Bauknecht Einbauherd - FI-Sicherung fliegt ständig raus

Diskutiere Bauknecht Einbauherd - FI-Sicherung fliegt ständig raus im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich habe ein Einbauherd von Bauknecht mit dazugehörigem Ceranfeld. Den Herd hat ein Elektriker vor 2 Tagen angeschlossen. Gestern...

  1. #1 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Einbauherd von Bauknecht mit dazugehörigem Ceranfeld. Den Herd hat ein Elektriker vor 2 Tagen angeschlossen. Gestern wollten wir den Herd ausprobieren und mussten leider feststellen, dass der FI-Schalter rausspringt.

    Das komische ist, dass die Sicherung erst rausspringt sobald man die zweite Funktion einstellt. Sprich: 1. Funktion ist das Licht, 2. Ober- und Unterhitze. WIr dachten es liegt an der Ober- und Unterhitze und haben versucht erst Licht und dann die Grillfunktion zu schalten. Wieder flog die Sicherung raus. Also immer beim einstellen der zweiten Heinzart.

    Das Ceranfeld läuft einwandfrei. Alle vier Platten wärmen wie am ersten Tag. Es ist auch möglich alle Platten und Ofenlicht zu betreiben.

    Unser FI Schalter ist auf 40 A ausgelegt und die seperate Sicherung des Herds mit B16.

    Hat vielleicht jemand von euch eine Vermutung???

    Viele Grüße,
    Ingenium
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 26.07.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    403
    Fehlerfeststellung

    Elektriker anrufen, da gibt es Gewährleistung bzw. Garantie wenn der Herd neu ist!
     
  4. #3 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Herd ist drei Jahre alt. Wir sind nur umgezogen und haben uns nicht getraut den Herd selbst anzuschließen...
     
  5. #4 kurtisane, 26.07.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    403
    Da muss der Eli wieder ran!

    Hallo!

    Wenn der vorher noch funkt. hat, muss der Eli wieder her, der muss seine Arbeit normal kontrollieren u.a. auch das Backrohr testen.
     
  6. #5 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Hast du denn eine Vermutung. Der Elektriker sagt, dass der Herd kaputt ist. (per Telefon)...
     
  7. #6 kurtisane, 26.07.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    403
    Kristallgugel

    Hallo!

    Könnte einer der Heizstäbe vom Backrohr sein, deswegen ist der nicht ganz "hin" sondern lässt sich tauschen?

    Guck mal bei "teamhack" nach.
     
  8. #7 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ist halt komisch, dass was kaputt sein soll. Der lief bis zum Umzug ohne Murren. Reparieren würde ich den Herd nicht selbst. Hast du eine Ahnung was der Kundendienst von Bauknecht verlangen könnnte?

    Danke noch mal für die Antwort!
     
  9. #8 Zelmani, 26.07.2012
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    8
    Gab's in der alten Wohnung auch einen FI für den Herd? Falls nein, ist es nicht verwunderlich, dass es da noch funktioniert hat. :wink:

    Falls ja: wie lange war der Backofen nicht in Betrieb? Das bei Heizgeräten verwendete Isolationsmaterial ist hygroskopisch, d.h. es nimmt in kaltem Zustand Feuchtigkeit aus der Luft auf und gibt sie im Betrieb wieder an die Luft ab. Wenn ein Herd längere Zeit steht, kann es sein, dass der Isolationswiderstand durch die Feuchtigkeit soweit herabgesetzt ist, dass ein Fehlerstrom fließt, der groß genug ist, um den FI zu schmeißen. Man könnte probehalber den Ofen mal für eine Viertelstunde ohne FI aufheizen und sehen, ob das Problem dann behoben ist.

    Eine weitere Möglichkeit wäre auch ein Isolationsfehler in der Zuleitung oder der Anschlussleitung des Außenleiters, über den der Backofen betrieben wird. Um das herauszufinden, müsste man den Herd nochmal abklemmen und dann Herd und Leitungen separat durchmessen.

    Eigentlich hätte der Elektriker das Problem bei der Funktionsprüfung bemerken und der Ursache nachgehen müssen. Jetzt im Nachhinein am Telefon einfach zu behaupten, dass alles richtig gemacht wurde, aber der Herd halt kaputt ist, zeugt jedenfalls nicht gerade von Professionalität und Kundenfreundlichkeit...
     
  10. #9 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Herd stand in der Tat circa 3 Monate unbenutz und von sämtlichen Kabeln getrennt. Was kann passieren wenn man den Herd ohne FI betreibt? Ob in der alten Wohnung ein FI war, weiß ich leider nicht.

    Danke!
     
  11. #10 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    achja, der Herd stand ca. 1 Monat in einem Keller eines Einfamilienhauses. (auf einem Tisch)
     
  12. #11 kurtisane, 26.07.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    403
    Theoretisch müsste dann aber auch bei den Herdplatten der FI fliegen, weil, vom Kochfeld geht normal ein PE-Kabel zum Backrohrgehäuse mit Extra-Kabelschuh!

    Ausser das wurde nicht angeklemmt bzw. "Isoliert"!?

    Aber von der Ferne ist sowas sowieso schwierig dann zu beurteilen, ausser dass der Eli ein Chaot ist wenn die
    Aussage korrekt wiedergegeben wurde!

    Bitte nicht ohne FI benutzen, denn der reagiert auf Fehler schneller als so manche Sicherung u. der ist als Schutz gedacht damit sich eben nicht auch noch "elektrisiert"!
    Was die verlangen weiss ich nicht, einfach dort mal nachfragen.
     
  13. #12 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das Kochfeld wird mit Steckern angeschlossen. Ein 3-Poliger und ein 4-Poliger Stecker, sowie ein Massekabel. Der Herd ging nach ein paar Stunden wieder (ohne angeschlossenes Kochfeld). Nach dem wir das Kochfeld wieder angeschlossen haben, flog der FI wieder. Das Kochfeld haben wir angeschlossen.
     
  14. #13 Zelmani, 26.07.2012
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    8
    Wenn Herd oder Leitung defekt sind, kann es zu Unfällen oder zum Brand kommen. Den Herd kurzzeitig ohne FI betreiben sollte nur ein Elektriker. Am besten, Du lässt nochmal jemand kommen, der seine Arbeit genauer nimmt.
     
  15. #14 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Ich habe den Elektriker angerufen und durch Druck von der Wohnungsbaugenossenschaft kommt er noch mal vorbei. Ich hoffe es liegt an der B16 Sicherung...

    Vielen Dank für die Antworten.
     
  16. #15 Octavian1977, 26.07.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.348
    Zustimmungen:
    564
    An den Sicherungen liegt es fast nie wenn diese Herausfallen.
    Deiner Beschreibung nach vermute ich einen Defekt in der entsprechenden Kochplatte.
    Diese muß dann abgeklemmt werden oder eben ersetzt.
     
  17. #16 kurtisane, 26.07.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    403
    Was ist jetzt wirklich die Ursache?

    Vorher hiess es das Backrohr ist der Verursacher, jetzt ist es wieder das Kochfeld, mal hü mal hott!
     
  18. #17 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin der Meinung, dass das Problem am Herd liegt, da das Kochfeld ganz normal erhitzt ohne, dass der FI fliegt.
     
  19. #18 kurtisane, 26.07.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    403
    Wenn der Herd mit Backrohr aber ohne Kochplatte funkt.
    dann kann es nur an der Mulde sein wenn miteinander dann der FI "fliegt".

    Normal haben E-Mulden je Energiezone einen eigenen Stecker damit bei der Fehlersuche gezielter den Fehler eingrenzen kann.

    Irgendwie werden Deine Aussagen immer differenzierter!
     
  20. #19 Ingenium, 26.07.2012
    Ingenium

    Ingenium

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das Kochfeld hat hat sieben Kabel. Vier dickere und 3 etwas dünnere. Die drei dünneren kommen in einen Stecker (A) und die vier dickeren kommen in einen anderen Stecker (B). Beide Stecker werden an der Herd angeschlossen. Dann gibt es noch ein Massekabel.
    Mehr Kabel sind an dem Feld nicht dran.

    Ich weiß nicht warum meine Aussagen differenzierter werden. Es ist halt recht schwer zu beschreiben, wie der Herd/Ceranfeld sich verhölt, da ich keine Ahnung von Elektrotechnik habe.
     
  21. #20 kurtisane, 26.07.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    403
    Differenziert deshalb, weil angeblich am Anfang die Kochzonen klaglos funkt. hatten wie früher u. das Einschalten vom Backrohr den FI "fliegen" liess u. jetzt aber mit dem Anstecken von der Kochmulde dann am E-Herd Unterteil.

    Mach bitte weiter nichts mehr selber u. warte bis der Eli kommt u. den Fehler eindeutig finden kann!
     
Thema:

Bauknecht Einbauherd - FI-Sicherung fliegt ständig raus

Die Seite wird geladen...

Bauknecht Einbauherd - FI-Sicherung fliegt ständig raus - Ähnliche Themen

  1. FI in UV bei TNC?

    FI in UV bei TNC?: Hallo liebes Forum, ich steige hier mit eine Frage ein. In einer UV gibt es eine 4adrige Zuleitung (~4mm^2). Die UV möchte ich mit einem FI...
  2. FI Frage

    FI Frage: Hey, Leute Ich bin kein Elektriker, sondern absoluter Laie. Aber ich habe da mal eine Frage.. Wie sieht das bei FI's aus? Die Angabe ist 40 A.....
  3. LED geht ständig kaputt, Ursachen?

    LED geht ständig kaputt, Ursachen?: Hallo, als Sparfuchs beleuchte ich mein Zimmer mit einer LED, die in einer Baufassung steckt. 8.5W E27 Leider ist mir jetzt schon das zweite mal...
  4. Sicherungskasten - Sicherungen für den Herd

    Sicherungskasten - Sicherungen für den Herd: Hallo zusammen. Ich habe Fragen zur Absicherung eines Herds. Möglicherweise kann mir hier jemand helfen. Gestern hat es einen lauten Knall...
  5. Sicherung Raus

    Sicherung Raus: Hallo zusammen, brauche dringend Hilfe. Heute Mittag gegen 15 Uhr ist die Sicherung im 1. Stock komplett rausgeflogen, warum weis niemand. Erst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden