Herdanschluß

Diskutiere Herdanschluß im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Ich benötige einen Drehstromanschluß für mein neuen E-Herd Gesamleistung knapp 11 kw. Welchen Querschnitt muß Kabel haben? Reicht 5 x 1,5mm² oder...

  1. #1 mariohahn, 01.01.2006
    mariohahn

    mariohahn

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich benötige einen Drehstromanschluß für mein neuen E-Herd Gesamleistung knapp 11 kw.
    Welchen Querschnitt muß Kabel haben? Reicht 5 x 1,5mm² oder muß ich 5 x 2,5mm² legen?
    Was brauch ich für Sicherungen, 16A oder größer?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Herdanschluß. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorre82, 01.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also 5*2,5² musst schon legen! Aber es kommt auch auf die Leitungslänge an! gegebenfalls größeren querschnitt verwenden! Normalerweise reichen 16A!

    Mfg Schorre
     
  4. #3 mariohahn, 01.01.2006
    mariohahn

    mariohahn

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wow das ging ja schnell.
    Leitungslänge knapp 20m.

    Danke.Und ein gesundes neues Jahr.
     
  5. #4 schorre82, 01.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Das müsste mit einem 5*2,5² schon drin sein!
     
  6. #5 Heimwerker, 01.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    erstmal noch Willkommen im Forum !

    Es sind unbedingt weitere Aspekte zu beachte, nämlich die Verlegeart und von der Norm abweichende Temperaturbereiche !!
    Da der Spannungsfall zur Unterverteilung unbekannt ist, kann man auch nichts über den Querschnitt der Leitung sagen !
     
  7. #6 Hemapri, 02.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Na ja, grundsätzlich ja, aber bei 20 Metern reichen 2,5 Quadrat auf jeden Fall unabhängig von der Verlegeart aus, um mit 16A abgesichert zu werden. Mehr ist aber nicht drin und wird auch für den Herdanschluß nicht benötigt. 1,5er wäre unter bestimmten günstigen Umständen zwar vieleicht auch gerade noch geeignet, diese sind aber nicht bekannt und die etwas stärkeren Adern sind hinsichtlich der Belastbarkeit auf jeden Fall die bessere Wahl. Ich würde für einen Herdanschluß grundsätzlich mindestens 2,5 Quadrat nehmen.
    Ist auch wirklich Drehstrom vorhanden, also 3x230V? Ansonsten gilt das ganze nämlich nicht.

    MfG
     
  8. #7 Heimwerker, 02.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nur kann man nie wissen, theoretisch könnte die Leitung ja durch eine Sauna laufen :lol:
     
  9. #8 mariohahn, 02.01.2006
    mariohahn

    mariohahn

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Um die Spekulationen zu bremsen:

    :arrow: keine Unterverteilung
    :arrow: keine Sauna
    :arrow: Drehstrom also 3x230V müßte an jedem Hausanschluß vorhanden sein

    :arrow: also auf direktem Weg vom Hausanschluß zum Herd (Flur :arrow: Keller :arrow: Küche)
     
  10. #9 schorre82, 02.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Also dann reicht ein 5*2,5²! Aber bei E-herd niemals ein 5*1,5² benutzen!

    mfg schorre
     
  11. #10 Heimwerker, 02.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    na ich hoffe doch, du wllst die Leitung nicht an den Hausanschluss klemmen :lol: .

    Du hast ganz bestimmt eine Unterverteilung, das Ding, wo sich die ganzen Sicherungen/Sicherungsautomaten/Fi-Schalter befinden.
     
  12. #11 steboes, 02.01.2006
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0

    *bauelektriker_töten_woll*... :evil: (und dieses 1,5 läuft zu einem herd im 3. stock (!)) :x
     
  13. #12 schorre82, 02.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    @steboes:
    Was willst du sagen?? Verstehs nich ganz!

    mfg Schorre
     
  14. #13 steboes, 02.01.2006
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    ach, unser lieber bauelektriker...er hat von allen sicherungsautomaten weg halt 1,5 verlegt...so auch z.B. des von einem herd im 3. stock. dürften schon 10-15m bis dort sein...ich frag mich, ob der typ die begriffe unterverteilung, 2,5mm2 und 30mA-FI überhaupt gekannt hat...
     
  15. #14 mariohahn, 03.01.2006
    mariohahn

    mariohahn

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nach diesen 2 Aussagen könnte man denken deine Unterverteilung befindet sich mehrere km vom Hausanschluss entfernt.
    Bei mir ist die Unterverteilung direkt hinterm Zähler, das Ding wo der Strom gezählt wird.Und wenn dich das Beruhigt.ich kann mir das Kabel ja in die nase schieben :wink:
     
  16. #15 mariohahn, 03.01.2006
    mariohahn

    mariohahn

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Also ich hab mir gestern das Kabel gekauft. Natürlich 2,5 mm².Außerdem Sicherungsblock aus 3 Automaten wo alle 3 zugleich geschaltet werden und Herdanschlußdose.

    Und ich werd das Kabel doch nicht in die Nase schieben,sondern lieber richtig anschließen.Sonst wird der Braten nicht gar.

    Blau ist minus und Schwarz ist Blau oder grün/gelb je nachdem von welcher Seite man durchs Kabel guckt.
     
  17. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Herdinstallation

    Hallo Mario,

    dass zu einer sicheren, ordentlichen elektrischen (E-Herd-)Installation auch ausreichend Informationen bekannt sein sollten, welche nur durch gezieltes Anfragen ermittelt werden können, sollte Dir bewußt sein !

    Daher kann ich Dich als Fragesteller nicht gänzlich verstehen - oder bist Du wissensresistend ? :mrgreen:

    Gruß,
    Gretel
     
  18. #17 Heimwerker, 03.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sehe das wie Gretel, hoffe, du hast auch wirklich Ahnung, von dem, was du tust.....

    Kann ich das wissen ?

    Ist der 3-polige Leitungsschutzschalter vom Type B16A ??

    Schönen Abend noch :mrgreen:
     
  19. #18 schorre82, 03.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Wie heißt das nicht nochmal: Wer f****n will muss freundlich sein!
    Und mit dem fragen verhält sich das genauso!!!


    mfg Schorre

    edit by edi
     
  20. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich kenne noch den Originaltext.

    Gruß

    Poldi
     
  21. #20 mariohahn, 10.01.2006
    mariohahn

    mariohahn

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Falls es jemandem interessieren sollte:
    der Herd funktioniert seit mehreren Tagen einwandfrei. Ich würde am liebsten nur noch kochen. :lol:
     
Thema:

Herdanschluß

Die Seite wird geladen...

Herdanschluß - Ähnliche Themen

  1. !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!

    !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!: Hallo, verirrtes elektron versucht es mit zweifelhaftem Anschluss. Vielleicht kann mir hier jemand helfen... Ich bin nicht vom Fach, arbeite...
  2. Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt

    Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt: Guten Abend, ich bin gelernter Elektriker jedoch für Neubau und habe sehr selten mit Altbau zu tun. Jedoch hat mich jemand im Bekanntenkreis...
  3. Herdanschluss – neue Nutzung (aufgesplittet)

    Herdanschluss – neue Nutzung (aufgesplittet): Hallo! Ich weiß, das Thema hat es hier schon öfter gegeben, jedoch nicht in dieser Variante. Und ich werde natürlich keine Elektroarbeiten selber...
  4. Altbau 1968 Herdanschluss und drei zusätzliche E. Geräte

    Altbau 1968 Herdanschluss und drei zusätzliche E. Geräte: Kann man das so machen oder ist das verboten ? Das Problem in der Wohnung gibt es nur eine Herdanschlussdose Phase und Erdleitung. sehr dick 4 mm²...
  5. Herdanschluss Schraubklemmen gegen Lösen sichern

    Herdanschluss Schraubklemmen gegen Lösen sichern: Hallo zusammen, beim Anschluss eines E-Herdes ist folgendes Problem bzw. Frage aufgetaucht: Die Klemmen an der Herdrückseite sind einfache...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden