Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leerrohre Netzwerk, Telefon, Lautsprecher ???

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
runflat
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 9
Wohnort: Fürstenfeldbruck

BeitragVerfasst am: 16.02.2005 12:50    Titel: Leerrohre Netzwerk, Telefon, Lautsprecher ??? Antworten mit Zitat
Hallo noch mal.

Ich möchte noch ein paar zusätzliche Leerrohre und Leitungen im Haus selber verlegen. Offen sind da noch: Netzwerk, Telefon, Lautsprecher.

- Netzwerk für DSL: Bin am überlegen ob ich doch nur W-LAN mache. Habe nur KG,EG und DG. Wie sind die Erfahrungen mit Empfang im DG, wenn der Router im Keller steht. Habe ich sonst noch Vorteile mit Kabelnetzwerk, ausser der "Abhörsicherheit" und Empfang? Wenn kein W-LAN: auf was muss ich bei der Verlegung achten? Welche Leerrohre? Welche Kabel? Wo Kabel und wie teuer Question Question Question

- Beim Telefon bin ich mir dagegen fast sicher, mit einer Telefonanlage über Funk zu arbeiten. Die Anlage würde dann im Flur EG stehen. Was meint ihr?

- Was für Tips habt ihr für Lautsprecherkabel. Welche Leerrohre? Welche Kabel? Wo Kabel und wie teuer? In welcher Höhe die Dosen? Ich hab natürlich schon eine Idee wie die Sourroundanlage aufgestellt wird, aber obs dann auch so kommt?

Also viele Fragen. Ich hoffe ich bekomme wieder ein paar wertvolle Antworten, damit es mir am Bau in den nächsten Tagen nicht langweilig wird.
Bei dem Wetter werden die Putzer eh erst in 3-4 Wochen kommen und ich kann noch viiiiele Leerrohre verlegen Smile

Gruß
runflat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


AndreasGaus
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22.02.2005 11:00    Titel: Gleiche Fragestellung Antworten mit Zitat
Hallo runflat,

ich habe ähnliche Ideen und neue Fragen und einen Hinweis.

Telefonanlage: sollte so hoch wie möglich platziert sein (d.h. DG). Dies gilt auch für WLAN Router.

Ich denke auch daran, parallel zu den TV-Kabeln ein 100Mb LAN-Kabel zu verlegen, denke aber, dass es in einem normalen Leerrohr zu Platz-Problemen führt.

Daher der Gedanke, die geplanten aber meist unnützen Telefonleerrohre für das LAN-Kabel zu verwenden...

Den DSL Splitter würde ich direkt am Kelleranschluß platzieren und bereits die beiden gesplittete Signale separat nach oben führen. Weiss aber noch nicht, ob hier die Längen-Grenzen überschritten werden...

Grüße

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tonil
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 22.02.2005 14:05    Titel: Re: Leerrohre Netzwerk, Telefon, Lautsprecher ??? Antworten mit Zitat
runflat hat folgendes geschrieben:

- Netzwerk für DSL: Bin am überlegen ob ich doch nur W-LAN mache. Habe nur KG,EG und DG. Wie sind die Erfahrungen mit Empfang im DG, wenn der Router im Keller steht. Habe ich sonst noch Vorteile mit Kabelnetzwerk, ausser der "Abhörsicherheit" und Empfang? Wenn kein W-LAN: auf was muss ich bei der Verlegung achten? Welche Leerrohre? Welche Kabel? Wo Kabel und wie teuer Question Question Question

- Beim Telefon bin ich mir dagegen fast sicher, mit einer Telefonanlage über Funk zu arbeiten. Die Anlage würde dann im Flur EG stehen. Was meint ihr?

Gruß
runflat


Also Wlan is eine Alternative es gibt da nen Wlanrouter von Linksys (WRT54G/S) bei dem man die Sendeleistung selber einstellen kann bis 250mW.(Zum vergleich Handys strahlen teilweise mit 2W, also nicht so schädlich). Nur darf man das offiziell nicht aber wenn dus so einstellst das du vom Kelle bis unters Dach kommt sagt bestimmt keiner was. Mit Kabeln bist du schneller mit Wlan schafft man ca 1 - 2 Mbyte/s bei 54Mbit mit Kabeln kommst du auf 8 - 10 Mbyte/s bei 100Mbit. Gigabit Lan bringt noch nicht wirklich einen Vorteil. Kabel genügt ein Cat5 bei reichelt.de z.b. 50m für 32€

Nun zur Telefonanlage, hast du Digital Satelitenfernsehen? Wenn ja mußt du auf passen, das entweder die Kabel gut geschrimt sind oder die Frequenz der Telefonanlage nicht wie viele anlagen genau auf der Frequenz von Pro/ und Sat1 senden. Das würde bedeuten das du wenn das Telefon aktiv ist keines der Beiden Programme geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
classic04
Member
Member


Anmeldungsdatum: 07.10.2004
Beiträge: 58
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 22.02.2005 15:07    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn es dir möglich ist solltest du Kabel legen. W-Lan taugt meines Erachtens nicht viel. Nur wenn es absolut nicht anders geht. Bei mir macht es nur Probleme obwohl ich einen recht Teuren und angeblich sehr guten Acer Router habe. Schon nach einer Wand lässt der Empfang drastisch nach und eine Decke ist praktisch nicht überwindbar. Obwohl ich kein Beton im Haus habe!
Wenn ich könnte würde ich sofort Kabel legen. Leider ist das haus frisch renoviert und AP kommt nicht in Frage.
Also solltest du wie Tonil schon sagte Kad5 Kabel legen. Die kosten inzwischen nicht mehr viel.

Gruß Jens

P.S. Ein Handy strahlt nur während des Gespräches mit maximal 2w und nicht 24 h.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tonil
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 22.02.2005 17:15    Titel: Antworten mit Zitat
P.S. Ein Handy strahlt nur während des Gespräches mit maximal 2w und nicht 24 h.[/quote]

Aber lieber 250mW im Keller als 2W neben dem kopf Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 22.02.2005 19:15    Titel: Ja, hier mal nen Lösungsansatz...... Antworten mit Zitat
Hallo!
ok, hier hab ich mal nen Lösungsansatz wie du`s machen könntest:

Netzwerk:
Also, ich würde an deiner Stelle mit CAT5e kabel Sternförmig in den keller fahren. VonWLan halte ich nicht viel, aber wer´s mag....
Nachdem du warscheinlich DSL möchtest, bietet sich das auch gleich mit dem Telefonanschluss an, da du dann nicht mehr nach dem Splitten und dem Modem irgendwo hin fahren musst. (Würde an deiner Stelle nen Router in den keller Stellen, dann hast gleich überall die möglichkeit auf internet...)
Fahr bei "normalen" Strecken am besten mit nem 16er Rohr. Längere mit nem 20er.
Kabel würd ich CAT5e nehmen, nicht zu teuer und gut ausreichend!
Kabel gibts eigentlich überall. Zu empfehlen: kauf z.B. bei *e321* gleich ein Set aus 100m CAT5e, Steckern und Crimpzange (--> Dann kannst du die kabel
direkt zum Router legen und dort mit einem Stecker versehen....) Kostet durchschittlich 30 EUR ohne Versand

Telefon:
Ja, Telöefon wie du dir vorstellst voll ok!
Jedoch im DG sollte die Basissation sein und wie gesagt, TV sollte gut geschirmt sein!
Das Leerrohr vom KG ins DG nicht vergessen! Wink

Lautsprecher:
Ok, zu erst mal den platz raussuchen wo die anlage hin kommen soll! Dort hin ziehst du dann die gesamten Leerrohre der einzelen Boxen...
Ok, welche höhe...??? kommt drauf an auf welche höhe du vor hast die Boxen zu stellen/hängen.....
Also am Boden würd ich die Standart-höhe von 30cm für eine Dose wählen....
Wenn du sie hin hängen willst, würd ich 30cm von der Decke die Dosen setzen....
Ja, wenn du nicht weist, wo die Boxen genau hin sollen, kannst ja auch einfach mehrere Dosen vorbeugend setzen. Die wo du nicht brauchst einfach mit einem Dosendeckel bzw. Federdeckel verschließen! Reserve tut nie weh... Smile
ja gut, welches Kabel.... kommt auch wieder auf die Anlage drauf an, aber normalerweise würde ich die jetzt Blind ein 2x2,5mm² empfelen, aber ein höherer Querschnitt is immer besser, bzw. kurze Strecken!
Kreigste eigentlich auch überall, z.b. hier:
http://www.teufel.de/Shop/s_525.cfm

Tso, ich hoffe ich habe nichts vergessen.... falls doch meld ich mich nochmal!
Hoffe ich hab dir weiter geholfen!
mfg Dominic
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
runflat
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 9
Wohnort: Fürstenfeldbruck

BeitragVerfasst am: 23.02.2005 19:00    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für eure vielen Tips. Ihr habt mir schon sehr gut weiter geholfen.
Habe letzten Samstag die ersten Leerrohre verlegt und werde wohl dieses Wochenende weiter machen. Werde zwar bestimmt irgend etwas vergessen, aber ich mach mahl lieber mehr (auch wenn meine Wände dann wie Schweizer Käse aussehen Very Happy

Bezüglich Netzwerk, habe ich jetzt von einem Freund mit Prozente ein CAT7 100m für 30€ bekommen. Ich werde jetzt mal in jedem Stockwerk Dosen für Access-Points vorsehen und mit dem Rest, der übrigbleit noch Dosen in die Zimmer legen. Weiß leider bloß noch nicht genau, wo überall dann die PC's stehen werden.

Laß ich die Lautsprecher bei der Anlage alle aus einer Dose rauskommen oder mach ich da 3-4 Dosen nebeneinander?

Gruß
runflat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 23.02.2005 20:44    Titel: Mhhh.... Antworten mit Zitat
Cat7 is gut! Sehr gut! Normalerweise steht das nicht im vergleich zwischen Kostenausfwand und Nutzen, aber für den Preis auf jeden Fall empfehlenswert....

Ja, da lässt halt immer soviel raus, wie du an deiner lautsprecherdose aufklemmen kannst.... (is je nach hersteller eventuell unterscheidlich... und da ich net weis was du für ein Schalterprogramm wählst, gewählt hast....)
Aber am besten fährst du, wenn du in einer Dose einmal Links und einmal rechts einfährst.....
D.h. also 2 Boxen = 1 Anschlussdose (bei Busch & Jäger so....)
hier z.b. für ne 5.1 Anlage......


Mfg dominic
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk