LED-Reihenschaltung

Diskutiere LED-Reihenschaltung im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Team, ich bin neu hier und habe auch gleich mal eine Frage! Und zwar: Ich habe eine 50er, mit einer Betriebsspannung von 6V. Bei meinen...

  1. m0oni

    m0oni

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Team, ich bin neu hier und habe auch gleich mal eine Frage!

    Und zwar: Ich habe eine 50er, mit einer Betriebsspannung von 6V. Bei meinen Blinkern, möchte ich die Glühbirnen rausnehmen und LEDs reinsetzen!

    Und zwar so:

    [​IMG]

    Also das die PLUS-Fähnchen miteinander verbunden und die MINUS-Fähnchen auch miteinander verbunden werden und vor der 1. LED kommt halt der widerstand! Und nu, wenn ich drei LEDs in Reihe schalte, wie groß muss der Widerstand sein?

    Die LEDs wollte ich haben:

    Link zur LED

    Bitte schreibt mir schleunigst, damit ich mir das noch fertig machen kann!

    MFG

    Rene

    PS: Danke für die Hilfe!!!!! :lol:
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    35
    LED

    Hallo,

    mal ganz davon abgesehen das du da Probleme mit der STVZO bekommst ist die Darstellung ( nach meiner Meinung ) eine Parallel-Schaltung .

    Du wolltest doch 3 LED´s in Reihe schalten oder ?
     
  4. m0oni

    m0oni

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ach du ahnst es nicht! *hau mich selbst*

    Das sind doch 3 LEDs!

    Sorry, vertan meinte auch Parallelschaltung! Die Stvo ist egal, sieht ja keiner!

    Ist das denn so richtig?

    mfg
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    35
    LED

    Hallo,

    also :

    3 LED in Reihe= 3x 3,1 V = 9,3 V
    Da du im Bordnetz eine maximale Spannung von ca 14V hast gilt :

    14 V- 9,3 V = 4,7 V

    R= U/I
    R= 4,7 / 0,018 A
    R= 261 Ohm
    Der Vorwiderstand muss also mindestens 261 Ohm haben.
    Vielleicht solttest du noch einen 12 V Varistor parallel zu Allem schalten.

    Hinweis : Verboten im Sinne der STVZO
     
  6. m0oni

    m0oni

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Varistor? Was ist das?

    Außerdem habe ich nur 6V Bordspannung! Keine 14V!

    Wie ist das dann???

    mfg 8)
     
  7. #6 Heimwerker, 15.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Heißt ? Wird das Fahrzeug im Straßenverkehr bewegt ?
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    35
    LED

    Hallo,

    jetzt nochmal :

    6V Bordnetz und die LED´s in Reihe oder Parallel ?
    Wenn Reihenschaltung dann evtl uneffektiv.
    Bordnetz hat max 7,2 V...... 3 LED in Reihe brauchen
    9,3 V.......also Parallelschaltung....richtig ?
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    35
    LED

    Schaltungsvorschlag :
    Nur zur technischen Klärung
     
  10. #9 friends-bs, 15.12.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Schaltzeichen für Varistor gibts doch im WSCAD, bei mir in der uralt Dos-Version jedenfalls :mrgreen:
    oder hab ich das selbst gemalt? :?:
     
  11. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    35
    LED

    Hallo,

    ja , hast natürlich Recht........hatte es beim ersten Mal einfach nicht gefunden.....
     
  12. m0oni

    m0oni

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch allen!

    Aber kann ich das nicht so machen, wie ich das in meiner Zeichnung beschrieben habe?

    Mit nur einem Widerstand, da das Platzsparender ist`!

    mfg

    Rene 8)
     
  13. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    35
    LED

    Unmögliches erledigen wir sofort....Wunder dauern etwas länger......auf Wunsch kann auch gehext werden....
     
  14. Ferrit

    Ferrit

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    so ganz problemlos wird das mit den LED Blinkern nicht funktionieren, da das Blinkrelais dir Spässchen machen wird.
    Die Blinkfrequenz des Relais wird nämlich über den Innenwiderstand der Glühlampen in den Blinkern bestimmt. Sind da nun LEDs drin stimmt durch die hohen Vorwiderstände die ganze Abstimmung nicht mehr.
    Deshalb müssen zusätzlich Widerstände parallel zu deiner LED Geschichte geschaltet werden. Und wegen der Leistung die an diesen Widerständen verbraten werden muss, fallen die Widerstände nicht gerade klein aus.
    Da kommt es auf einen kleinen Vorwiderstand mehr oder weniger nicht an. :wink:
     
  15. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    35
    LED

    Ja , das kann durchaus sein....habe ich nicht dran gedacht.........ich denke die ganze Sache ist sowieso nicht STVZO zugelassen.........
     
  16. Ferrit

    Ferrit

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    *Siniermodus an*
    Eigenbauten an sicherheitsrelevanten Teilen an einem Fahrzeug führen in jedem Fall zum Erlöschen der ABE, das ist schon mal ganz klar. Aber wer es halt machen will, macht es. Hinweise diesbezüglich helfen da nicht, aber das ist hier nicht das Problem.

    Auffallen wird es in diesem Fall wohl auch nicht, da die 50er nicht zum Tüv muss. Problematisch wird es halt, wenn etwas passiert und dies seine Ursache in der Bastelei findet, dann ist der Spass vorbei.
    *siniermodus aus*


    So wie das geplant ist, wird es schon bei der Funktion Schwierigkeiten geben.
     
  17. m0oni

    m0oni

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt, die 50er ist ja schon Oldtimer!

    ;-)

    So ich danke euch für die nette Hilfe und wenn ich mal wieder eine Frage habe, melde ich mich!

    mfg

    Rene 8)
     
Thema:

LED-Reihenschaltung

Die Seite wird geladen...

LED-Reihenschaltung - Ähnliche Themen

  1. Zusätzliche Wandlampe/LED

    Zusätzliche Wandlampe/LED: Hallo zusammen , wir beabsichtigen im Zuge von Renovierungsarbeiten in unserer Essecke eine weitere Wandlampe zu installieren. Die jetzigen...
  2. 24V Hutschienen Netzteil an LED-Strip - nix Strom

    24V Hutschienen Netzteil an LED-Strip - nix Strom: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Trockenbauwand mit Regalfächern errichtet und möchte die Regalfächer nun mit LED-Strip beleuchten. Das...
  3. Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1

    Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1: Hallo Community, ich suche für meine LED HV-LED Esstischleuchte (96W, dimmbar per Phasenabschnittdimmer) einen Drehdimmer, der für Kreuz- bzw....
  4. Unverständliches Problem Garten-LED Strahler/Funksteckdose

    Unverständliches Problem Garten-LED Strahler/Funksteckdose: Hallo zusammen, ich hoffe, es hat jemand eine Idee, was hier bei mir in der Garteninstallation nicht stimmt. Ich habe ein Paulmann LED-Set mit...
  5. Led Stripe

    Led Stripe: Hallo ich habe ein lichtprofil an der Wand in der eine 12mm Breite Fräsung für die led vorgesehen sind. Ich muss 4 mal einen 90grad Knick nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden