NH Sicherungen im Strassenverteiler, Trafostationen einsetzten

Diskutiere NH Sicherungen im Strassenverteiler, Trafostationen einsetzten im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe mal eine Frage aus Neugier. Und zwar wie wird das zuschalten von Trafoabgängen oder Strassenverteiler bzw Strassen (zu den...

  1. #1 Kona1909, 30.09.2020
    Kona1909

    Kona1909

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mal eine Frage aus Neugier.
    Und zwar wie wird das zuschalten von Trafoabgängen oder Strassenverteiler bzw Strassen (zu den Hausanschlüssen) gemacht,
    Genauer gesagt, ein Strassenabschnitt soll Stromlos geschaltet werden, dabei werden die NH Sicherungen mit NH Handschuh im Strassenverteiler gezogen,
    Nun habe ich mal gelesen und auch immer gemacht (bin im Anlagenbau tätig) das diese nicht unter Last gezogen werden sollen, das gleiche ist ja beim einsetzen der Sicherungen.

    Wie setzt ihr die immer ein mit dem Handschuh?, ich setze immer erst die untere schneide ein und drücke die dann in die obere.

    Vielleicht kann mich jemand aufklären wie es gehandhabt wird.

    Ich weiß auch das Hausanschlüsse unter Spannung errichtet werden, aber das ist ja nicht die Frage

    Schönen Abend
     
  2. #2 PeterVDK, 30.09.2020
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    141
    Im Normalfall sind dort keine einzelnen NH-Sicherungen sondern 3polige NH-Trenner verbaut.

    Das stimmt, vorallem sollte man nie Drehstromverbraucher wie zb. Motoren/Transformatoren phaseneinzeln zu- oder abschalten. Deswegen gibt es allpolige Trennvorrichtungen.

    Das kannst du halten wie ein Dachdecker, wie man so schön sagt :) Wichtig ist immer nur eine Frage bevor man Sicherungen, insbesondere NH-Sicherungen, einsetzt : Darf ich zuschalten?
     
  3. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    52
    Lach, vielleicht an einer Freileitung wo vorübergehend mal ein Baustromverteiler Angeschlossen wird aber sonst habe ich die im Netz noch nie gesehen.


    Im Kabelverteiler sind Stink Normale NH Sicherungen Verbaut wie im HAK. Die Werden halt nacheinander Gezogen. Heute haben die Kaufleute das sagen da kommt es auf jeden Euro an.


    Ja, wir ziehen NH Sicherungen unter Last. Mit Handschuh wie ihr auch, da gibt es jetzt keine Besondere Technik, Raus damit und Fertig da passiert nichts. Wichtig ist halt das man sich an den kompletten Arbeitsschutz hält wie es im Lehrbuch steht dann ist man relativ Sicher. Wenn es einen dann doch mal zu heiß ist kann man notfalls auch mal den Trafo Schalter betätigen dann ist es halt mal für 10 Minuten Dunkel muss man halt mit seinen Dispatcher mal kurz Absprechen falls da mal Anrufe kommen vom Kunden.
     
  4. #4 PeterVDK, 30.09.2020
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    141
    Tjo, dann biste wohl noch nicht viel rumgekommen ^^

    Na, wieviele 125A NH's haste schon mit dem Handgriff unter Vollast gezogen, oder auch mal gerne 200A NH bei größeren Strassenzügen?
     
  5. #5 Axel Schweiß, 01.10.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    71
    Ich würde behaupten so gut wie nie. Was aber nicht an seiner Qualifikationen liegt oder dem Willen es nicht machen zu wollen. Sondern einzig und alleine daran, dass es so gut wie nie vorkommt. Denn erstens werden eigentlich alle arbeiten dort unter Spannung gemacht und zweitens hat man in der Regel mindestens eine Ringleitung welche nicht in dem Maße belastet ist.

    PS auch ich kenne noch Straßenkästen mit stinknormalen NH nicht jeder VNB saniert regelmäßig seine kompletten Einrichtungen!
     
  6. #6 creativex, 01.10.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    549
    Bei uns sund nur in ca 5% der Kasten schaltleisten


    Und so schlimm ist das ziehen von nh Sicherungen unter Last auch nicht da wird nur ein grosses Drama sum gemacht .

    Bis 63 A braucht man eh keine Angst haben . Bis 100 auch nicht wirklich . Ab 160 sollte man dann sein Schild anziehen :D
     
  7. #7 eFuchsi, 01.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    1.256
    Ich dachte, die zieht man mit der Kombizange. :rolleyes:
     
    Pyrorider gefällt das.
  8. #8 creativex, 01.10.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    549
    Hab ich auch schon gemacht


    Bis Nh00 ist das kein Problem

    Eine NH 3 mit einer Kombizange wird schon schwerer
     
    patois gefällt das.
  9. #9 PeterVDK, 01.10.2020
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    141
    Ging ja in der eigendlichen Ausage vom TE um das Abschalten bzw. Freischalten, und das wird egal welche NH-Trennvorrichtung vorhanden ist bei Straßen idR unter Last gemacht. Das dies so selten vorkommt ist ja auch zum Glück dem guten Ausbau der Versorgungsnetze zuzuschreiben.
    Um einen Ringleitungsabschnitt freizuschalten muss man aber halt an beiden Seiten ziehen, und da dies meist nicht lippensynchron funktioniert, wird der zweite Zug einer Phase immer die bestehende Last voll schalten.

    Grundsätzlich ist das Ziehen unter Last bei offenen Messerkontakten, wie den NH, so nicht vorgesehen. Dafür gibt es Leistungschalter oder halt entsprechende NH-Lasttrennschalter. Klar, ne NH in einem EFH unter "Last" zu ziehen, darüber brauch man nicht diskutieren. Bei eine mit 150A belastete NH2 sieht das schon ganz anderes aus.
    Ich will aber keine Diskussion über Gefahren beim Ziehen einer NH unter Last anzetteln, das hat hier im Forum eh null Sinn. Jeder soll machen was er will, ist sein Leben.
    Allerdings wäre ich schon gerne dabei, im entsprechenden Sicherheitsabstand versteht sich, wenn @creativex ohne PSA am Trafoausgang mit 150A belastete NH2/NH3 aus einem offenen Gestell zieht :D

    Ich bin mir sicher das irgendwo in der Republik auch noch städtische Verteiler mit D03 DIAZED im Betrieb sind. In der Sackgasse wo ich früher wohnte war auch nur ne Stichleitung mit 6 EFH, da waren auch noch normale offene NH drin. Allerding als der Strassenverteiler dann mal unverhofft vor ein Auto gesprungen ist, wurde dieser dann gegen was "modernes" ausgetauscht. Auch die Kompakt-Trafostationen die hier im Umfeld so gewachsen sind, haben NH-Lasttrennschalter ausgangsseitig, die wenigen Trafohäuschen hingegen meist noch offene NH-Gestelle. Ist wie so immer, von Uralt bis Topmodern ist alles dabei.
     
  10. #10 Axel Schweiß, 01.10.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    71
    Gut das wir uns zumindest darin einig sind, dass dieser Fall eigentlich nie eintritt.
    Eine weitere Lösung wäre noch, da viele Hausanschlüsse mittlerweile Straßen zugänglich installiert werden die Last zumindest zu reduzieren und man eben keine 200A ziehen muss. Die rabiate Variante. Einfach mit der fernbedienbaren Kabelschere unter Last schneiden:D ist zumindest dann keine NH unter Last zu ziehen.

    Ja diese bösen Kästen...:mad::mad::mad: ständig machen die die Autos kaputt:D;)
     
    PeterVDK gefällt das.
  11. #11 creativex, 01.10.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    549
    Also eine 250A aus einen Strassenverteiler habe ich schon gezogen ;)
     
  12. #12 Stromberger, 01.10.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    404
    ......sicher im Rahmen Deines "Studiums", oder war es nur das "Hobby", bei dem man sowas eben gerne einmal macht?! :p
     
    ego1 gefällt das.
  13. #13 creativex, 01.10.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    549
    Im Rahmen eines Ferienjobs bei einem evu in der Nachbarstadt ;)
     
    patois gefällt das.
  14. #14 Axel Schweiß, 01.10.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    71
    Du solltest dir bewusst werden, dass nur weil da 200A drauf steht, keine 200A, in dem Moment wo du ziehst, fließen.;)
     
    Octavian1977 und PeterVDK gefällt das.
  15. #15 leerbua, 01.10.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    1.223
    Stimmt. :D
    Hat unser Student auch nicht mal ansatzweise von sich gegeben.
     
    patois gefällt das.
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.020
    Zustimmungen:
    717
    Naja früher haben wir das auch unter Last gemacht. Und da gab es keine Handschuhe oder Sichtschutz.:D
    Das 1. was mir mein Lehrmeister gesagt hat. Niemals genau davor stehen und beim ziehen möglichst viel Geschwindigkeit. Beim Einsetzen eine Seite einfädeln und dann schnell schließen. Einzig bei Kondensatoren in der Blindstromkompensation sollte man sich das verkneifen. Das prasselt furchtbar.
    Hier noch etwas für hartgesottene
     
  17. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    52
    Also wieder verbauen immer nur NH Sicherungsleisten mehr aber auch nicht. Alles Andere ist ja bekanntlich zu teuer.

    Nein mit der Wasserpumpenzange da ist der halt besser, oder für die ganz harten mit den Finger dahinter und dann raus damit

    Achso das nennt man dann Kabel unter Last schneiden :D Macht aber bestimmt erst bei einen Mittelspannungskabel Spaß :p


    Ich habe mal ein Bild Angehängt von einen Trafo Niederspannung Verteilung aus der DDR. Schade eigentlich das ich jetzt nur den teil unten habe, oben sind da noch Schmelzsicherungen Verbaut.
     

    Anhänge:

  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.020
    Zustimmungen:
    717
    Da wurde aber auch zu DDR Zeiten schon geschlampt. Denn da wurden die Trennplatten zwischen den NHs nicht montiert. Die gab es selbst schon in unserer alten Station von 1962. Die beiden Stationen gibt es nicht mehr, die wurden 2016 durch eine Neue ersetzt.
    Aber die Trennpappen zwischen den NHs sieht man deutlich in der 1962er Station ebenso in der ISA 2000 von ca1987 oder 88
     

    Anhänge:

  19. #19 cool20, 02.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2020
    cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    52
    @bigdie Ach also wir haben noch sehr viele Alte Mittelspannungsschaltanlagen im Netz aus der DDR. Die werden auch Regelmäßig gewartet und die laufen und laufen. Klar Langfristig werden wir die ersetzten müssen. Grade die Schaltanlage ab Seite 23 haben wir zu Hauf. Die Schaltet sich auch richtig bescheiden da man die Feder Manuell Spannen muss mit einen Hebel.

    Das Bild ist aus Ferropolis es war die Damalige Schaltanlage für die Kohlebagger. Ist heute ein Museum kann man sich mal angucken.
     

    Anhänge:

Thema:

NH Sicherungen im Strassenverteiler, Trafostationen einsetzten

Die Seite wird geladen...

NH Sicherungen im Strassenverteiler, Trafostationen einsetzten - Ähnliche Themen

  1. Alte Stegleitungen und unbekannte (Sicherungen?) Verbindungen im Verteilerkasten

    Alte Stegleitungen und unbekannte (Sicherungen?) Verbindungen im Verteilerkasten: Guten Morgen, ich möchte einen neuen Schalter für das Licht einbauen, jedoch benötigt der neue WIFI-Schalter einen Nullleiter.... Verlegt sind...
  2. Eine zusätzliche Sicherung in meiner Garage

    Eine zusätzliche Sicherung in meiner Garage: Guten Tag, ich habe 3 Sicherungen a 16 A bei mir im Haus für die Garage. Ich möchte hier meinen Kompressor die Steckdose mit einem Schütz...
  3. Umbau Sicherungen/Drehstrom für Herd-Backofen-Kombination

    Umbau Sicherungen/Drehstrom für Herd-Backofen-Kombination: Guten Tag, In der Eigentumswohnung wird eine neue Küche (ein)gebaut. Unter anderem wurden durch einen Elektrotechnik-Betrieb neue Leitungen...
  4. Geplanter Anschluss zu viel Last auf der Sicherung?

    Geplanter Anschluss zu viel Last auf der Sicherung?: Hallo, Ich bin gerade in eine Neubauwohnung gezogen und habe eine ungünstige Steckdosensituation, weshalb mir die folgende Lösung als einzige...
  5. Plastik NH Sicherung in altbau unterverteilung?

    Plastik NH Sicherung in altbau unterverteilung?: Guten tag, Da in meinem Haus wo ich derzeit lebe alles sehr gewöhnungsbedürftig vertrahtet wurde da es damals eine große firma war die dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden