Empfehlung Zugentlastung für Aufputzdose

Diskutiere Empfehlung Zugentlastung für Aufputzdose im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich plane zwei Aufputzdosen anzubringen. Es handelt sich beide Male um eine Gira-Aufputzdose 2-Fach und dazu 2 Gira Schuko Steckdosen....

  1. 1stone

    1stone

    Dabei seit:
    19.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich plane zwei Aufputzdosen anzubringen. Es handelt sich beide Male um eine Gira-Aufputzdose 2-Fach und dazu 2 Gira Schuko Steckdosen. Jetzt möchte ich allerdings an dem herauslaufenden Stromkabel gerne auch eine Zugentlastung einbauen. Könnt ihr ein konkretes Produkt empfehlen? Dachte hier an eine Zugentlastung, die recht breit ist, damit sich bei grober Gewalt die Kraft möglichst breitflächig verteilt. Bei kleineren Kabelverschraubungen mache ich mir Sorgen, dass sich die Kraft zu sehr auf einen Punkt auswirkt und "durchbricht".


    Danke und viele Grüße
    Peter
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 19.03.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    548
    Hallo!

    Aufputzdosen, werden ja normal irgendwo noch angeschraubt, bzw. dementsprechend befestigt.
    Hängt natürlich dann ganz von der Wand oder dem Untergrund ab, ob u. wie die richtig befestigt wurden.

    So sollte es dann natürlich hinterher nicht ausschauen:
     

    Anhänge:

  4. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    122
    Bei den Abzweigdosen müssen die Herstellervorgaben beachtet werden. Wenn diese keine Zugentlastung eingebaut haben, sind diese für lose Leitungen nicht zugelassen! Kabelbinder sind als Zugentlastung nicht zugelassen und daher zu beanstanden, wenn diese aber in der Kreuzstriptechnik augeführt wurde, beanstanden wir es nicht, sondern lassen es durchgehen.
    Befestigte Leitungen sind entweder kurz nach der Einführung eingegipst, mit Nagelschellen abgenagelt oder im Schutzrohr verlaufend. Es gibt zwar keine explizite DIN die besagt nach wieviel cm und wie oft eine Leitung befestigt sein muss, aber ab 8cm nach der Dose bemängeln wir dieses bei dünneren Leitungen als nicht fachgerechte Ausführung. Genauso wenn die Schellenabstände 25-33cm (nach Dicke der der Leitungen) überschreiten, gibt es ein Mängelbericht, da es dann als lose Verlegung gilt (Herstellervorgaben) und Leitungen mit starren Leitungen sind für eine lose Verlegung nicht zugelassen!

    Es gibt bei den EFK's immer wieder Experten, die NYM gar nicht befestigen, sondern einfach nur auswerfen. Das wäre nur bei einer flexiblen Leitung mit einer ausreichenden Zugentlastung zulässig, bei starren Leitern nicht. Ich kenne kaum eine EFK, die ohne Einweisung durch uns eine fachgerechte Befestigung hinbekommt. Da ist denn erst einmal Lehrgeld fällig, bevor es klappt.
     
  5. #4 eFuchsi, 20.03.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    887
    wo gehen denn die zu zugentlastenden Leitungen hin?
     
  6. 1stone

    1stone

    Dabei seit:
    19.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zunächst einmal danke für die Antworten.

    @Www Kannst du mir bitte sagen, was mit Kreuzstriptechnik gemeint ist? War sowas in der Art gemeint?
    [​IMG]

    @eFuchsi Im ersten Fall geht die die zugentlastentende Leitung direkt hinter der Dose in die Rigipswand (ist also gar nicht sichtbar). Im zweiten Fall wird das Kabel direkt nach unten rauslaufen hinter der Couchrückenlehne in der Zimmerecke und weiter gehen bis zur Steckdose, die sich ebenfalls hinter der Couch befindet. Hier wird das Kabel maximal ein bis zwei cm sichtbar sein. Die Couch wird kann auch nicht einfach so verschoben werden, da sie recht groß ist.

    Generell möchte ich mich mit einer Zugentlastung zusätzlich absichern, selbst wenn die Notwendigkeit hier fehlen sollte. Dachte an etwas wie im Folgenden:
    [​IMG]
    Alternativ würde ich die Öffnung zumindest bei der einen Dose bei der Couch nutzen, die eigentlich für das Kabel gedacht war, damit dieses hinter der Dose direkt in die Wand weiterläuft. Ich setze dort einen weiteren Dübel und kaufe mir sowas:
    [​IMG]
     
  7. #6 werner_1, 20.03.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.315
    Zustimmungen:
    1.358
     
  8. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    122
    @1stone
    Nur flexible Leitungen dürfen lose verlegt werden, sind aber zu zugentlasten. Dein abgebildetes Plastigteil einer Deckendose, wäre ein vom Hersteller vorgesehendes Teil, aber oft sind diese Dosen so ein billiges Gelumpe, dass es einfach nicht fachgerecht werden kann, da zieht sich die Zugentlastung durch das Plastik der Dose durch und ist auch nur bis 3x1qmm geeignet.

    Eine Kreuzstripptechnik ist eine bestimmte Fädelkunst um mit einem Kabelbinder eine Zugentlastung herzustellen. Vorraussetzung wären Abzweigdosen mit ausreißfesten Einführungsöffnungen. Das sind nach unserer Ansicht nach nur Dosen mit verschraubbaren Würgenippeln. Alle anderen halten die Zugkräfte von 150Nm nicht stand, wenn an der Leitung ruckartig gezogen wird.
     
  9. #8 Strippe-HH, 23.03.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.782
    Zustimmungen:
    294
    Hab schon ganz andere Dinge gesehen:
    IMG_1705 (480x640).jpg
    Klassische Elektroversion der Wäscheleine:eek:.
    Das ist aber von mir bereits geändert worden.
    IMG_1708 (640x480).jpg
    Und diese Affenschaukel ist auch nicht gerade das wahre.
     
  10. #9 elektroblitzer, 24.03.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.469
    Zustimmungen:
    90
    Das ist falsch gemäss DIN 60670 müssen Hohlwanddosen eine Mindestauszugskraft von 1kg haben.

    @werner kannst Du eigentlich nicht die normale Zitierfunktion benutzen?

    Interessante Technik, leider entspricht diese gemäss VDE 0100-520 nicht den anerkannten Regeln der Technik.
     
  11. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    122
    Betr.: Kreuzstripptechnik
    Das ist vollkommen richtig, aber wir bemängeln dies nicht, sofern ordnungsgemäß ausgeführt. Wir bemängeln längst nicht alles, was es zu beanstanden gäbe und eine fachgerechte nicht normgerechte Ausführung ist oft besser als normgerechter Murks. Das gibt es nämlich auch.

    PS: Nochmals nachlesen! Zugkräfte werden in Nm gemessen und angegeben und nicht in kg. (1kg ~10Nm) Und es sind mehr. 10Nm bringt schon ein Kleinkind auf, wenn es einen festsitzenden Stecker aus der Wand zieht und dann würde die Dose mit herauskommen.
     
  12. #11 werner_1, 25.03.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.315
    Zustimmungen:
    1.358
    Opps. Jetzt bringst du aber was durcheinander. "Nm" ist ein Drehmoment und keine Kraft! Wenn schon, dann musst du in "N" messen. o_O
     
    ttwonder und patois gefällt das.
  13. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    122
    Stimmt, nur Newton.
     
  14. #13 ttwonder, 27.03.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    334
    Oh mann, hoffentlich werde ich niemals auf einen solchen Gutachter angewiesen sein. Newtonmeter und "Kreuz-was-auch-immer-für-ne-Technik"...
     
    Octavian1977 gefällt das.
Thema:

Empfehlung Zugentlastung für Aufputzdose

Die Seite wird geladen...

Empfehlung Zugentlastung für Aufputzdose - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung Rolladenmotoren die Leise sind

    Empfehlung Rolladenmotoren die Leise sind: Moin, ich bin mal wieder auf die Hirnrissige Idee gekommen das unsere Fenster Elektrische Rollläden benötigen. Also habe ich mich entschlossen das...
  2. Empfehlung Kabelkanal o.ä. für Verlegegung außen am Dachkasten

    Empfehlung Kabelkanal o.ä. für Verlegegung außen am Dachkasten: Hi zusammen, mein Haus besitzt einen weiß lackierten Dachkasten an dem ich mehrere Kameras installieren möchte. Hierzu muss ich entlag der Fläche...
  3. Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B

    Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B: Hallo Zusammen, wir setzen in unserem Neubau eine Luftwärmepumpe ein. Für diese wird ein allstromsensitiver FI-Schutzschalter mit 40A und 30mA...
  4. LED Panels rund dimmbar Empfehlung

    LED Panels rund dimmbar Empfehlung: Hallo zusammen, ich möchte in mehreren Wohnräumen runde oder eckige LED Panels in die abgehängte Decke einbauen. Sie sollten dimmbar sein, 4000K...
  5. Empfehlung für schaltbaren Steckdosen-Aufsatz

    Empfehlung für schaltbaren Steckdosen-Aufsatz: Hallo, ich bin gerade dabei, meine No-Name-Mehrfachsteckdosen gegen bessere Produkte mit Überspannungsschutz auszuwechseln und möchte im selben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden