2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?)

Diskutiere 2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?) im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, als Neuling, der schon ein paar Tage mitliest, möchte ich mich erstmal für die interessanten Erklärungen und Tipps in diesem Forum...

  1. #1 wikinger666, 29.11.2019
    wikinger666

    wikinger666

    Dabei seit:
    29.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als Neuling, der schon ein paar Tage mitliest, möchte ich mich erstmal für die interessanten Erklärungen und Tipps in diesem Forum bedanken.
    Zu meinem "Schalt-Problem" habe ich hier schon ein paar Anregungen gefunden, die mein Problem zu sagen wir mal 90% lösen. Es fehlt mir aber noch das I-Tüpfelchen.

    Ausgangslage:
    In dem betreffenden Raum ist derzeit ein 12V-Seilsystem verbaut (Trafo in einer Aussparung in der Wand), das von drei verschiedenen Türen aus per Taster und Stromstossschalter (befindet sich ebenfalls in der Aussparung in der Wand) eingeschaltet werden kann.

    Planung:
    In diesem Raum soll jetzt mittig ein großes LED-Panel und im Karree mit ca. 1m Abstand zur Wand ein 230V-Schienensystem verbaut werden. (Wir brauchen mehr Licht ;-) )
    Diese beiden Beleuchtungen möchte ich nun mit den Tastern z.B. folgendermaßen schalten können:
    1 x Tasterbetätigung = LED-Panel an (Schienensystem aus)
    2 x Tasterbetätigung = beides an
    3 x Tasterbetätigung = Schienensystem an (LED-Panel aus)

    Dies wäre z.B. mit dem Multifunktions-Stromstoss-Schalterrelais ESR61M-UC von ELTAKO (Datenblatt: wollte hier einen Link angeben, darf ich aber noch nicht :-( , also bitte einfach mal googlen) in der Schaltstellung SS2 möglich.
    Was mich daran stört ist, dass, wenn z. B. das LED-Panel an ist und ausgeschaltet werden soll, zuerst die beiden anderen Schaltmöglichkeiten durchgeschaltet werden müssen um alles auszuschalten.

    Eine andere Möglichkeit die Schaltung zu realisieren wäre z. B. mit dem elektronischen Serienschalter ES1000W von Plättner Elektronik (Datenblatt: siehe oben) gegeben.
    Hier stört mich aber, dass der alte Stromstoss-Schalter bleiben muss und ich demnach den Taster für die zweite Schaltmöglichkeit 3 x und für die dritte Schaltmöglichkeit 5 x betätigen muss. (Das Betätigen an sich wäre nicht schlimm, ich befürchte nur, dass man sich dann häufiger "verschaltet")

    Ich suche also quasi einen Multifunktions-Stromstoss-Schalter mit mindestens 2 Schließern, der durch mehrfaches Bestätigen eines Tasters die verschiedenen Schaltmöglichkeiten durchläuft, aber nach einer gewissen Zeit in der gewählten Schaltstellung (z.B. 5 s) das sofortige Ausschalten ermöglicht ( ohne die anderen Schaltzustände durchschalten zu müssen).

    Hat hierzu vielleicht jemand die zündende Idee oder kennt genau den Schalter, den ich Suche?
    Ich freue mich auf eure Antworten und Tipps.

    Schöne Grüße vom Wikinger
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    371
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.896
    Zustimmungen:
    418
  5. #4 wikinger666, 30.11.2019
    wikinger666

    wikinger666

    Dabei seit:
    29.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    danke für die schnellen Antworten.
    Tatsächlich ist mir anhand des Datenblattes und auch weiterer Recherche hier im Internet noch nicht klar, wie der genannte Schalter mein "Problem" genau löst. Bisher würde ich vermuten, dass dieser Schalter nur ein Stromstossschalter mit 2 Schließern ist, die gleichzitig anziehen. Davon, dass die Schließer durch mehrere Stromstösse irgendwie nacheinander geschaltet werden, konnte ich im Datenblatt und auch anderswo nichts finden. Ich lass mich aber gern eines Besseren belehren.
     
  6. #5 leerbua, 30.11.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    632
    upload_2019-11-30_10-31-8.png
    Dabei handelt es sich um die elektromechanische (sozusagen Elektrosteinzeit ;) ) Variante von Eltako als REG, also für Verteilereinbau.
    Eine weitere REG Version wäre das darin genannte ESR12DDX-UC in Stellung SS2.

    Wie ist denn bei dir überhaupt der Aufbau?
    Hast du bereits die zweite Lampenleitung / Schaltader am Schalter wg. Doseneinbaurelais?
     
  7. #6 mad-mike, 30.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2019
    mad-mike

    mad-mike

    Dabei seit:
    24.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Moin. Der verlinkte ss12-100 schaltet so:
    • Aus
    • Lampe 1
    • Lampe 1+2
    • Lampe 2
    • Aus

    Für mein Projekt habe ich etwas ähnliches gesucht.

    Hier im Forum wurde mir dann eine klein Steuerung empfohlen. Easy 4 heißt diese.

    Auch wenn es etwas übertrieben aussieht, aber ich denke mit dem Teil kannst du das genau nach deinem belieben programmieren...

    Ich denke da können die Kollegen hier mehr zu sagen.

    Gruß
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.896
    Zustimmungen:
    418
    .
    Es taucht dann immer die Frage auf, ob man diese Empfehlung an jemand gibt, der das Teil dann auch programmieren kann !
    .
     
  9. #8 leerbua, 30.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    632
    Also da sind schon mal 2 Fehler enthalten. :rolleyes:
    verlinkt war das -110
    das -100 ist 1 Schließer und kann somit überhaupt nicht mehrere Schaltungen abbilden.

    im Gegensatz dazu schaltet das bisher genannte genau in der vorgegebenen Reihenfolge des TE ( 0, 1, 1+2, 2, 0)
    Das Frage ob VT- oder Doseneinbau ist davon erstmal unbenommen.

    Easy 4: Mit Kanonen auf Spatzen ..., kommt mir dazu spontan in den Sinn. (wobei das Platzproblem mit Sicherheit nicht geringer (easy) ist). :D
     
  10. #9 mad-mike, 30.11.2019
    mad-mike

    mad-mike

    Dabei seit:
    24.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Oh, dann habe ich das mit dem Aufdruck bei meiner damaligen suche falsch verstanden....

    Ist aber auch bescheiden erklärt im Info Dokument...

    Habs oben berichtigt...
     
  11. #10 leerbua, 30.11.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    632
    Wenn alles so einfach wäre; ach so - stimmt genauso wenig. :rolleyes:

    Weiterhin 2 Fehler vorhanden. :p
     
  12. #11 mad-mike, 30.11.2019
    mad-mike

    mad-mike

    Dabei seit:
    24.11.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Dann bitte ich um Berichtigung meiner Fehler...:)
     
    patois gefällt das.
  13. #12 werner_1, 30.11.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.631
    Zustimmungen:
    1.067
    Mit einer easy kann man das wie gewünscht fertig programmiert bekommen.
    Z.B. auch:
    mit kurz Tasten schaltet man Lampe 1 ein und aus
    mit länger Tasten schaltet man Lampe 2 ein und aus

    Ist aber etwas "mit Kanonen auf Spatzen"
     
  14. #13 wikinger666, 30.11.2019
    wikinger666

    wikinger666

    Dabei seit:
    29.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Erklärung der Schaltfolge des SS12-110. Das hab ich aus dem Datenblatt so nicht rausgelesen.
    Dann haben also das elektomechanische SS12-110, das elektronische ESR12DDX-UC (in der Stellung SS2) und das von mir im Eingangsposting genannte elektronische ESR61M-UC (ebenfalls in Stellung SS2) die gleiche Schaltfolge. Gibt es bei diesen 3 neben der Unterscheidung nach Einbauort (Verteilung / Dose) und Ausführung (elektromechanisch / elektronisch) noch weitere Unterschiede? Welches würdet Ihr empfehlen, z.B. hinsichtlich Haltbarkeit, Störanfälligkeit usw.?

    Ist mit der genannten kleinen Steuerung Easy4 die Eaton Easy E4 gemeint? Dann muss ich mich damit noch mal genauer befassen. Auf den ersten Blick kommen mir aber auch die Kanonen und die Spatzen in den Sinn (u.a. auch wegen des vermutlich nicht ganz unerheblichen StandBy-Verbrauchs und wegen des min. dreifachen Preises gegenüber den anderen Möglichkeiten).

    Wie ist denn eure Meinung zu dem von mir ebenfalls im Eingangsposting genannten ES1000W von Plättner Elektronik. Denn unter Abwägung aller Umstände, würde mir diese Lösung noch am besten gefallen, wenn es das Optimum nicht gibt (oder nur mit erheblichem Aufwand).

    Vielleicht sollte ich die Frage nach dem Aufbau bzw. der Ausgangssituation noch mal beantworten:
    Der Raum ist der zentrale Raum in einem alten Bauernhaus (früher vermutlich mal die Wohnküche). Der Raum ist ziemlich dunkel, denn es gibt kein direktes Tageslicht, da er in der Mitte des Hauses liegt. Tageslicht kommt nur durch innenliegende hoch angebrachte Fenster oder "Oberlichter" oder wie auch immer man das nennen will in den Raum, deshalb die neue Lichtinstallation.
    Ein "Oberlicht" wurde mal von beiden Seiten zu gemacht und in dieser "Aussparung" in der Wand ist bisher der Trafo für das Seilsystem und der Stromstossschalter untergebracht. Hier kommen verschiedene Kabel an, u.a. auch eine Stromzuleitung und die Schaltdrähte von den Tastern. Platz zum Einbau solle hier meiner Meinumg nach genug sein. Und die Verdrahtung der beiden Beleuchtungen ist von hier durch die leicht abgehängte Decke auch einfach möglich.
     
  15. #14 werner_1, 30.11.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.631
    Zustimmungen:
    1.067
    Ja, die ist damit gemeint. Die hat in der Grundausführung 4 Relaisausgänge, also für die Schaltung von 4 Verbrauchern. Beispiel: Steuerrelais, verschiedene Programme (Auswahl) SmartPhone-Steuerung easy-E4 | eBay
    Ist hier etwas überdimensioniert, wenn man nicht weitere Funktionen nutzen kann.
     
  16. #15 leerbua, 30.11.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    632
    Also dann würde ich erstmals kontrollieren ob vom (von den) Tastern freie Adern zur Verfügung stehen oder hergestellt werden können bevor ich mir die " Krücke" Schrittschalter antue.
    Doppeltaster und zweites Relais und dann ist es tatsächlich easy.
     
    patois gefällt das.
  17. #16 Pumukel, 30.11.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.119
    Zustimmungen:
    863
    Mit dem Nachteil der Schaltfolge bei einen Serienstromstoßschalter musst du leben. Ich verstehe nicht warum das so kompliziert ist da eben mehrmals zu tasten. Bei einer Serienschaltung sind schlicht und einfach 2 Normale Schalter in einem Gehäuse untergebracht und deshalb kannst du da auch beliebig die beiden Stromkreise schalten. Das geht aber auf elektronischem Weg nicht so einfach.
    ES1000W von Plättner Elektronik ist auch nur ein Stromstoßschalter nur das dieser normal über einen Schalter angesteuert wird und wenn der Schalter eben länger aus ist (länger als 2 s) geht der direkt in die Grundstellung) Da über diesen Schalter auch die Stromversorgung für den es1000 unterbrochen wird ist die Lampe(n) demzufolge auch aus. Ansonsten arbeitet der genau wie normal Serienstromstoßschalter seine Schaltfolge ab. Dein bisheriger Stromstoßschalter ersetzt für den ES1000 nur den Schalter. An deiner Stelle würde ich aber den bisherigen Stromstoßschalter durch einen Elektronischen Serienstromstoßschalter ersetzen.
     
  18. #17 Pumukel, 30.11.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.119
    Zustimmungen:
    863
    Wie schon gesagt wurde mit einer zusätzlichen Ader an den Tastern könnten da auch 2 Taster installiert werden und schlicht und einfach eine 2 te Tasterschaltung aufgebaut werden.
     
  19. #18 wikinger666, 30.11.2019
    wikinger666

    wikinger666

    Dabei seit:
    29.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Idee mit den Doppeltastern kam mir auch, lustigerweise kurz bevor ich sie hier gelesen habe (war da jemand mit Telepathie zugange?). Hab dann jetzt mal in alle Schalter und Dosen reingeschaut und denke es müsste gehen, da überall 5 adrige Kabel verlegt sind und in diesem Raum nur die 3 Taster und sonst nur Steckdosen installiert sind. Komischerweise sind einige Adern aber schon miteinander verbunden, obwohl sie scheinbar nirgends gebraucht werden. Aber das wundert mich nicht wirklich, da sie Installation hier nicht immer eindeutig und sauber ist. Muss dass noch mal genau nachmessen, aber wenns geht, wird das wohl die Lösung werden.
    Jetzt brauch ich nur noch 3 Doppeltaster aus dem alten Merten Atelier Programm in cremweiß. Mal schauen wo ich die herkriege.
     
  20. #19 Octavian1977, 02.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.181
    Zustimmungen:
    661
    "Nirgends gebraucht" zweifele ich stark an.
    Für eine Tasterschaltung sind schon 5 Adern notwendig. L, N, PE, Tasterdraht, Lampendraht.
    Da bleibt keiner übrig.
    Für jede Zusätzliche Relaisschaltung werden 2 weitere Adern benötigt.

    Üblicherweise werden keine Leitungen von den Tastern separat in die Verteilung gezogen zum Relais, das kann natürlich hier anders sein wäre aber zu prüfen.

    Für Dein Vorhaben benötigst Du eine zusätzliche Leitung vom Taster zu dem zusätzlichen Relais (oder als Dosenrelais sofern Platz ist hinter dem Taster) und vom neuen Relais eine Leitung mit N, PE und Schaltdraht zur neuen Leuchte.

    Alles Aufgaben für die Elektrofachkraft.
     
  21. #20 eFuchsi, 02.12.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    662
    Wozu einen Lampendraht in der 5polige Leitung zum Taster?
     
Thema:

2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?)

Die Seite wird geladen...

2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?) - Ähnliche Themen

  1. LED Lampen leuchten zu dunkel

    LED Lampen leuchten zu dunkel: Hallo zusammen, bin ratlos und hab mich hier eben angemeldet, vielleicht hat hierzu jemand eine Idee: Zwei nagelneue LED Lampen leuchten an...
  2. LED Spots per Funk schalten funktioniert nicht

    LED Spots per Funk schalten funktioniert nicht: Hallo liebe Gemeinde, und zwar habe ich folgendes Problem. Vor kurzem bin ich in eine neue Wohnung gezogen. Im Flur hat der Vermieter 4 LED Spots...
  3. LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an

    LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an: Hallo, wir wohnen in einem noch recht jungen Haus (9 Jahre) und schon immer hat in meinem Büro beim Druckbetrieb (div. Brother-Laser) die LED...
  4. Probleme mit Taster mit Kontrollleuchte

    Probleme mit Taster mit Kontrollleuchte: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Treppenlicht. Ich habe die bisherigen Taster gegen Busch-Jäger Taster mit Kontrolleuchte...
  5. Schütz schalten, bevorzugt zu Google Home kompatibel

    Schütz schalten, bevorzugt zu Google Home kompatibel: Hallo. Wie würdet ihr einen Schütz schalten? Ich suche eine Lösung zum Schalten eines Schütz. Es muss von Handy aus möglich sein, die Aktion...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden