Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

FI-Schutzschalter sprach an. Alles aus - außer Flurlicht?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Goethe
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23.08.2012 23:25    Titel: FI-Schutzschalter sprach an. Alles aus - außer Flurlicht? Antworten mit Zitat
Zu Beginn: Ich bin Elektrik-Laie.

In meiner Mietwohnung befindet sich ein Sicherungskasten. In der oberen Reihe die Sicherungen für alle Räume. In der unteren Reihe der FI-Schalter, den ich auch tatsächlich aller 6 Monate teste, und rechts daneben noch die Sicherung für den Flur.

Am Mittwochmorgen zog hier über den Großraum Dresden ein heftiges Gewitter. Da schlief ich noch.

Gegen 11 Uhr zog nochmals ein heftiges Unwetter über den Großraum Dresden. Diesmal befand sich die Gewitterzelle offenbar direkt über dem Haus. Mehrmals hintereinander schlug nur wenige Meter entfernt der Blitz ein (1x hörte ich kurz zuvor sogar das zischen des Blitzes ganz deutlich (Fenster war offen)). Es knallte wie Kanonenschlag. Ich schaltete sofort alle Geräte ab. Die Sicherungen ließ ich drin.

Als ich dann durch den Flur ging, sah ich plötzlich einen kleinen Blitz aus dem Stromkasten kommen und dann waren alle Geräte komplett aus (Kühlschrank und auch alle Geräte die zuvor auf Standby waren (hängen alle an Überspannungsschutz-Leisten von Brennenstuhl)). Der FI-Schalter hatte angesprochen.

Das besondere: Das Licht im Flur leuchtete weiterhin, während der Strom in allen übrigen Räumen weg war und auch der FI-Schalter ausgelöst hatte! Wie kann das sein? Die Sicherung für den Flur befindet sich gemeinsam mit dem FI-Schutzschalter auf der unteren der beiden Leisten im Stromkasten.

Kann es sich hier um eine Fehl-Installation des Elektrikers handeln? Müsste nicht ALLES aus sein, wenn der Schutzschalter anspricht?


Zuletzt bearbeitet von Goethe am 23.08.2012 23:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


AgentBRD
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 23.08.2012 23:29    Titel: Re: FI-Schutzschalter sprach an. Alles aus - außer Flurlicht Antworten mit Zitat
Goethe hat folgendes geschrieben:
Kann es sich hier um eine Fehl-Installation des Elektrikers handeln? Müsste nicht ALLES aus sein, wenn der Schutzschalter anspricht?


Irgendwo muss es einen Leitungsschutzschalter für dieses Flurlicht geben. Ein Fehlerstromschutzschalter ist aber für fest verlegte Leuchten nicht zwingend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goethe
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23.08.2012 23:34    Titel: Antworten mit Zitat
Und wo sollte der sein? Es gibt im Stromkasten nur 1 FI-Schutzschalter und nur 1 Sicherung für den Flur.

Im Flur gibt es 1x Deckenlicht mit insgesamt 3 Lichtschaltern (langer Flur), 1 Steckdose, 1 Lichtschalter für das Bad und 1 TAE-Dose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AgentBRD
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 23.08.2012 23:47    Titel: Antworten mit Zitat
Aha. Gehe ich richtig in der Annahme, dass die elektische Anlage mit einem FI aufgerüstet wurde - dass es sich also nicht um einen Neubau handelt?

Wie dem auch sei - die Steckdosen hätten eigentlich von einem FI erfasst werden müssen.

Liegt denn wirklich nach Abschalten des FI auch Spannung an den Steckdosen an? Das wäre ungewöhnlich.

Und habe ich es richtig zwischen den Zeilen gelesen, dass du keinen LSS für die Teil "Flur" hast?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goethe
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23.08.2012 23:51    Titel: Antworten mit Zitat
Also das Haus wurde ca. 1998 komplett saniert und modernisiert (Altbau). Wahrscheinlich in dem Jahr bekam es neben neuen Fenstern und Innenleitungen auch diesen Stromkasten mit diesem FI-Schutzschalter.

Ob im Flur Strom auf der Steckdose anliegt, wenn ich den FI-Schalter manuell auslöse, habe ich noch nie probiert. Das werde ich heute nach dem aufstehen sofort nachholen und hier darüber informieren.

Für den Flur habe ich nichts extra im Stromkasten - außer der normalen Sicherung rechts neben dem FI-Schutzschalter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AgentBRD
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 23.08.2012 23:56    Titel: Antworten mit Zitat
Joa, dann guck' mal nach dem FI.

Und was den LSS für den Flur angeht: Egal ob er mit anderen Teilen des Gebäudes zusammenhängt - ich wollte nur wissen ob es überhaupt einen gibt. Mir ist das nicht ganz klar geworden. Aber vielleicht habe ich dich dahingehend auch nur missverstanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raiden
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: 24.08.2012 10:26    Titel: Antworten mit Zitat
ich wage mal zu behaupten, dass die obere Sicherungsreihe über den FI läuft, und der einzelne Automat unten für den Flur nicht an der FI Gruppe angeschlossen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 24.08.2012 16:30    Titel: Antworten mit Zitat
... 1998 gab es auch keine Forderung nach RCDs zu Steckdosen im Flur, sofern es sich nicht um ein TT-System handelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk