Stecknetzgerät und Relais

Diskutiere Stecknetzgerät und Relais im Forum Produkte, Material, Elektrowerkzeug & Werkstoffe im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo Zusammen! Ich möchte über eine Zeitschaltuhr folgendes Relais schalten: Hochleistungsrelais G2R-1-E, 16 A, 1 x UM, Nennspannung 6V/DC...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

smalb

Guest
  • Stecknetzgerät und Relais
  • #1
Hallo Zusammen!

Ich möchte über eine Zeitschaltuhr folgendes Relais schalten:
Hochleistungsrelais G2R-1-E, 16 A, 1 x UM, Nennspannung 6V/DC (www.conrad.de, Art.Nr. 503916-03)
bzw.
Relais Standardtyp G2R-2, 5 A, 2 x UM, Nennspannung 6V/DC (www.conrad.de, Art.Nr. 503975-03)
Beide sind monostabil neutral u. sollen einen Schaltkreis mit variabler Spannung von 1..10V schalten (kommt von einem elektronischen Vorschaltgerät für Leuchtstofflampen).

Zur Verbindung Relais u. Zeitschaltuhr hätte ich ein STECKERNETZGERÄT AC/DC unstabilisiert 6V/200MA POSITIV
(ebenfalls www.conrad.de, Art.Nr. 510005-03) vorgesehen.

Passen die Komponenten Zusammen?
Vielen Dank für die Antworten
 
  • Stecknetzgerät und Relais
  • #2
Hi smalb,

erklär doch bitte mal was du insgesamt vorhast.
Ich möcht gern dahintersteigen.
Mir kommt das was du vorhast etwas oversized vor.

Cordialment
Uwe
 
  • Stecknetzgerät und Relais
  • #4
Die Dimmer für 0-10V regelbare EVG`s
kannst du im Fachhandel kaufen.
Das was du da vorhast ist zu aufwendig
 
  • Stecknetzgerät und Relais
  • #5
Sorry hab den Link vergessen.

Guckst du hier

http://www.jung.de/jung/?iCMS_session=9 ... 97c5&&id=2

Bildpreisliste Seite 42 im pdf Dokument.

z.B Jung 240-10

Nachtrag

Der Link klappt nicht so wie ichs wollte.
Du mußt auf Downloads, Kataloge, Bildpreisliste
 
  • Stecknetzgerät und Relais
  • #6
Ja für eine einfache Dimmung von Hand hab ich ein simples Drehpotentiometer 100 kOhm log (für 1,45 Euro) damit kann man wunderbar EVG's (1..10V) von Osram dimmen!

Was ich will ist eine automatische Dimmung (mit Zeitschlatuhr) der Leuchtstoffröhren am Morgen von 1...100% und am Abend von 100...1% bis sie von der Zeitschaltuhr automatisch ausgeschalten werden.

Also ich finde den Aufand nicht zu groß, sofern ich die Komponeten für die Schaltung wie im Plan (ohne EVG und Leuchtmittel) für unter 30 Euro bekomme. Kosten im Fachhandel für Ähnliches gehen von 100 bis 180 Euro!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Stecknetzgerät und Relais

Ähnliche Themen

Leuchte schalten über Taster und Türklingel?

Staubabsaugung Selbstbau Projekt

Schaltung / Steuerung einer Pumpe

Autom. Umschaltung von Solar-Speicher auf öffentliches Netz

Heizstrahler an Stufenschalter

Zurück
Oben