Alte Wohnung von Klassischer Nullung auf TN-C-S umstellen

Diskutiere Alte Wohnung von Klassischer Nullung auf TN-C-S umstellen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Zum guten Glück sind aber einzelne Adern in Leerrohren verlegt, so daß ich NYM nachziehen kann. Ich habe mir das so gedacht: Ich installieren...

  1. #1 Stadelmeier, 10.02.2006
    Stadelmeier

    Stadelmeier

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Zum guten Glück sind aber einzelne Adern in Leerrohren verlegt, so daß ich NYM nachziehen kann.
    Ich habe mir das so gedacht:
    Ich installieren einen neuen Etagenverteiler.
    In diesem teile ich dann den grauen PEN in PE (grün/gelb) und N (blau) auf. Dann mache ich alle Leitungen, Dosen, Schalter.. neu mit NYM. Im Etagenverteiler setzte ich dann auch 30mA RCD und 7mA RCD für´s Bad.
    Passt das soweit ?
    Der untere Stock bleibt wie er ist, den kann ich ja in ein paar Jahren noch nachrüsten.
    Darf man auch heute noch Einzeladern einziehen, falls ich in manche Rohre kein NYM reinkriege ?

    Gruß und Danke für die Antworten
     
  2. #2 Hektik-Elektrik, 10.02.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wer ist "ich", eine Elektrofachkraft ?

    MfG
     
  3. #3 Stadelmeier, 10.02.2006
    Stadelmeier

    Stadelmeier

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber

    Ich habe einen Elektriker, der dann Schleifenwiderstand Auslöseströme der RCD´s usw. mißt. Installieren werde ich das selber (Obwohl ich das eigentlich nicht darf). Mir geht´s ja gerade um die Sicherheit, ich könnte ja auch den alten Sch.....ck drinlassen.

    Gruß Dipl.-Ing. Agrar Matthias
     
  4. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    ? Auslegungen UV FI

    Hallo Stadelmeier,
    -
    1.) Wie sind denn die Querschnitte der Leitungen (zu dieser UV) ?

    2.) Wieviele Adern ?

    3.) Welche Netzform (TN-C sicher ??)?
    -
    ...einen FI mit 7mA Auslösestrom (Fehlerbemessungsstrom) wäre mir neu !

    (Gängig sind Typen mit 300/30/10mA)

    Und solche mit 30mA (Natürlich ausreichend vorgesichert und entsprechend der Leistung ausgelegt -) sind für Bade-/Duschräume sowie Aussenbereiche im VDE-Land vorgesehen !
    -
    Gruß,
    Gretel
     
  5. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Re: Alte Wohnung von Klassischer Nullung auf TN-C-S umstelle

    Ja, das ist grundsätzlich erlaubt. Allerdings müssen die verwendeten Rohre heute VDE 0605 erfüllen. Fraglich ist nun, ob das auch für ein vorhandenes Rohrsystem gilt, in das neue Aderleitungen eingebracht werden sollen.

    Allerdings scheint mir das eher eine akademische Frage zu sein. Wenn eine Sichtprüfung des Rohrsystems nicht negatives ergibt, beim probeweisen Einziehen einiger Leitungen keine Beschädigungen festzustellen sind und die Isolationsmessungen nach der Installation zur Zufriedenheit ausfallen, wüßte ich nicht, was gegen Dein Vorhaben sprechen sollte.

    Grüsse

    Marsu
     
  6. #6 Stadelmeier, 10.02.2006
    Stadelmeier

    Stadelmeier

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es kommen 4 Adern in den alten Farben (Außenleiter rot schwarz blau, Nulleiter grau) mit 6mm² zu dieser UV, das ganze ist im Hauptverteiler mit 3x15A Automaten (BJ 61, daher 15A) abgesichert.
    Elektriker sagt es sei TN-C, die Steckdosen sind klassisch genullt, 4 adrige Leitungen...

    Ich reiße auf jedenfall alles raus, denn zu dieser an der PEN-Schiene der UV sind folgende Farben aufgeklemmt:
    Grau (ziemlich oft), blau, schwarz, rot, grün/gelb.
    Was soll man da noch sagen.

    Zu dem FI: Du hast Recht, ich habe in meinem jetztigen Badezimmer einen 10mA RCD, und den habe ich mal mit einem Poti und dem DMM gemessen, der hat bei 7mA ausgelößt. Das ist mir irgendwie im Kopf geblieben.
    30mA ist also im Badezimmer noch zulässig?
     
  7. alain

    alain

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ein Nulleiter mit 6 mm2 ist nicht mehr zulässig. Mindestens 10 mm2 cu sind vorgeschrieben.
    15A bei 6mm2 ? Ist die Leitung denn soooo lange?
    15A Ist auf jeden Fall zu wenig als Vorsicherung.
    Die löst bei etwas Belastung aus, ausserdem hast du keine Selektivität
     
  8. #8 Stadelmeier, 10.02.2006
    Stadelmeier

    Stadelmeier

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön,
    dann ziehe ich eben auch die Zuleitung neu.
    Aber an dem Hauptverteiler ankelmmen, das muß der Elektriker machen.
    In der Wohnung haben früher auch Menschen gelebt.
    3 x 15A reicht denke ich, kann man ja aufteilen. Außerdem muß man auch an die Stromkosten denken.
     
  9. alain

    alain

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Bei 15 A kannst du dir glatt die Unterverteilung sparen, da sinnlos.
    Dies hat nichts mit Stromkosten zu tun sondern mit selektivität, d.h im Falle von einem Kurzschluss soll ja eigentlich nur die Sicherung in der Unterverteilung auslösen.
    Alternativ könntest du auch die PEN Aufteilung in der Hauptverteilung machen und dann 5Adrig zur UV. Dann müssen es keine 10 mm2 sein. Querschnittberechnung nach Leitungslänge, Verlegeart und Vorsicherung dimensionieren.
     
  10. #10 Hemapri, 10.02.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    60
    Doch, der ist zulässig, weil es sich um eine bestehende Installation handelt. Solange er die Leitung nicht auswechselt, darf er sogar den 6 Quadrat PEN noch verbraten.

    MfG
     
  11. alain

    alain

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich sehe in dem installieren einer neuen UV einen wesentlichen Eingriff in die Elektrische Installation.
    Spätestens beim tauschen der HV oder einbauen grösserer Sicherungen anstelle von der "niedlichen" 15A Vorsicherung seiner UV wäre die Leitung nicht nehr zulässig.
     
  12. #12 Hemapri, 10.02.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    60
    Ansichtssache. :wink:
    Aber davon mal abgesehen, auch, wenn die Leitung mit Augen zudrücken noch zulässig wäre, ich würde sie auch wechseln und gleich eine 5x10 Quadrat installieren. PEN-Aufteilung dann bereits im Vorfeld.

    MfG
     
Thema:

Alte Wohnung von Klassischer Nullung auf TN-C-S umstellen

Die Seite wird geladen...

Alte Wohnung von Klassischer Nullung auf TN-C-S umstellen - Ähnliche Themen

  1. Alte Elektroinstallation in gekaufter Wohnung

    Alte Elektroinstallation in gekaufter Wohnung: Hallo zusammen, ein Freund von mir hat eine Wohnung in BaWü gekauft und gestern die Schlüssel bekommen. Da er diverse Sanierungsarbeiten machen...
  2. Alte STR Wohnungssprechstelle tauschen

    Alte STR Wohnungssprechstelle tauschen: Hallo, in meiner Wohnung ist die abgebildete STR [ATTACH] [ATTACH] Wohnungssprechstelle defekt. Bevor ich mich an die Suche nach einem Ersatz...
  3. Klingel in Wohnung per Schalter ausschalten

    Klingel in Wohnung per Schalter ausschalten: Moin zusammen, bin neu hier im Forum und wende mich an euch, da mein Wissen mit Strom eher begrenzt ist. Das, was ich allerdings vorhabe sollte...
  4. Verteilung Wohnung - Installation FI Schutzschalter

    Verteilung Wohnung - Installation FI Schutzschalter: Hallo zusammen, ich wäre m einen Rat dankbar. Mein Bekannter hatte mich gebten in einer älteren Wohnung einen FI einzubauen. Soweit so gut....
  5. Neuverkabelung alter Wohnung

    Neuverkabelung alter Wohnung: hallo, ich bin das erste Mal hier und leider nicht vom Fach, so dass meine Fragen vielleicht etwas ungenau sind, was ich bereits jetzt...