Anschluß einer Haussprechanlage von Smartwares

Diskutiere Anschluß einer Haussprechanlage von Smartwares im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, habe folgendes Anliegen - ich möchte eine neue Haussprechanlage...

  1. #1 Orban, 02.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2020
    Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Haussprechanlage alt.jpg Haussprechanlage alt 2.jpg Inneneinheit alt.jpg Haussprechanlage neu Inneneinheit.jpg Haussprechanlage neu Inneneinheit Anschlüsse.jpg Haussprechanlage neu Außeneinheit Anschlüsse.jpg Anschlußplan.jpg Hallo zusammen,

    habe folgendes Anliegen - ich möchte eine neue Haussprechanlage von
    Smartwares DIC-21122 anschließen und weiß nicht wie es geht. Im Anhang siehe bitte die Bilder, drei Bilder von der ursprünglichen Haussprechanlage und die Bilder von der neuen, da ist das Modul mit den Klingeln und Mikrofon und die Inneneinheit.

    Wie man sieht ist an der alten Haussprechanlage ein Kabelwirrwarr und ich habe keine Ahnung welcher Draht für eine Funktion hat. Auf der Platine stehen die Nummern der Anschlüsse. Ein Lautsprecher ist ebenfalls drin verbaut.

    Dann ist das Bild von alten Inneneinheit mit denselben Ziffern wobei ich auch nicht weiß wo was zu bedeuten hat.

    Von der neuen Haussprechanlage sind die Anschlüsse auf den Bildern, der Anschlußplan soll zeigen wie es verbunden werde soll, ich kann aber damit wenig anfangen. Zwei Netzteile sind ebenfalls im Lieferumfang mit dabei.

    Bitte erklärt mir wie die Haussprechanlage angeschlossen werden soll. Ich weiß nicht welche Technik die alte Haussprechanlage hat, die neue hat 2-Leitertechnik.

    Danke für Eure Hilfe.

    Orban
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 02.03.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.897
    Zustimmungen:
    1.279
    Du versuchst einen Benziner mit Diesel zu betreiben . Die neue Anlage ist schlicht und einfach falsch ausgewählt!
     
    patois gefällt das.
  4. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    258
    Suche bitte im Haus erst einmal das Netzgerät von der vorhandenen Anlage und die Abzweigdose(n)...
     
  5. #4 leerbua, 02.03.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.891
    Zustimmungen:
    827
    Muß man das verstehen? Es soll doch die gesamte Anlage getauscht werden. Adern sind offensichtlich ausreichend vorhanden. :D

    T.Paul hat das entscheidende bereits mitgeteilt.

    Nachdem zwei Klingeldrücker an der Altanlage beschaltet sind und es sich bei dir um ein Set für 2 Wohnungen handelt, sollte das auch soweit passen.
    Nachdem in Abhängigkeit von der Leitungslänge 0,75 mm² bzw. 1,5 mm² empfohlen wird, werden Adern doppelt (dreifach) genommen werden müssen.
     
  6. Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo danke schon mal,

    die Adern doppelt nehmen, also doppelt anschließen, damit über 2 Drähte die Verbindung besteht, richtig?

    Für mich ist das zu einfach, der Anschlußplan, laut diesem soll eine Verbindung von der Klingel Kontakte 1,2 zur Inneneinheit Kontakte 1,2 hergestellt werden. Und über die beiden Drähte funktioniert dann etwa das Klingeln wie auch das Sprechen?? Zwei verschiedene Funktionen über die gleichen Drähte?
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    258
    Ja.
     
  8. #7 leerbua, 02.03.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.891
    Zustimmungen:
    827
    Ja - und für die 2. te Einheit dasselbe Spiel.

    Auch deshalb mußt du deine bestehende Anlage auseinander pfriemeln!
     
  9. #8 Octavian1977, 03.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.701
    Zustimmungen:
    862
    Die Angabe der Mindestquerschnitte zeigt schon, daß Du mit der Anlage sicher nicht viel Spaß haben wirst.
    Anständige Teile verlangen hier 0,8mm (ca 0,5mm²) und kommen auch mit den vorhandenen 0,6mm (ca 0,25mm²)noch gut aus.

    Zwar ist das hier nicht in der Anleitung beschrieben aber üblicherweise ist für so Anlagen es wichtig, daß hier verdrillte Adernpaare verwendet werden müssen.
    Bin mir gerade nciht sicher ob das für die Telefonkabel auch zu trifft. JY(St)Y würde das erfüllen.
     
  10. Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe jetzt die Sprechanlage versucht zu installieren, dabei ist folgender Fehler aufgetreten: Der Türöffner hat nicht getan. Die alte Sprechanlage (siehe Bilder oben) arbeitet mit 13 V AC, die neue ist ausgelegt für 14 V DC. Hab mich jetzt erkundigt, der Türöffner soll normalerweise auch mit DC funktionieren. Was sagt hier der Kenner, ist das wirklich so?

    Wenn nicht wie kann ich dann der alten Türöffner der mit 13 V AC arbeitet, mit der neuen Anlage die mit DC arbeitet verbinden? Ich habe mir schon Gedanken gemacht, über ein 12 V Relais das AC-Signal für den Türöffner schalten zu lassen. Welche Lösung würdet ihr vorschlagen?

    Danke
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    258
    Kommt auf den Türöffner an - du bist weiterhin sparsam mit Angaben, die man zur Beantwortung bräuchte... Es gibt solche und solche...

    Die gängigen AC Türöffner funktionieren auch an DC bei kurzer Ansteuerung, haben in der Regel aber keine Diode. Ob deine Anlage die entstehende Spannungsspitze ohne Diode verkraftet beim abschalten?
     
  12. Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Was für Angaben bräuchte man?
     
  13. #12 leerbua, 05.03.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.891
    Zustimmungen:
    827
    das einfachste wäre sicherlich der Typ des TÖ.
    Dazu kann dieser auch mit 2 Schrauben kurz ausgebaut werden und mit allen Bezeichnungen etc. abfotografiert werden.
     
    patois gefällt das.
  14. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    258
    Dann hat man in der Regel auch gleich die Beschriftung in der Hand, welche Spannung geeignet ist...
     
    patois gefällt das.
  15. Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    "Die gängigen AC Türöffner funktionieren auch an DC bei kurzer Ansteuerung, haben in der Regel aber keine Diode. Ob deine Anlage die entstehende Spannungsspitze ohne Diode verkraftet beim abschalten?"

    Kannst du bitte ein Schaltbild machen wie diese Diode eingebaut werden muß? Danke.
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    258
    Die wäre bei den entsprechenden Öffnern schon drin... :rolleyes:

    Es gibt bei EffEff ungefähr 1.500 Türöffner zur Auswahl, vermutlich weil die gerne kataloge schreiben :D
     
  17. #16 leerbua, 05.03.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.891
    Zustimmungen:
    827
    ... ja aber man könnte doch ... (oder so ähnlich ist sicher der Hintergedanke)

    Blöööööd dabei ist halt nur,
    daß auch dazu der TÖ ausgebaut werden sollte,
    und man immer noch nicht weiß wie es sich mit der Spannung verhält.
     
    patois gefällt das.
  18. Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt die Haussprechanlage installiert, es funktioniert alles. Es wurde vorhin darauf hingewiesen, daß eine Freilaufdiode nötig ist damit nichts durchbrennt. Die Type des TÖ habe ich nicht mehr im Kopf, er ist von effeff und hat noch auf dem Gehäuse eine Angabe 6,8 V GS/WS, wahrscheinlich DC/AC.

    Was Diode angeht ich habe eine 1N4001 und 1N4148 zur Hand. Welche von den beiden ist als Freilaufdiode geignet und ist hier überhaupt eine nötig?
    Danke
     
  19. #18 leerbua, 09.03.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.891
    Zustimmungen:
    827
    Und mit welcher Spannung arbeitet deine (neue) Anlage?
     
  20. Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Na mit 12 V DC, meine Frage ist aber immer noch - ist hier eine Freilaufdiode nötig? Der TÖ ist für 6,8 V ausgelegt, vielleicht genügt das für ein Paar mal Öffnen, es funktioniert alles, aber wegen Verputzen hat man das noch nicht intensiv benutzt.
     
  21. #20 leerbua, 10.03.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.891
    Zustimmungen:
    827
    GS/WS steht für GleichSpannung/WechselSpannung -> also sollte keine (Freilauf)Diode notwendig sein.

    Die (Netz)spannung war bei Smartwares mit 15 V- angegeben. Also doch eine deutliche Abweichung zu deinem angegebenen Wert des TÖ.

    Versuch macht kluch, wie es oftmals so schön heißt.
    effeff gibt ja oftmals auch einen Spannungsbereich, z. B. 6-12 V AC/DC an.
    Aber ohne genaue Type, Foto wurde auch angeregt, :rolleyes:
     
Thema:

Anschluß einer Haussprechanlage von Smartwares

Die Seite wird geladen...

Anschluß einer Haussprechanlage von Smartwares - Ähnliche Themen

  1. Bodeneinbaustrahler außen fachgerechter Anschluss

    Bodeneinbaustrahler außen fachgerechter Anschluss: Hallo, bei uns am Haus wird rundum ein Weg gepflastert, in diesen wollte ich eigentlich Bodeneinbauleuchten (GU10-Fassung, 230V) anschließen....
  2. Anschluss Induktionskochfeld

    Anschluss Induktionskochfeld: Moin Leute, Könnt ihr vielleicht mal drüber schauen ob ich das Induktonskochfeld korrekt angeschlossen habe? Graue Kabel (N) würde ich dann...
  3. Untertischgerät Anschluß

    Untertischgerät Anschluß: Hallo ans Forum, Eine nicht benutzte E-Herd Anschlußdose UP, Daten wie folgt: Nym 5x1,5 Absicherung 3x16 Amp. daran möchte ich ein 2 KW...
  4. Elektrischer Anschluß einer Pool-Wärmepumpe

    Elektrischer Anschluß einer Pool-Wärmepumpe: Hallo, wir planen gerade einen Gartenpool und der soll durch eine Wärmepumpe beheizt werden. Aktuell stehen zwei Geräte von folgenden technischen...
  5. Bohrmaschine Y-Kondensator - mittlerer Anschluss

    Bohrmaschine Y-Kondensator - mittlerer Anschluss: Gestern brachte mir ein Freund (natürlich mit dem notwendigen Sicherheitsabstand) eine Bohrmaschine (Black&Decker KR500CRE) zur Reparatur. Er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden