Außensteckdose Wettergeschützt, Wasserdicht

Diskutiere Außensteckdose Wettergeschützt, Wasserdicht im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Zusammen, lange nicht mehr hier gewesen, aber ich finde dieses Forum immmer top! Ich möchte an einem Schuppen an der Außenwande auf...

  1. rsla

    rsla

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    lange nicht mehr hier gewesen, aber ich finde dieses Forum immmer top!

    Ich möchte an einem Schuppen an der Außenwande auf der Wetterseite eine AP-Steckdosen-Kombination montieren, bin aber auf der Suche nach geeignetem Material noch nicht fündig geworden. Kann jemand Angaben zu Marken machen, die dafür geeignet sind? Im Worst Case sind die Steckdosen voll dem Niederschlag jeglicher Art ausgesetzt. (Peha Alu-Guss habe ich schon mal in Erwägung gezogen, passt aber nicht wirklich)

    mfg
    rsla
     
  2. Anzeige

  3. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
  4. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Du musst einfach darauf achten, dass die Steckdose die Schutzart IP 54 hat. Du kannst auch eine IP 55 Steckdose nehmen, ob du aber in deinem Anwendungsfall mit Strahlwasser rechnen musst, sollst du selber beurteilen.
     
  5. #4 spannung24, 03.12.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Besonders "gesprächig" warst du aber ohnehin nicht laut den 4 (sic!) Beiträgen zu urteilen,lol :lol:
     
  6. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    schau mal bei novar-friedland de.
    Masterseal Serie ...Schutzart IP56 bei Betrieb mit Winkelstecker....
     
  7. #6 Octavian1977, 03.12.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.189
    Zustimmungen:
    541
    theoretisch reicht für Außen IP44, ist aber nicht zu empfehlen.
    Wie soll das ganze denn aussehen?
    einfach ne Aufputzkombination?
    Da gibt es einiges in IP 65 was sicher ausreichend wäre.
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    261
    Da nimmt man eine normale FR/AP Steckdose, und bringt ein Wetterschutzdach als Blech darüber an. Durchstossen der Kondenswasseröffnung nicht vergessen.
     
  9. #8 leerbua, 04.12.2010
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.233
    Zustimmungen:
    519
    Nachdem das geklärt ist wenden wir uns dem Thema "UV-Beständigkeit" zu.

    UND ganz wichtig:

    den obligatorischen Fehlerstromschutzschalter mit maximal 30 mA Nennfehlerstrom nicht vergessen.
     
  10. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Bevor ich so was verbreche nehme ich eher IP6x.

    Lutz
     
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    261
    Was hat das denn mit "Verbrechen" zu tun??? Ein vernünftiges Edelstahlblech ordentlich abgekanntet wirkt besser als alles andere.
     
  12. #11 spannung24, 04.12.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Zumal sogar Markenhersteller wie Mennekes sowas auch fertig
    (dann natürlich teurer als selbstbau) im Angebot haben :D
     
  13. #12 Octavian1977, 04.12.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.189
    Zustimmungen:
    541
    Und draußen kein NYM einfach so verlegen.
    Das mag kein Sonnenlicht.
    Entweder NYY oder NYM im Rohr das darf aber dann an keiner Stelle rausschauen, auch nicht ein kurzes Stück.
     
  14. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Und sieht entsprechend aus, für mich immer gemurkst. Käme also bei mir nicht in Frage. Villeicht ginge ja auch unter Putz.

    Lutz
     
  15. #14 79616363, 05.12.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, so seh ich das auch - Das mit der Abdeckung sieht irgendwie zusammengebastelt aus.
    Dass es funktioniert steht ausser Frage, nur hat man dafür keine offizielle Abnahme. Allenfalls könnt man behaupten, dass man durch diese "Massnahme" die Notwendigkeit für einen höheren Schutz ausgehebelt hat.

    Mit UP wird es wahrscheinich mehr als schwierig, die nötige IP-Klasse zu erreichen.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  16. float

    float

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja eigentlich Geschmackssache! Soll jeder halten wie er will.
     
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    261
    Kannst ja beim Bauamt anrufen, und um offizielle Abnahme bitten...

    Wie auch immer, mir ist die kostengünstige, leicht instandzuhaltene Variante lieber, als die Schweineteure, in 5Jahren doch von der Sonne zerlegte "Profivariante", welche dann einen Fehler erzeugt und in ermangelung eines Ersatzteiles doch nicht vernünftig instandgesetzt wird. Theorie und Praxis halt.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. rsla

    rsla

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sorry zusammen,

    bin verschiedenen Gründen die letzten Tage nicht zum antworten gekommen.
    Wusste allerdings auch nicht, daß einem die Ohren lang gezogen werden, wenn man sich hier eher passiv verhält.
    Danke für die vielen Beträge. Am besten gefällt mir der Tip zu Novar-Friedland. Was mich wundert, das die etablierten Hersteller wie Jung, Gira etc. hier nichts passendes im Programm haben.

    Gruß

    rsla
     
  20. #18 spannung24, 09.12.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Wieso? Keiner wird dich hier an den Ohren ziehen wenn du nicht gleich antworten kannst. :wink:
     
Thema:

Außensteckdose Wettergeschützt, Wasserdicht

Die Seite wird geladen...

Außensteckdose Wettergeschützt, Wasserdicht - Ähnliche Themen

  1. Schalter für Außensteckdose

    Schalter für Außensteckdose: Ich will im Rahmen der Neuinstallation eine Außensteckdoese von innen abschaltbar machen. Deswegen meine Frage an die werten Foristen: Was neht...
  2. Stromversorgung Gartenhütte / Abzweigung von Aussensteckdose möglich?

    Stromversorgung Gartenhütte / Abzweigung von Aussensteckdose möglich?: Hallo zusammen, ich möchte mein Gartenhaus gerne mit Strom versorgen. Auf der Terrasse habe ich eine schaltbare Aussensteckdose, die mit am...
  3. Unterputz Verteiler für Außen (Wasserdicht)

    Unterputz Verteiler für Außen (Wasserdicht): Hallo, für meine Sprechanlage außen (Wetterseite) laufen vom Keller, EG, 1. OG Kabel Kabel in Rohre zur Haustüre. Ebenfalls ein Ungenutztes Kabel...
  4. Außensteckdose an Bauwagen

    Außensteckdose an Bauwagen: Hallo, ich hab eine Außensteckdose an meinem Bauwagen. Ich finde nur kein Kabel, das passt! War schon in etlichen Baumärkten aber die Kabel sind...
  5. Wasserdichte Glühlampenfassung?

    Wasserdichte Glühlampenfassung?: Hallo Community, ich suche eine wasserdichte Glühlampenfassung (E27), die in eine selbstgebaute Gartenlampe (eine Stele mit einer Art...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden