Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Kabelquerschnitt für Durchlauferhitzer

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NurMut
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02.04.2005 17:11    Titel: Kabelquerschnitt für Durchlauferhitzer Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,
ich habe vor Jahren einen Durchlauferhitzer 18 KW mit einem 4x4 qmm Kabel angeschlossen.
Jetzt will ich wieder einen Durchlauferhitzer 21 KW in der Parterrewohnung installieren und erfahre, daß der Querschnitt 6 qmm haben muß.
Ich habe noch von dem 4-qmm Kabel. Kann ich das auch benutzen? Ist die alte Anlage jetzt unsicher?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 02.04.2005 17:24    Titel: Antworten mit Zitat
Lies Dich mal hier ein :

http://www.elektrikforum.de/ftopic183.html

Reicht ein Kleinerer nicht mehr aus ?
Wasserseitig (Durchflussmenge etc..) passt alles ?

Bei 21 kW DL sind 30,3 A als Strom im Vergleich zu
26 A bei 18 kW DL zu erwarten - deshalb schon größerer Querschnitt nötig.

Parallel nochmals ein 4 x 4 mm² zu legen geht theoretisch - aber praktisch kommt es auf die örtlichen Gegebenheiten an !
Klemmstellen beim DL (Einführungen vorhanden ?) und an den Sicherungseinheiten sind dann aber nicht unproblematisch !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NurMut
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04.04.2005 07:47    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gretel
vielen Dank für die schnelle Antwort und die passenden Links.
Ich habe mich in das Thema eingelesen und stelle fest daß ich optimale Vorraussetzungen habe:
kurze Leitungslänge (4m),
Verlegeart C (Verlegung auf der Wand),
niedrige Umgebungstemperatur (Keller) und
kein Dauerbetrieb.

D.h. ich kann das 4 qmm Kabel bis 35 A belasten, das würde sogar für einen 24 KW-DLE reichen.

Super Forum!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 05.04.2005 23:46    Titel: Re: Kabelquerschnitt für Durchlauferhitzer Antworten mit Zitat
[quote="NurMut"]Jetzt will ich wieder einen Durchlauferhitzer 21 KW in der Parterrewohnung installieren[/quote]

Beachte bitte, daß der Anschluß von Einzelgeräten mit mehr als 12 kW genehmigungspflichtig sind (TAB2000). Hole Dir also bitte vorher die Genehmigung des VNB.


Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk