LED Stromversorgung

Diskutiere LED Stromversorgung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Liebe Forumgemeinde, ich hoffe ich habe hier die richtige Abteilung erwischt - hab eigentlich ganz grundlegende Fragen. Ich bin die letzten Tage...

  1. #1 JulianJauk, 09.04.2020
    JulianJauk

    JulianJauk

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumgemeinde,

    ich hoffe ich habe hier die richtige Abteilung erwischt - hab eigentlich ganz grundlegende Fragen. Ich bin die letzten Tage dabei eine Lichtanlage zu bauen bestehend aus 5 identischen Lichtsäulen. Eine dieser Lichtsäulen hat 3x 100 LEDs der Type ws2812b, die mit 5V laufen und pro Säule gesamt etwa 18A benötigen.

    Ich hab jetzt ein Netzteil mit sauberen und konstanten 5V und 20A und direkt verbunden läuft auch alles wunderbar. Gesteuert wird es übrigens per Mikrocontroller. Jetzt müsste ich jedoch irgendwie etwa 5m überbrücken.

    Am liebsten wäre mir dafür ein XLR Kabel - das habe ich kurzer Hand auch versucht, die entsprehend Buchsen angelötet und ein 5m XLR Kabel dazwischen gehängt, aber leider ohne großen Erfolg.

    Bei 0% Leistung der LEDs kommen 4,8V an - bei 100% Leistung jedoch schon nur mehr 2,5V und die LEDs verschieben sich dadurch deutlich in den rotbereich. Daher meine Frage woran das liegen könnte?

    -liegt es an den Steckverbindungen der einzelnen XLR Kabel Pole?
    -liegt es am Kabelquerschnitt? Es ist ein Klotz MY206 (0,22mm² Querschnitt)

    Online Leitungsquerschnittsrechner schlagen da weit stärkere Kabel vor (10mm²). Das kommt mir jedoch wiederum viel zu viel vor, aber da fehlt mir jetzt leider die Theorie.

    Danke jedenfalls!
    Lg Julian
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 09.04.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.493
    Hallo Julian, das liegt eindeutig am zu geringen Querschnitt. Außerdem sind XLR-Steckverbinder dafür nicht geeignet.
    Also 4-6mm² würde ich da mindestens nehmen. Oder du musst eine einstellbare Spannungsquelle nehmen, damit du die Spannung etwas höher einstellen und so den Verlust eliminieren kannst.
     
    schUk0 gefällt das.
  4. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    28
    Hey was ein Zufall ich habe sowas was du bauen willst auch schon mal gebaut.
    Allerdings mit WS2811 die haben 12V leider kann man die nicht mehr kaufen.

    Zum Thema Chinesisches Angaben von Strom und sowas kannst du vergessen. Bei mir wären es laut Angaben 3,8A Gewesen bei vollen Bulle. Gemessen habe ich am Ende 800mA also Verlass dich nicht auf sowas. Messen und dann Kaufen und dann entscheiden.

    Ich würde jede einzelne Säule mit einen Netzteil versehen! Ist am Ende billiger als die fetten querschnitte.

    Die XLR Buchsen kannst du zur Signalübertragung nehmen. Denk dran das du alle Minus Pole miteinander Verbinden musst.

    Kleines Video von meinen
     
  5. #4 JulianJauk, 10.04.2020
    JulianJauk

    JulianJauk

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Danke für eure Rückmeldungen. Damit fange ich schon viel an und geh' das mal schnell durch

    alles klar, danke für den DimensionierungsTipp. Dann werde ich mal versuchen bei dem XLR Stecker zu bleiben und bloß das Kabel über die 5m auszutauschen um mich Schritt für Schritt heranzutasten. Hättest du denn Alternativ einen Steckertyp der sich dafür eignen würde? Eine Lötverbindung kann es leider nicht sein, da die Verbindung regelmäßig getrennt werden muss. Im Notfall könnte ich jedoch auf eine Buchse verzichten (ein Ende des Kabels fix verlöten und nur das andere Ende stecken)

    Meine Spannungsquelle lässt sich leider nur bis 6.75 Volt hochregeln, aber vielleicht hilft mir das kleine Stück am Ende noch um wieder auf die gewünschten 5V zu kommen. Hat es Nachteile im Netzteil die Volt Zahlt hochzuregeln? Wie etwa dass dementsprechend die Ampere abfallen oder Ähnliches?

    So hatte ich es vor ja: 1x Lichtsäule (300LEDs) bekommt 1x 5V 20A Netzteil - und das ganze 5x - btw. sehr schönes Projekt von dir!

    Danke für den Tipp!

    Lg Julian
     
  6. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    28
    Danke!
    Damit die LEDs oben nicht Dunkler werden musst du oben Nochmal eine Leitung vom Netzteil hochziehen und oben Anschließen. Da diese Querschnitte der Stips so gering sind hast du da den Meisten Spannungsabfall.
    Wenn gut bist Speist du bei der Hälfte auch noch mal ein. Kommt aber auf die Länge an als Faustregel kannst du hier maximal 2m nehmen

    Wie hoch willst du so eine Lichtsäule machen? Meine Waren 2m Hoch.
    Wenn du LED Strips gekauft hast mit 30LED/m dann hättest du 60 LEDs auf 2m bei einen Stromverbrauch von 60mA pro LED bei Weiß wären es 3,6A
     
  7. #6 JulianJauk, 10.04.2020
    JulianJauk

    JulianJauk

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Cool20,

    mit dem Betreiben der LEDs an sich habe ich kein Problem. Ich habe Pro Säule je drei parallel geschaltete etwa 1,5m lange Streifen wovon jeder 100 LEDs hat. Spannungsabfall am Ende der Streifen gibt's also keinen (bzw nur marginal)

    Meine Frage bezog sich ganz allgemein lediglich auf den bestmöglichen Transport von 5V/20A Strom über eine Distanz von 5m mit Steckverbindung (idealer weise eben XLR)

    Lg Julian
     
  8. #7 werner_1, 10.04.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.493
    Wenn die Last gleich bleibt, ist es kein Nachteil, die Spannung hochzudrehen, denn dann ist der Spannungsfall auf der Leitung immer gleich. Nur bei Teillast wird der Spannungsfall geringer und somit die Spannung am Verbraucher höher.
    Du kannst selbst mal nach "Stecker 20A" suchen; die gibts wie Sand am Meer. Nur der XLR ist für 20A nicht geeignet. Außerdem könnte er verwechselt werden und in eine MikroBuchse gesteckt werden (oder andersrum).
     
  9. #8 JulianJauk, 11.04.2020
    JulianJauk

    JulianJauk

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    danke für den Tipp mit der Teillast. Die LEDs würden eigentlich nur in den seltensten Fällen die volle Last beziehen. Bei gedimmte oder weniger farbintensiven Programmen würden die LEDs dann zu viel Spannung abbekommen. Ist also auch keine Option.

    Als 20A Stecker würde ich dann evtl SpeakOn Stecker probieren. Was die Kabelquerschnitte angeht - weil du bei 5V/20A 4-6mm² empfohlen hast - angenommen ich würde mein System noch auf 12V LEDs umrüsten, welchen Querschnitt würdest du dann empfehlen?

    Lg Julian
     
  10. #9 werner_1, 11.04.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.493
    Wenn die Leistung gleich bleibt, wären das ca. 8,5 A. Da würde 2,5mm² auf jeden Fall reichen.
     
  11. #10 JulianJauk, 11.04.2020
    JulianJauk

    JulianJauk

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar,

    dann werd ich das alles nochmal durchgehen und die beste Lösung suchen. Großes Danke jedenfalls nochmal an euch beide!

    Lg Julian
     
Thema:

LED Stromversorgung

Die Seite wird geladen...

LED Stromversorgung - Ähnliche Themen

  1. Neutralleiter geschaltet in Kombination mit LED Strahler

    Neutralleiter geschaltet in Kombination mit LED Strahler: Hallo, Ein vermutlich häufig diskutiertes Problem, leider habe ich und den Foren keine passende Antwort gefunden. Ich habe auf dem Heuboden bei...
  2. LED Lampe leuchtet im ausgeschalteten Zustand

    LED Lampe leuchtet im ausgeschalteten Zustand: Hallo zusammen, ich habe mir vor drei Wochen eine LED Deckenlampe gekauft und habe beim Testen nun ein paar "Unstimmigkeiten" entdeckt und...
  3. gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte

    gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte: Hallo zusammen. Ich bräuchte mal etwas Schwarmwissen. Und zwar suche ich mich derzeit im Netz dusselig und hoffe, dass vielleicht hier jemand...
  4. LED Strahler gehen regelmäßig kaputt

    LED Strahler gehen regelmäßig kaputt: Hallo, ich habe folgendes Problem. In meinem Bad sind drei 220V LED Strahler von Brilloner installiert. Regelmäßig im Abstand von einigen...
  5. Dimmer für LED

    Dimmer für LED: Guten Nachmittag, um meine Frage zu schildern, ist es denke ich am einfachsten wenn ich das Ganze in die folgenden Abschnitte unterteile. Kurz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden