Dimmer

Diskutiere Dimmer im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, bin Neu hier, wollte mal eine Frage ans Forum stellen. Bin kein Elektriker (Bauhandwerker) ! Möchte einen 220/30V Dimmer anschließen,...

  1. #1 Thomas-Michael, 07.03.2018
    Thomas-Michael

    Thomas-Michael

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin Neu hier, wollte mal eine Frage ans Forum stellen.
    Bin kein Elektriker (Bauhandwerker) !
    Möchte einen 220/30V Dimmer anschließen, habe es zweimal mit Sockel GU10 versucht
    einmal in dem ich die Drähte getauscht habe, einmal mit Sockel E27,
    jedesmal hat es mir die Feinsicherung durch gehauen (vom Dimmer). Weis nicht weiter.
    Was mache ich verkehrt ?
    Um das zu veranschaulichen habe ich ein Foto vom Scenario gepostet unter
    http://auf-job-suche.de/Bilder/Dimmer.jpg
    Messgeräte habe ich keine und auch keine Ahnung davon.
    Hat jemand nen Plan ? :shock:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Dimmer. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 08.03.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.438
    Zustimmungen:
    575
    Überlass das lieber einer Fachkraft.

    Allein die Auswahl von Leitung und Klemmverbindung ist schon für 230V nicht geeignet und Lebensgefährlich.
    Die verwendete Dose ist NUR für die Montage in einer Hohlwand zulässig. hier ist eine Unterputzdose zu verwenden.

    Dimmer und Leuchtmittel scheinen nicht zusammen zu passen, der Beschreibung nach, oder es sind wirklich extreme Anschlußfehler vorhanden was sich auch nicht ausschließen lässt.

    Zum Schluß fehlt dir auch noch jegliches Meßgerät und die Kenntnis diese richtig zu benutzen.

    Deine Bastelleien sind Brandgefährlich.
     
  4. #3 werner_1, 08.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    953
    @Thomas-Michael: Du hast den Dimmer parallel zum Netz und zur Leuchte geschaltet. Hast du schon mal etwas von einem Stromkreis gehört?
    Bei so wenig Kenntnis solltest du dringend die Finger davon lassen.

    Ich gebe ja gern Hilfestellung, aber nicht zu solch einem lebensgefährlichem Gebastel.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.541
    Zustimmungen:
    377
    :!: Bitte benütze das foreneigene Bild in Antwort einfügen! unterhalb des Text-Feldes

    Wie das zu handhaben ist, kannst du in folgender Anleitung nachlesen:

    http://www.elektrikforum.de/ftopic16292.html

    Das von dir gepostete Bild kann man hier im Forum nicht öffnen,

    und daraus folgt, dass dir niemand vernünftig antworten kann :!:
    .
     
  6. #5 Pumukel, 08.03.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    691
    Du solltest noch froh sein das es Sicherungen gibt. Stell Dir mal vor das der Dimmer, so wie du den angeschlossen hast, tatsächlich das Versorgungsnetz in die Knie zwingt, dann gehen nicht nur bei Dir die Lichter aus! Wenn du keine Ahnung von den Tasten hast, lass die Pfoten von dem Kasten !!!!!
     
  7. #6 Moorkate, 08.03.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Nun lasse mal die Kirche im Dorf. Die letzte Meile ist mit 150, bzw. 250A abgesichert. Dem Versorgungsnetz passiert gar nichts. Es gibt höchstens ein kl. Haufen verkohlter Teile beim Fragesteller.

    mfG
     
  8. #7 Pumukel, 08.03.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    691
    Ach nee :p Das sind wohl auch keine Sicherungen was die da in der Trafostation oder sogar im Umspannwerk einsetzen?
     
  9. #8 Moorkate, 08.03.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Klar doch, die haust du aber nicht mit einem falsch angeschlossenen Dimmer raus!

    mfG
     
  10. #9 Thomas-Michael, 09.03.2018
    Thomas-Michael

    Thomas-Michael

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
     
  11. #10 werner_1, 10.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    953
    ... und einen Notarzteinsatz. :shock:
     
Thema:

Dimmer

Die Seite wird geladen...

Dimmer - Ähnliche Themen

  1. Defekter Wandlampen-Dimmer

    Defekter Wandlampen-Dimmer: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe richtig zu sein. Falls nicht, bitte ich um Hinweise, wo meine Fragen besser platziert sind. Danke....
  2. Tausch Lichtschalter durch Dimmer - Verkabelung

    Tausch Lichtschalter durch Dimmer - Verkabelung: Hallo zusammen! Um es im Wohnzimmer ein Wenig wohnlicher zu gestalten, möchte ich gerne den vorhandenen (Doppel-)Lichtschalter durch einen...
  3. 8x21W 230V LED Deckenleuchte dimmen mit Steckdosendimmer

    8x21W 230V LED Deckenleuchte dimmen mit Steckdosendimmer: Hallo, Ich will in der Küche eine 8 Arm 230V LED Deckenleuchte verbauen und dimmen. Die meisten Steckdosendimmer gehen aber nur bis 24W bei LEDs....
  4. Dimmbare LED-Leuchte dauerhaft dimmen und Farbtemperatur einstellen

    Dimmbare LED-Leuchte dauerhaft dimmen und Farbtemperatur einstellen: Hallo zusammen, ich habe eine neue, dimmbare LED-Deckenleuchte mit Fernbedienung. Laut Auskunft des Herstellers würden die letzten Einstellungen...
  5. LED IC Stripe dimmen

    LED IC Stripe dimmen: Hallo, Ich habe aktuell einen IC LED Stripe (24V) welcher mit dem Mean Well DR-100-24 Trafo betrieben wird. Nun möchte ich die Helligkeit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden