Verbindung DDR Alu Kabel mit Kupferleitung

Diskutiere Verbindung DDR Alu Kabel mit Kupferleitung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Grüße, Ich muss ein altes DDR ALU Kable 4x6mm² mit einer neuen 5x6mm² Kupfer Leitung Verbinden. Ich kenne es nur so das mann es ein ALCu...

  1. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    39
    Grüße,
    Ich muss ein altes DDR ALU Kable 4x6mm² mit einer neuen 5x6mm² Kupfer Leitung Verbinden.
    Ich kenne es nur so das mann es ein ALCu Kabelschuh Draufpresst, leider gibt es sowas für 6mm² nicht zu kaufen.

    Problem ist das die Hauptleitung 4 Adrig ist, in der Klemme muss also auch der PEN Getrennt werden ein. Das ganze sollte eine weile Halten ohne Abzubrennen leider Verzögert sich der Aufbau der Zählersäule dank Corona um 1 Jahr.

    Ich habe bei Hager und Wago mal nachgefragt was die so haben
    Wago schreibt leider haben wir kein Passendes Produkt im Angebot.
    Hager schreibt Sie können die Hager K50AL verwenden.


    Alu Leitung vorher Bürsten und mit Wago Kontaktpaste versehen ist natürlich klar

    Vielleicht hat jemand ja eine Idee wie man es machen könnte?
     
  2. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    383
    Da das keine vernünftige Herangehensweise ist, kann es dafür natürlich auch keine Vernünftigen Verbinder geben.
     
  3. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    39
    Ich wollte keinen Ewig langen Text schreiben um am ende die Gleiche Frage zu Stellen. Ideen habe ich schon aber ihr habt bestimmt bessere als ich.
     
  4. #4 leerbua, 28.06.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    1.057
  5. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    39
    Mir ist es eigentlich Egal welcher Hersteller es ist

    Vielleicht hat ja jemand noch ein Andere Idee was man noch machen könnte
     
  6. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    383
    Dieser ewig lange Text hätte uns aber vielleicht die Situation so dargestellt, dass wir tatsächlich Lösungsansätze bringen können.

    Da ja scheinbar eh eine Säule gesetzt werden soll, würde ich diese bereits setzen und das dort auftrennen.

    Wenn aus der ZAS direkt ein TN-S Stromkreis < 10qmm abgeht, muss an der Säule ein Erder gesetzt werden.
    Das zu versorgende Gebäude sollte natürlich auch einen Fundamenterder haben, der mit einer PAS und dem PE verbunden wird.

    > 10qmm könnte man auch vieradrig bis ins Gebäude gehen und dort die Auftrennung des PEN mit Anschluss an Erder und PAS vornehmen.
     
    Knogle gefällt das.
  7. #7 Octavian1977, 29.06.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.772
    Zustimmungen:
    1.024
    Ein Erder an der Säule ist unabhängig von dem Querschnitt der Leitung sinnvoll, wenn dort der PEN aufgeteilt wird.
    Solange man den PEN beibehält sollte man die Verbindung mit einem Erder oder PA auf jeden Fall vermeiden egal welcher Querschnitt.
    Erst am PE darf geerdet werden.

    Auch größer 10mm² ist ein PEN nur noch im öffentlichen Versorgungsnetz zulässig, mir persönlich wäre es lieber, wenn der dort auch verboten wäre.
     
    schUk0 gefällt das.
  8. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    383
    Dem gegenüber steht, dass man an der frühestmöglichen Gelegenheit nach Eintritt ins Gebäude den PEN auftrennen darf / soll.
    Auch bei einer ZAS, also im Bereich der Kundenanlage.
     
  9. #9 Octavian1977, 29.06.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.772
    Zustimmungen:
    1.024
    wieso gegenüber?
    dieser Satz soll nicht bedeuten, daß im öffentlichen Netz nur ein PEN gelegt werden darf sondern, daß im Haus KEIN PEN verlegt werden darf.
    Wenn ein TN-S ins Haus käme gäbe es keinen PEN den man aufteilen muß.
     
  10. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    39
    Kurz zur Info Altes Haus Baujahr 1974 aus der DDR.
    An sich ist es das gleich wie schon mal von mir Gepostet mit den Unterschied das die Hauptleitung 4x6mm² für mindestens 1 Jahr bestehen bleiben muss da sie Stadtwerke dank Corona nicht hinterher kommen.

    Klar ist die Hauptleitung 4x6mm² Alu viel zu Gering Dimensioniert abgesichert ist das Haus mit 3x25A

    Der PEN wurde Damals nicht wie Üblich an der Steckdose getrennt sondern tatsächlich schon in der Unterverteilung. Was dazu geführt hat das sogar ein FI Verbaut wurde. Der PEN wurde im Zählerhäuschen schon Geerdet. Eine Potentialausgleichsschiene gibt es auch noch nicht soll aber mit gemacht werden.

    Die Zuleitung zum Haus wird erst getauscht wenn die Zählersäule kommt da noch kein Standort ausgemacht wurde sinnlos 40m Graben will der Kunde Verständlicherweise auch nicht.

    Problem ist die Neuen Unterverteilungen sind beide schon Fertig Geklemmt und alle alten Alu Leitungen wurden auch Getauscht. Ich dachte ich setze einen kleinen Aufputzverteiler unter der neunen Unterverteilung setzte dort ein paar Hager K50AL klemmen rein und Verbinde die Alte Alu Leitung mit einer neunen Kupferleitung. (Deswegen die Frage welche Möglichkeiten es da sonst noch so gibt)
    Sobald die Zählersäule gesetzt ist kommt der kleine Aufputzverteiler weg und die neue Unterverteilung wird richtig Angeschlossen. So der Plan
     
  11. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    383
    Ein (Einfamilien) Haus ist mit einer Einspeisung auszurüsten, die für 63A ausgelegt ist.
    Auch, wenn das im ersten Ansatz nicht genutzt wird.

    6qmm ist da sowohl in AL, als auch CU zu wenig!
     
  12. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    39
    Auf 63A habe ich die Anlage ja demensoniert. Ich kann den Kunden ja schlecht sagen schön das du jetzt eine neue Anlage nach den Neusten Vorschriften hast leider muss du aber noch ein Jahr warten bis dann endlich die Zählersäule da ist. Die Alte Anlage ist auch schon komplett im Schrott gelandet. Problem ist jetzt nur die Hauptleitung die ich wenigstens vorübergehend nutzen muss. Das hat jetzt 45 Jahre Funktioniert auf das Jahr kommt es auch nicht mehr an.

    Akutell liegt quer durch den Garten deine CEE32 Leitung die vom Zählerhaus kommt und zu neunen Unterverteilung geht.


    Meine Frage bleibt weiter besehen
    Wie Verbindet man am Besten ein Alu Kabel mit einem Kupferkabel
     
  13. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    383
    ?
     
  14. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    39
    Abgesehen von der alten Hauptleitung ist alles auf 63A Ausgelegt.

    Klar ist die Hauptleitung die Aktuell vorhanden ist nicht auf 63A Ausgelegt und die wird auch so nicht betrieben werden die 25A Schmelzsicherung nach dem Zähler bleiben ja auch bis die Zählersäule gesetzt ist drinnen. Was soll ich machen? Dem Kunden zumuten das er mal ebend Fix 45m Buddelt und dann den Kunden erklären das leider noch eine neue Zählertafel fällig ist die dann in 1 Jahr wegfliegt?
    Vom HAK bis zum Zähler ist auch Alu 6mm² verbaut dort darf ich nicht rann heißt egal ob ich die Neue Hauptleitung jetzt machte oder ebend in 1 Jahr ist egal.
     
  15. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    383
    Und wer sagt, dass das so bleibt?
     
  16. #16 cool20, 29.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2020
    cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    39
    Keiner weil das Häuschen Abgerissen wird sobald die Zählersäule steht. Das Verschandelt den ganzen Vorgarten

    Und Nein ich Tausche es nicht aus warum? Für das eine Jahr wenn überhaupt? Da Richen die Stadtwerke ja gleich Lunte wenn die sehne das dort ein Kupferkabel drinnen ist, da die wohl letztens erst Protokolliert haben das Alu Verbaut ist werde ich mir da bestimmt nicht ins Knie Schießen. Ich habe keine Plombenzange für den Zähler auch meine Kontakte werde ich für sowas nicht Nutzen. Meine Eigene Plombenzange benutze ich dafür bestimmt nicht da wäre ich ja selber Blöd ein Anruf bei uns und mir wird die Hölle Heiß gemacht wie den eine VNB Plombe im Netz eines EVUs Auftauchen kann.
     
  17. #17 leerbua, 29.06.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    1.057
    Also es ist nicht "deine" Anlage. Es wird sicherlich vom Kunden auch bezahlt - Alternativen hast du ja benannt (Zeit und Kosten).

    Um so weniger verstehe ich jetzt dein ganzes Hin und Her. Das ganze wäre sicherlich mit nem Hunni erledigt. (und könnte bereits erfolgreich laufen ;))
    Wieviele Stunden bist du jetzt schon mit dem Thema allein hier im Forum aktiv? (Die Frage ist eher rhetorischer Natur, nur mal so zum nachdenken)!
     
  18. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    660
  19. #19 leerbua, 29.06.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    1.057
    So gesehen nichts neues, aber zumindest eine weitere Alternative. :D
     
Thema:

Verbindung DDR Alu Kabel mit Kupferleitung

Die Seite wird geladen...

Verbindung DDR Alu Kabel mit Kupferleitung - Ähnliche Themen

  1. Batterie Kabel als Eurostecker verwenden

    Batterie Kabel als Eurostecker verwenden: [Das ist mein erster Kommentar in diesem Forum. Falls ich im falschen Bereich gelandet bin, bitte verschieben.] Hi, ist es möglich aus zwei...
  2. Temperaturbelastbarkeit NYY Kabel bei Sonneneinstrahlung

    Temperaturbelastbarkeit NYY Kabel bei Sonneneinstrahlung: Hallo, welche Temperaturbelastung ist für ein NYY 3 x 2,5 mm², Belastung 9 A Nennstrom durch Pumpe, 5 m Länge, Befestigung an der Hauswand...
  3. Retro Kabel für Retro Mauer

    Retro Kabel für Retro Mauer: Hallo, wir haben im Garten eine Mauer mit alten Backsteinen gemauert. Wollten gerne Retromäßig paar schöne alt aussehende Strahler anbringen....
  4. Was ist das für ein Kabel?

    Was ist das für ein Kabel?: Hallo zusammen, wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und fragen uns was das für ein Kabel ist. Könnte uns das einer von euch...
  5. Welches Kabel ist das?

    Welches Kabel ist das?: Moin Zusammen, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, nachdem ich nach stundenlanger Suche einfach nicht mehr weiterkomme und hoffe, hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden