Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Lichterkette / Lichtervorhang / Eisregen gerissen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cyberchris79
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 20:47    Titel: Lichterkette / Lichtervorhang / Eisregen gerissen Antworten mit Zitat
Hallo liebe Community,

gestern ist durch einen starken Sturm meine neue Lichterkette an zwei Punkten gerissen.

Heute habe ich die gerissenen Adern ein wenig gekürzt, abisoliert, mit jeweils einem Schrumpfchlauch versehen, verzwirbelt, zusammen gelötet und den Schrumpfschlauf mit Hilfe des Lötkolbens erhitzt.

Leider ist diese OP nicht ganz gelungen, da jetzt zwar die 1. beiden Stränge leuchten, jedoch bleibt der Rest dunkel.

Ich habe mir dann die Verkabelung, mal nächer angeschaut und fest gestellt, das ich zwei kommente Adern vom Netzteil habe, aber an einigen Strängen an der jeweils 1. Birne 3 Adern Abgänge habe.

Da der Riss aber ganz vorne ist wo erstmal nur 2 Adern zum nächsten strang führen, weiss ich nicht was ich falsch gemacht habe. Es gab ja nur diese 2 Punkte wo gerissen sind und diese habe ich wieder geflickt.

Anbei ein Bild von einer intakten baugleichen Lichterkette

[img]https://s17.postimg.org/f5a5usm6z/IMG_2655.jpg[/img]

Ich wäre um jede Hilfe dankbar.

Vielen Dank

Grüße
CyberChris79
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8997
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 21:13    Titel: Re: Lichterkette / Lichtervorhang / Eisregen gerissen Antworten mit Zitat
Cyberchris79 hat folgendes geschrieben:
Da der Riss aber ganz vorne ist wo erstmal nur 2 Adern zum nächsten strang führen, weiss ich nicht was ich falsch gemacht habe. Es gab ja nur diese 2 Punkte wo gerissen sind und diese habe ich wieder geflickt.

Der Riss war zwischen Netzteil und 1. Lampe?

Dann kannst du höchstens die 2 Adern verwechselt haben. Aber dann würde sicherlich gar nichts leuchten.

Wahrscheinlich gibt es einen weiteren Defekt an der Lichterkette.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cyberchris79
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 14.12.2017 22:28    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Werner,

jaein, das kann ich nicht 100% bestätigen.
Die eine Adern ist vor der 1. Birne und nach dem Netzteil gerissen, die andere Ader eher etwas weiter hinten.
Verschselt habe ich es nicht, da ich beides getestst habe und bei dieser Version ist es egal wie rum man das anschließt. Auch ein Verpolungsschutz ist nicht am Stecker der zum Netzteil führt.

Ich habe ja das Kabel mit einem Kabelsummer überprüft und es summt bis zum Ende des Kabels.

Echt seltsam das ganze.

Gruß
CyberChris79
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8563

BeitragVerfasst am: 15.12.2017 11:39    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Nun ja, messen will gelernt sein, und noch wichtiger ist die richtige Interpretation einer Messung.

Ehrlich, ein Laie kann da viel falsch machen ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8997
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 15.12.2017 12:55    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn der Sturm die Kette zerrissen hat, sind sicherlich nicht nur die beiden Adern gerissen, sonndern an anderer Stelle vielleicht noch die Kupferseele oder ein Anschluss ohne dass das äußerlich zu erkennen ist.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cyberchris79
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17.12.2017 13:50    Titel: Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
Arrow

Nun ja, messen will gelernt sein, und noch wichtiger ist die richtige Interpretation einer Messung.

Ehrlich, ein Laie kann da viel falsch machen ...
.


Hallo Patois,

du bist ja ein ganz schlauer!
Auf solche Kommentar kann ich gerne verzichten.
Was meinst du eigentlich warum ich hier bin.
Wenn ich alles weiß und richtig mache, dann würde ich nicht die Community hier befragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cyberchris79
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17.12.2017 13:52    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Wenn der Sturm die Kette zerrissen hat, sind sicherlich nicht nur die beiden Adern gerissen, sonndern an anderer Stelle vielleicht noch die Kupferseele oder ein Anschluss ohne dass das äußerlich zu erkennen ist.


Halllo Werner,

ja, das befürchte ich leider auch.
Mir ging es hauptsächlich um die Fehlersuche. Die Lichterkette war nicht teuer, aber dann landet sie vermutlich doch im Elektroschrott.

Danke für deine Hilfe.

Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1626
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17.12.2017 15:52    Titel: Antworten mit Zitat
Cyberchris79 hat folgendes geschrieben:
ja, das befürchte ich leider auch.
Mir ging es hauptsächlich um die Fehlersuche. Die Lichterkette war nicht teuer, aber dann landet sie vermutlich doch im Elektroschrott.

Reparaturen an solchen Lichterketten lohnen sich nicht, ich hatte letztens 3 Stück entsorgt die nicht mehr funktionieren.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cyberchris79
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17.12.2017 22:11    Titel: Antworten mit Zitat
Strippe-HH hat folgendes geschrieben:
Cyberchris79 hat folgendes geschrieben:
ja, das befürchte ich leider auch.
Mir ging es hauptsächlich um die Fehlersuche. Die Lichterkette war nicht teuer, aber dann landet sie vermutlich doch im Elektroschrott.

Reparaturen an solchen Lichterketten lohnen sich nicht, ich hatte letztens 3 Stück entsorgt die nicht mehr funktionieren.


Hallo Strippe-HH,

das habe ich heute auch getan.
Morgen wird eine neue gekauft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15610
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.12.2017 13:09    Titel: Antworten mit Zitat
war die alte überhaupt für außen gedacht?
Die sieht mir nicht so danach aus.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk