Interner Stromzähler: Einphasen- oder Drehstromzähler?

Diskutiere Interner Stromzähler: Einphasen- oder Drehstromzähler? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe über eine bekannte Auktionsplatform einen günstigen Einphasen-Wechselstromzähler (Spezifikation siehe unten) gekauft um intern...

  1. 1haf

    1haf

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe über eine bekannte Auktionsplatform einen günstigen Einphasen-Wechselstromzähler (Spezifikation siehe unten) gekauft um intern den Stromverbrauch für das Treppenhauslicht + Dachstuhllicht + SAT-Anlage (Multiplexer) zu erfassen - jeder Verbraucher hat einen eigenen Stromkreis mit Sicherung (bitte entschuldigt die Ausdrucksweise - ich bin Laie) und die maximal angeforderte Leistung aller drei Verbraucher (Licht + SAT) sollte 500 Watt nicht überschreiten.

    Der Elektriker meinte aber, dass er dies nicht empfehlen könne - sagte etwas von Einphasenzähler und mehreren Stromkreisen --> Probleme. Stattdessen hat er mir angeboten einen alten, aber neu geeichten Drehstromzähler (Preis rund 50 Euro) einzubauen. Das konnte ich nicht ganz nachvollziehen und hoffe hier ein paar Antworten zu bekommen:

    Können nicht mehrere einzeln mit Sicherung versehene Stromkreise an den Einphasen-Zähler angeschlossen werden? Die Anschlüsse des Zählers sind wie folgt nummeriert: 3(N), 4, 5, 6, 7, 8, 9
    Was spricht gegen die Verwendung des Wechselstromzählers?

    Als ich den Elektriker nach dem Stromverbrauch eines alten Drehstromzählers fragte, konnte er mir leider keine Auskunft erteilen. Klar dass dies vom Modell abhängt, aber eine Größenordnung wäre nicht schlecht. Wenn der Zähler 10 Watt verbrauchen würde, wäre er selbst einer der größten Verbraucher. Kann mir jemand sagen wie hoch der Eigenverbrauch eines älteren Drehstromzähler etwa ist?


    Gruß Armin


    Spezifikationen
    -----------------
    Nennspannung: 230 V AC
    Nenn- (Maximal-) strom: 5(50)
    Messbereich: direktmessend 0,05 ... 50 A
    Nennfrequenz : 50 ... 60 Hz
    Eigenverbrauch: < 0,8 VA / 0,4 W
    Genauigkeitsklasse 1
    Arbeitstemperaturbereich: -20°C ... +65°C
    Lagertemperaturbereich: -40°C ... +70°C
    Einbaubreite: 2 TE ( 36 mm )
    Anschlussquerschnitte bis 25 mm², Zusatzklemmen bis 2,5 mm²
    Schnittstelle
    inkl. S0-Schnittstelle 2.000 Imp./kWh (ti = 90ms)
    LED-Impuls Anzeige
    Eintarifzählwerk (LCD-Display)
    kWh-Anzeige 5+1-stellig
    Einsatztemperaturbereich: -20°C ... +65°C
    inkl. Klemmendeckel - Abdeckung plombierbar!
    mit Rücklaufsperre
    geeichte Ausführung (für eigene Verrechnungsmessungen in Unterverteilungen)
    CE
    Gewicht: ca. 130 gr.
    Abmessungen: B x H x T 36mm x 97mm x 61mm
     
  2. Anzeige

  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wenn der Strom nur von einer Phase verwendet wird, dann geht das sicher wen aber die dieser von verschienen Pasen verwendet wird dann geht das mit deinemm Zäher nicht.Es müssten also alle Verbraucher an die gleiche Phase angeklemmt werden z. B. L1!
    Ich nehme daher an das der Elektriker festgestellt hat, dass die zu messenden Verbraucher an verschiedenen Phasen angeschlossenn sind und deshalb einen Drehstromzähler für die bessere Lösung hält .Möglicherweise hat dieser gesehen, dass ein umklennmmen auf eine Phase nicht ohne grössere Änderungenn möglich ist. mfg sepp
     
  4. 1haf

    1haf

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sepp,

    bis auf das Treppenhauslicht sind die Kabel noch nicht verlegt. In dem Haus befinden sich drei Wohnungen mit jeweils eigenem Stromzähler.

    Im Zuge von Renovierung/Umbau soll in Zukunft das Treppenhauslicht, Dachstuhllicht (noch zu legen) und die Stromversorgung der SAT-Antenne (noch zu legen) jeweils einzeln abgesichert einer Wohnung zugeordnet und mit einem internen Stromzähler protokolliert werden.

    Ist es möglich diese drei Verbraucher auf eine Phase zu legen und so den Einphasen-Wechselstromzähler zu verwenden?

    Gruß Armin
     
  5. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo warum solte das niicht gehehen: Schaltngsfolge Einphasenzähler - Fi Schalter? - Abgang auf 3 Sicherungen , geringe Last. Probleme wie die Zusammenfassung dürfte es ja kaum geben.
    Etwas anders ist es allerdings mit der Abrechnung weil es kein direkter Anschluss beim Versorger ist ,muss mit jenem Mieter abgerechnet werden welchen dem Zähler zugeordnet wird. In gewissen Fällen hat es da schon Probleme gegeben (interner Stromverkauf )
    mfg sepp
     
  6. 1haf

    1haf

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine gut erklärten und schnellen Antworten! :D

    Werde dem Elektriker deinen Vorschlag vorlegen.

    das ist kein Problem, da die besagte Wohnung der Hausbesitzer selbst bewohnt.

    Gruß Armin
     
  7. #6 DeEckspärtn, 11.03.2009
    DeEckspärtn

    DeEckspärtn

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hllo,
    Noch mal zu deiner Frage über den Eigenverbrauch der versch.Zähler(nicht elektronische)

    Wechselstromzähler ca. 5VA
    Drehstromzähler ca. 7-9VA

    Bei einer Garagengemeinschaft mit einem Drehstromzähler des Energieversorgers und 30 Unterzählern kommen da im Jahr rund 45 kWh raus.
    Ne menge Holz denk ich, und ab 2012 wolln se die Glühlampe kompl. verbieten, soll ich mich totlachen oder lieber über unsere Politiker heulen?

    Thomas :cry:
     
  8. #7 Octavian1977, 11.03.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.881
    Zustimmungen:
    738
    Dein erworbener Zähler hat aber nur einen Nennstrom von 5A also eine Absicherung von maximal 4A entspricht 920W.
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.503
    Zustimmungen:
    24
    Das ist so nicht richtig.

    Quelle : NZR
     
  10. 1haf

    1haf

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info!
    Damit ist klar, dass beim Einbau eines Drehstromzählers dieser selbst einer der größten Verbraucher wäre (Dachstuhllicht brennt fast nie, Treppenhauslicht nur wenige Minuten am Tag und die SAT-Anlage sollte bei <30W liegen).

    Dagegen fallen die 0,4W meines Einphasen-Wechselstromzählers kaum ins Gewicht :p

    Das einzige was ich nicht weiß, ob die LCD-Anzeige des Zählers bei einem Stromausfall bestehen bleibt oder seinen Zählerstand verliert (in den Unterlagen und im INet kann dazu nichts finden).

    Weiß jemand eine Möglichkeit wie ich das herausfinden kann?
    Einfach mal Spannung an Anschluß 9 und 8 anlegen?

    Gruß Armin
     
  11. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.503
    Zustimmungen:
    24
    Hallo,

    ich denke bei kurzzeitigen Spannungsausfällen wird das Display erhalten bleiben, wenn die Spannung länger aus ist wird auch das Display ausfallen.
    Die Daten werden nach meiner Meinung nicht verloren gehen. Welcher Hersteller , welcher Typ?
     
  12. 1haf

    1haf

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Teil nennt sich
    Swissnox S-Watt Energie Meter 230V 5(50)A
    angeblich ein Markenhersteller - konnte aber im INet nichts dazu finden.
    Hier der Link zum Angebot (tausche die zwei X durch e aus):
    http://cgi.Xbay.de/ws/XBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=110345687287

    Gruß Armin
     
Thema:

Interner Stromzähler: Einphasen- oder Drehstromzähler?

Die Seite wird geladen...

Interner Stromzähler: Einphasen- oder Drehstromzähler? - Ähnliche Themen

  1. elektronischer Stromzähler "Smart Meter" fürs Haus - Datenfunkübertragung schädlich für den Menschen

    elektronischer Stromzähler "Smart Meter" fürs Haus - Datenfunkübertragung schädlich für den Menschen: Hallo mitnand, ich habe einen Brief von unserem Stromversorger (Kelag) bekommen mit Mitteilung, das mein alter Stromzähler ausgebaut wird und...
  2. Sehr alter 380v Motor an einphasigen Fu möglich?

    Sehr alter 380v Motor an einphasigen Fu möglich?: Hallo an alle hier! Ich habe eine alte Ständerbormaschine ergattern können, die ich restaurieren möchte. Soweit auch alles kein Problem bis auf...
  3. Zählen eines einphasigen Wechseltromkreises mit Drehstromzähler?

    Zählen eines einphasigen Wechseltromkreises mit Drehstromzähler?: Ich nutze zum Zählen des Energieverbrauchs von separaten Räumen Energiezähler für die Hutschiene. Es gibt einphasige Zähler und Zähler für...
  4. Eltako Stromzähler WSZ-12B-32A anschließen

    Eltako Stromzähler WSZ-12B-32A anschließen: Hallo, ich benötige Hilfestellung beim Anschluss. Ich möchte den Verbrauch vom Heizraum mittels des Eltako auslesen. [ATTACH] Schaltkasten...
  5. Stromdiebstahl, Stromzähler ISKRA mt691

    Stromdiebstahl, Stromzähler ISKRA mt691: Hallo Zusammen. Ich lebe nun seit 7 Jahren in dem selben Haus. In den 6 ersten Jahren habe ich insgesamt 15.000 kWh verbraucht. Das sind im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden