als zweiten N zu verwenden, was bei Drehstrom eh nicht notwendig wäre.


Auch sonst finde ich in seinem Posting keinen Müll.


Was ich in Foren überhaupt nicht leiden kann, wenn Leute die anständige Postings schreiben, als Müll und Sch.... - Schreiber bezeichnet werden!!!

Das musste mal gesagt werden!

Man jammert in manchen Foren über zu wenig Beteiligung, aber gerade wegen solcher Titulierungen schreckt man viele ab.


@Dino81:

Hast Du etwa deswegen dein Posting gelöscht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8215

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 09:06    Titel: Antworten mit Zitat
Rolling Eyes

@ EBC41

Dieser Art nächtlicher Beiträge wie dem deinigen (00:16Uhr) fehlt oftmals jeglicher Sinn oder Logik.

Also muss man annehmen dein Beitrag wurde aus purer Langeweile geschrieben ...

... und darin kann man dann auch einen Grund sehen zur Klage über mangelnde Beteiligung (fachlich geeigneter Teilnehmer) am Forumsgeschehen.

In diesem Sinne könnte man natürlich auch meinen Beitrag als OT ansehen Wink
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EBC41
Member
Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 12:37    Titel: Antworten mit Zitat
@Patois:

Was soll der Unfug mit um 0:16 Uhr geschrieben?

Das ist ja wohl ein völlig sinnloses Argument und zeugt meiner Meinung nach von wenig Flexibilität, nur Schubladendenken?

Ehrlich gesagt, als ich um diese Zeit schrieb, dachte ich mir schon, dass sich wieder einer an der Uhrzeit aufregt und prompt kam es so...

Wir sollten lieber beim Thema bleiben und sachlich diskutieren, was an der Argumentation von Dino81 falsch sein soll? Oder handelt es sich hier generell um persönliche Animositäten, deren Hintergründe ich nicht kenne. Das hat aber eigentlich bei einer Fachdiskussion nichts verloren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8215

BeitragVerfasst am: 16.12.2017 12:59    Titel: Antworten mit Zitat
EBC41 hat folgendes geschrieben:

@Dino81:
Hast Du etwa deswegen dein Posting gelöscht?


Vielleicht hat "Dino81" tatsächlich gemerkt, dass sein Beitrag nicht so das Gelbe vom Ei war, und hat ihn deshalb gelöscht. Wink
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk